Zum 25-jährigen Jubiläum von "Wu-Tang Forever" haben wir uns in die 36 Kammern verkrochen und die Diskografie des Clans sortiert.

New York City (laut) - So heiß wie seinerzeit "Wu-Tang Forever" erwartete die Hip Hop-interessierte Öffentlichkeit seitdem wahrscheinlich kein Rap-Album mehr. Seit der Clan 1993 erstmals die Pforten zu seinen wundersamen 36 Kammern aufgestoßen hatte, waren dreieinhalb Jahre ins Land gegangen, des RZAs Fünf-Jahres-Plan zur Übernahme der Weltherrschaft lief seitdem wie am Schnürchen. Beim zweiten Album bestand also weder Notwendigkeit, kleinere Brötchen zu backen, noch irgendeinen Schritt auf den Mainstream zuzugehen. Wozu auch? Der Clan muss nicht zu den Leuten kommen, die Massen strömen schon von alleine dahin, wo der Clan ist. Happy Birthday, "Wu-Tang Forever" (hier geht's zur Playlist)!

Enter the Wu-Tang!

Der größenwahnsinnige Titel behielt Recht: Ein Vierteljahrhundert später steht Wu-Tang noch immer als Synonym für den real rap shit aus New York City, und das Fledermaus-Logo scheint im unrunden Jubeljahr präsenter denn je. Eva Ries, die offenbar mit einem stählernen Nervenkostüm gesegnete ehemalige Managerin des Clans, hat ihre Erinnerungen veröffentlicht (lest sie, es lohnt sich!), du musst nur das Zeit-Magazin aufschlagen, schon glotzt dir U-God beim Abwasch entgegen (ja, wirklich!), und natürlich gibts "Wu-Tang Forever", soeben frisch wieder aufgelegt, in einer Jubiläums-Edition. Wann, wenn nicht in diesem Jahr, sollte man sich einmal quer durch die Wu-Bestände nerden? Fürchtet euch nicht, wir führen euch.

Wobei ... fürchtet euch besser. Wie man leicht daran sieht, dass wir den tatsächlichen Release-Geburtstag verpasst haben ("Wu-Tang Forever" erschien am 3. Juni), haben wir uns in den Wu-Katakomben durchaus verlaufen. Anlässe für Diskussionen gab es reichlich, angefangen bei der Frage: Wenn wir Wu-Tang-Alben ranken wollen, was nehmen wir überhaupt mit? Die Clan-Diskografie, is' klar, und die Solo-Alben der Mitglieder. Aber Cappadonna? (Sichi.) Kollaboprojekte? (Yepp.) Die Gravediggaz? (Selbstverständlich!) Was ist mit Soundtracks, Mixtapes, Remixen ... (Hilfe!?)

... und wie viele überhaupt? 36 wär' eine logische Zahl - aber das können ja alle. Also nehmen wir ... alle? Zu ambitioniert, wie sich spätestens zeigte, als wir unsere je locker 150 Alben und Tapes umfassenden Material-Sammlungen nebeneinanderlegten und feststellten, dass die Listen keineswegs deckungsgleich sind. Ohje. Wir haben also doch sortiert, gewichtet und gepickt und einhundert Wu-Releases für euch ausgesucht. Nachdem die Blessuren aus der Prügelei ums Was-darf-mit? halbwegs verheilt waren, setzte es gerade frische: Es galt ja noch, eine Reihenfolge auszufechten. Unterdessen hätte wirklich jemand ein Update dieser Kollektion hier zusammenschneiden können:

Spannender wärs ja, die Liste komplett durchzuklicken. Aber falls euch wirklich bloß die Platzierung eines bestimmten Albums interessiert ... wir sind ja gar nicht so:

