Porträt

laut.de-Biographie

Jessica Simpson

Am 10.Juli 1980 kommt im US-amerikanischen Dallas ein kleines Mädchen zu Welt, das zwanzig Jahre später als Sternchen am Pophimmel hell funkeln wird. Schon in jungen Jahren singt sie in Gospelchören, nimmt mit fünfzehn die erste CD mit Gosplesongs im Eigenvertreib auf, bis sie bei einem geistlichen Konzert von den Talentspähern der Plattenfirmen entdeckt wird. Sie passt perfekt in die Britney Spears-Kategorie, wird perfekt produziert, und fertig ist im Jahre 1999 der perfekte Erfolg.

Liebes-Aus: Billy Corgan verlässt Jessica Simpson
Liebes-Aus Billy Corgan verlässt Jessica Simpson
Nix mit Promi-Liebe: Billy Corgan und Jessica Simpson bleiben nur gute Freunde - er soll ihr beim neuen Album helfen, und die Smashing Pumpkins schreiben ihre Download-Saga fort.
Alle News anzeigen

Über ihr erstes Album sagt die blonde Schönheit, es sei "nicht nur entstanden, damit sich die Leute die Musik anhören, sondern dass sie auch sehen, dass man ein gutes Leben mit viel Spaß führen kann." Denn hier tritt sie durchaus aus in Britneys Fußstapfen, die sie schließlich auch für ihr Talent und ihren Erfolg bewundert.

Im Oktober 2000 schreibt sie an ihre Fans, dass sie ihre Rolle als Vorbild sehr ernst nehme. Sie wolle zeigen, dass Frauen gleichzeitig sexy sein und für gute Werte stehen können. Gemäß diesem Motto beteuert sie auch, noch Jungfrau zu sein. Diese Tatsache hindert sie jedoch nicht an freizügigen Fotostrecken für das Männermagazin "FHM".

2002 heiratet Jessica den Schauspieler Nick Lachey, in der Folge vermarkten die beiden ihre Ehe in der Reality-Show "The Newlyweds" auf dem Musiksender MTV. Die Show verhilft sowohl Lachey als auch Simpson zu ungeahntem Ruhm, sogar Kino-Rollen werden der Sängerin nun angeboten. 2005 gibt sie ihr Leinwand-Debüt in der auf der gleichnamigen Fernsehserie basierenden Actionkomödie "Ein Duke kommt selten allein". Im selben Jahr mehren sich bereits die Trennungsgerüchte. Im November geben Simpson und Lachey ihre Trennung bekannt, nun hätten die beiden ganz gern ihre Privatsphäre wieder.

Jessica Simpson - A Public Affair
Jessica Simpson A Public Affair
Am Ende bleibt ein Burger eben ein Burger.
Alle Alben anzeigen

Zur Zeit lebt die hübsche Sängerin in Los Angeles. Zum Hype um ihr Aussehen meint sie: "Das ist es nicht, was sexy an mir ist, ich glaube, dass es meine Seele und mein Glaube sind, was mich sexy macht. Nur das Innere zählt." Der Glaube selbst ist ein wichtiger Pfeiler in ihrem Leben, sie sagt auch ganz offen "meine Beziehung zu Gott ist die intimste in meinem Leben, und sie wird es immer sein".

News

Alben

Videos

These Boots Are Made For Walkin'
Baby, It's Cold Outside
Irresistible (Remix)
Come On Over

Fotogalerien

Pressefotos "Mein Glaube macht mich sexy!"

"Mein Glaube macht mich sexy!", Pressefotos | © Sony BMG (Fotograf: ) "Mein Glaube macht mich sexy!", Pressefotos | © Sony BMG (Fotograf: ) "Mein Glaube macht mich sexy!", Pressefotos | © Sony BMG (Fotograf: ) "Mein Glaube macht mich sexy!", Pressefotos | © Sony BMG (Fotograf: )

Noch keine Kommentare