Porträt

laut.de-Biographie

Ashlee Simpson

Jeder kennt ihre Schwester, wenn auch nur vom Adam Green-Song "Jessica". Doch spricht man Ashlee auf ihre Schwester an, so weist sie einen sofort auf die großen Unterschiede zwischen den beiden hin: Ja, die zwei machen Musik, aber gänzlich unterschiedliche. Jessica düdelt im Britney-Pop-Universum, während Ashlee sich an rüpelhafte Damen wie Courtney Love hält.

Ashlee Simpson: Petition fordert Karriere-Ende
Ashlee Simpson Petition fordert Karriere-Ende
Nach zwei desaströsen Live-Auftritten fordert eine Online-Petition Ashlee Simpson auf, das Singen einzustellen. 80.000 Musikfans haben bereits unterschrieben.
Alle News anzeigen

Am 3. Oktober 1984 erblickt das Mädchen, das sich später gerne als kleine Rebellin zeigt, in Waco/Texas das Licht der Welt. Schon mit vier beginnt sie zu tanzen, mit elf nimmt die School Of American Ballet sie als jüngste Schülerin auf.

Doch die harte Ausbildung kann ihr enges Band zu ihrer Familie nicht trennen: Als ihre Schwester auf Tour geht, kommt die 14-Jährige mit. 1999 - 2001 sind die Geschwister unterwegs. So gewinnt sie ihre ersten Fans.

Doch nicht nur die Bühne ist ihr Zuhause. Auch im Fernsehen kann man die kleine Ashlee betrachten: Erst bekommt sie Gastauftritte bei "Malcolm mittendrin" und "The View", später auch ihre eigene Rolle in "Eine himmlische Familie".

Ashlee Simpson - Bittersweet World
Ashlee Simpson Bittersweet World
Eine neue Ashlee erblickt das Licht der Welt.
Alle Alben anzeigen

Auch der Start ihrer eigenen musikalischen Karriere hängt eng mit dem Filmgeschäft zusammen: Der erste Solo-Song Ashlees erklingt im Film "Freaky Friday" (2003) mit Jamie Lee Curtis und Nachwuchsschauspielerin und Sängerin Lindsay Lohan. Es folgt das Debüt-Album. Fünf Monate arbeitet sie mit anderen Künstlern (u.a. den Jungs von Good Charlotte, John Feldmann von Goldfinger und Stan Frazier von Sugar Ray) an den Songs. Dabei wird sie von MTV-Kamerateams verfolgt. Kurz bevor "Autobiography" im Herbst 2004 in Deutschland erscheint, ist die "Ashlee Simpson Show" auch hierzulande auf MTV zu sehen. "Autobiography" erobert in den USA Platz eins der Charts, und Ashlee lässt eine ausgedehnte Tour folgen.

Die Promo des Albums führt sie am 23. Oktober 2004 auch zu Saturday Night Live, wo ihr ein kleiner Fauxpas passiert. Die Band hatte aus Versehen mit dem falschen Track begonnen, und plötzlich hörte man sie singen, obwohl sie mit geschlossenen Mund vor dem Mikro stand. Ashlee rannte daraufhin verstört von der Bühne, die Show wurde durch eine Werbe-Einspielung unterbrochen. Nachdem schon ganz Amerika rätselte, ob sie denn überhaupt singen könne, erklärt sie zwei Tage später in der amerikanischen Chartshow MTV TRL, dass sie ihre Stimme verloren habe und ihr Vater ihr geraten habe, lippensynchron zu singen.

Eine Woche später würdigt Meisterrapper Eminem diesen Milli Vanilli-Moment und performt seinen Hit "Mosh" vom 2004-er Album "Encore" ebenfalls bei Saturday Night Live lippensynchron.

Ein weiterer unschöner Zwischenfall ereignet sich, als sie am 4. Januar 2005 in der Halbzeit des Orange Bowl in Miami/Florida mit ihrem Hit "La La" von vielen der insgesamt 72.000 Zuschauer ausgebuht wird. Ob das mit dem Saturday Night Live-Vorfall zu tun hat oder einfach damit, dass sie schlecht singt, bleibt offen. Jedenfalls erhält Sängerin Kelly Clarkson unmittelbar vor Simpsons Auftritt wesentlich positivere Resonanz.

Im Herbst 2005 erscheint ihr zweites Album "I Am Me" in den USA, Europa erreicht es erst ein Jahr später. Die Kritiken sind allerdings weniger gut, Ashlee kränkelt noch an ihren peinlichen Auftritten.

Aber sie lässt sich nicht unterkriegen und 2008 geht es wieder steil aufwärts. Sie heiratet Pete Wentz, den Bassisten von Fall Out Boy, und im gleichen Zuge erwähnt sie auch ihre Schwangerschaft gegenüber der Presse. Die neu gewonnene Lebensfreude presst sie zusammen mit Timbaland, Kenna und Chad Hugo musikalisch auf Platte: "Bittersweet World" steht ab Ende Mai in den Läden.

Am 20. November kommt Ashlees erster Sohn Bronx Mowgli zur Welt. Den seltsamen Namen verteidigt Papa Wentz mit der gemeinsamen Liebe zum "Dschungelbuch". "Bronx" denken sich die beiden gemeinsam aus und stellen nach einigen Überlegungen fest: "So heißt unser Kind!" Dem Magazin "E!Online" erklärt der Fall Out Boy Basser: "Einige Leute finden das klasse oder bescheuert, aber was soll's." Na dann ...

News

Alben

Videos

Outta My Head (Ay Ya Ya)
Boyfriend
La La
Pieces Of Me

Fotogalerien

Die kleine Simpson Schwester Jessica Simpson ist sweet. Ashlee cool und sexy.

Jessica Simpson ist sweet. Ashlee cool und sexy., Die kleine Simpson Schwester | © Universal (Fotograf: ) Jessica Simpson ist sweet. Ashlee cool und sexy., Die kleine Simpson Schwester | © Universal (Fotograf: ) Jessica Simpson ist sweet. Ashlee cool und sexy., Die kleine Simpson Schwester | © Universal (Fotograf: ) Jessica Simpson ist sweet. Ashlee cool und sexy., Die kleine Simpson Schwester | © Universal (Fotograf: )
  • Ashlee Simpson

    Offizielle Site. Alles drauf, alles dran, alles drin.

    http://www.ashleesimpsonmusic.com
  • Ashlee Simpson

    Umfangreiche offizielle deutsche Site.

    http://www.ashleesimpson.de
  • Ashlees Myspace

    Forum, Bilder, neue Tracks und und und.

    http://www.myspace.com/ashleesimpson

Noch keine Kommentare