Achozen - "Boombotix Digital Collection"
Banks & Steelz - "Anything But Words"
Cappadonna - "Eyrth, Wynd And Fyre"
Cappadonna - "Black Tarrzann"
Cappadonna - "The Pillage"
Cappadonna - "The Struggle"
Cappadonna- "The Pilgrimage"
Czarface - "A Fistful Of Peril"
Czarface - "Czarface"
Czarface - "Czarmageddon!"
Czarface - "Every Hero Needs A Villain"
Czarface - "First Weapon Drawn"
Czarface - "The Odd Czar Against Us"
Czarface & Ghostface Killah - "Czarface Meets Ghostface"
Czarface & MF DOOM - "Czarface Meets Metal Face"
Czarface & MF DOOM - "Super What?"
Ghostface Killah - "36 Seasons"
Ghostface Killah - "Apollo Kids"
Ghostface Killah - "Bulletproof Wallets (Original Version)"
Ghostface Killah - "Fishscale"
Ghostface Killah - "Ghostdini Wizard Of Poetry In Emerald City"
Ghostface Killah - "Ghostface Killahs"
Ghostface Killah - "Ironman"
Ghostface Killah - "More Fish"
Ghostface Killah - "Supreme Clientele"
Ghostface Killah - "The Big Doe Rehab"
Ghostface Killah - "The Pretty Toney Album"
Ghostface Killah & Adrian Younge - "Twelve Reasons To Die"
Ghostface Killah & Adrian Younge - "Twelve Reasons To Die II"
Ghostface Killah & Apollo Brown - "The Brown Tape"
Ghostface Killah & Big Ghost Ltd. - "The Lost Tapes"
Gravediggaz - "Six Feet Deep"
Gravediggaz - "The Pick, The Sickle And The Shovel"
GZA - "Pro Tools"
GZA - "Words From The Genius"
GZA - "Beneath The Surface"
GZA - "Legend Of The Liquid Sword"
GZA - "Liquid Swords"
GZA & DJ Muggs - "Grandmasters"
GZA & DJ Muggs - "Grandmasters (Remix Album)"
Inspectah Deck - "The Resident Patient"
Inspectah Deck - "Uncontrolled Substance"
Inspectah Deck - "Chamber No.9"
Inspectah Deck - "The Movement"
Inspectah Deck- "Manifesto"
Masta Killa - "Live"
Masta Killa - "Loyalty Is Royalty"
Masta Killa - "Made In Brooklyn"
Masta Killa - "No Said Date"
Masta Killa - "Selling My Soul"
Mathematics - "Love, Hell Or Right"
Mathematics - "Soul Of A Man"
Mathematics - "The Problem"
Method Man - "4:21... The Day After"
Method Man - "The Meth Lab"
Method Man - "The Meth Lab 2: The Lithium"
Method Man - "The Meth Lab Season 3: The Rehab"
Method Man - "Tical"
Method Man - "Tical 0: The Prequel
Method Man - "Tical 2000: Judgement Day"
Method Man & Redman - "Blackout!"
Method Man & Redman - "Blackout! 2"
Method Man & Redman - "How High"
Method Man, Ghostface Killah & Raekwon - "Wu-Massacre"
Ol' Dirty Bastard - "A Son Unique"
Ol' Dirty Bastard - "Nigga Please"
Ol' Dirty Bastard - "Return To The 36 Chambers"
Raekwon - "F.I.L.A. (Fly International Luxurious Art)"
Raekwon - "Immobilarity"
Raekwon - "Only Built 4 Cuban Linx"
Raekwon - "Only Built 4 Cuban Linx II"
Raekwon - "Shaolin Vs. Wu-Tang"
Raekwon - "The Lex Diamond Story"
Raekwon - "The Wild"
RZA - "Afro Samurai"
RZA - "Birth Of A Prince"
RZA - "Bobby Digital In Stereo"
RZA - "Digi Snacks"
RZA - "Digital Bullet"
RZA - "Ghostdog: The Way Of The Samurai"
RZA - "The Man With The Iron Fist (OST)"
RZA - "The World According To The RZA"
RZA & DJ Scratch - "Saturday Afternoon Kung Fu Theater"
The Big Bad Wulvs & Ol' Dirty Bastard - "Dare Enter"
Theodore Unit - "718"
U-God - "Dopium"
U-God - "Golden Arms Redemption"
U-God - "Mr. Xcitement"
U-God - "The Keynote Speaker"
U-God - "Venom"
Wu Block - "Wu Block 2012"
Wu-Tang Clan - "8 Diagrams"
Wu-Tang Clan - "A Better Tomorrow"
Wu-Tang Clan - "Disciples Of The 36 Chambers: Chapter 1"
Wu-Tang Clan - "Enter The Wu-Tang (36 Chambers)"
Wu-Tang Clan - "Iron Flag"
Wu-Tang Clan - "Legendary Weapons"
Wu-Tang Clan - "The Saga Continues"
Wu-Tang Clan - "The W"
Wu-Tang Clan - "Wu-Tang Forever"

Fotos

Wu-Tang Clan und Method Man

Wu-Tang Clan und Method Man,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wu-Tang Clan und Method Man,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wu-Tang Clan und Method Man,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wu-Tang Clan und Method Man,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wu-Tang Clan und Method Man,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wu-Tang Clan und Method Man,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wu-Tang Clan und Method Man,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wu-Tang Clan und Method Man,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wu-Tang Clan und Method Man,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wu-Tang Clan und Method Man,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wu-Tang Clan und Method Man,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wu-Tang Clan und Method Man,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wu-Tang Clan und Method Man,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wu-Tang Clan und Method Man,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wu-Tang Clan und Method Man,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wu-Tang Clan und Method Man,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wu-Tang Clan und Method Man,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wu-Tang Clan und Method Man,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wu-Tang Clan und Method Man,  | © laut.de (Fotograf: Niko Dittmann) Wu-Tang Clan und Method Man,  | © laut.de (Fotograf: Niko Dittmann) Wu-Tang Clan und Method Man,  | © laut.de (Fotograf: Niko Dittmann) Wu-Tang Clan und Method Man,  | © laut.de (Fotograf: Niko Dittmann)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Wu-Tang Clan

Wenn sich überhaupt irgendeine Crew mit dem Titel "Supergroup" schmücken darf, dann der Wu-Tang Clan. Neun Herren aus Staten Island und Brooklyn machen …

36 Kommentare mit 37 Antworten, davon 26 auf Unterseiten

  • Vor einem Monat

    Auf jeden Fall mal ne sehr geile Listenidee und mad props für die Umsetzung. :D

    Ich denke in den Top5 hätte jedes Album irgendeine Berechtigung auf der 1 zu stehen, wenn euer Pick auch bestimmt kontrovers ist, schlecht ist er nicht.

  • Vor einem Monat

    Habt ihr nachgeschaut, ob von allen für die Liste geprüften Veröffentlichungen tatsächlich mind. 50 Gold, 60 Platin geholt haben, wie auf der "Forever" ihrerzeit von Inspectah Deck prophezeit wurde?

    • Vor einem Monat

      Wären damals 50*250000 + 60*500000 = 42.000.000 Millionen verkauften Tonträger... "As a group, Wu Tang has sold over 6.5 million copies in the US. RZA has stated that Wu-Tang Clan has sold around 40 million records worldwide, including individual members' album sales as well as group sales collectively."

    • Vor einem Monat

      Whoa. Beeindruckend treffsicher, der Herr Inspectah. Aber auch von mir nochmal als genrefremder Teilzeit-HH-Hörer, Respekt für die Muße und Fleißarbeit hinter dieser Liste.

      Hab neben den beiden ersten Clan-Platten aus dieser Liste selber nur "Blackout" von MM/RM und natürlich die unerreichte "Nigga, Please" vom ODB - da hatte mich damals allein das "Baby, I got your Money"-Video mit Kelis zum Kauf bewogen.

    • Vor einem Monat

      Tanke, ich kauf Ziese

  • Vor einem Monat

    Was eine Liste. Danke dafür!

    Im nächsten Jahr dann eine Top 100 der Killa Beez? Wollte zunächst bemängeln kein einziges der Werke von Killah Priest zu finden, ehe ich dann sah das es hier wirklich nur um Clanmember geht. Echt beeindruckend, hatte nicht auf dem Schirm das die inzwischen schon reichen um die 100 voll zu machen.

    • Vor einem Monat

      ich hatte was über 160 alben auf meiner liste. der kollege ähnlich viele, und das waren nicht alles überschneidungen.

      ja, wenn wir irre genug sind, machen wir die nächste liste. schätze aber, wir brauchen erst mal bisschen rekonvaleszenzzeit. 36 seasons oder so. :ill: