Porträt

laut.de-Biographie

Selah Sue

Es gibt sie, diese Standard-Biografie heutiger Soulsänger. Der Vater war Organist der örtlichen Kirchengemeinde, die Mutter Vorsängerin des Chors. Zu Hause stand eine riesige Plattensammlung und den ganzen Tag dröhnten Ray Charles, Aretha Franklin und James Brown aus den Boxen. Der Stoff, aus dem Karrieren sind – und der überhaupt nicht auf Selah Sue zutrifft.

Selah Sue - Selah Sue Aktuelles Album
Selah Sue Selah Sue
Die Belgierin jongliert mit Hip Hop, Pop, Soul und Reggae.

"Ich bin in einer wirklich kleinen Stadt in Belgien aufgewachsen und niemand in meiner Familie hatte mit Musik viel am Hut." Leefdaal heißt die Ortschaft mitten in der belgischen Povinz Flämisch-Brabant in der Region Flandern. Ganz ohne Vorbilder geht jedoch auch dort nichts. Diese hören auf die Namen Erykah Badu, Lauryn Hill, M.I.A. und Bob Marley.

An Musik und Gesang ist zunächst jedoch nicht zu denken. Sanne Putseys nimmt Tanzstunden, träumt davon, Ballerina zu werden. Erst mit 15 greift sie zur Akustikgitarre. Die Irren und Wirren des Teenagerlebens treiben die Belgierin zunächst zu Block und Bleistift und später auf die Bühnen verschiedener kleiner Clubs in der Umgebung, wo sie ihre Mischung aus Soul und Reggae direkt dem Publikum vorstellt. Als Milow sie irgendwann entdeckt, hat sie dank MySpace und YouTube bereits eine kleine Fangemeinde.

Unter den Fittichen des Singer/Songwriters erklimmt die damals 17-Jährige die ersten Sprossen eines atemberaubenden Aufstiegs. Zunächst als Support bei Milow unterstützt sie später Patrice, der schließlich als Produzent ihres Debüt-Albums auftritt, Jamie Lidell und sogar Prince. In Belgien, den Niederlanden und Teilen Frankreichs ist sie bereits ein kleiner Star, als Cee-Lo Green sie auf seinem "The Lady Killer" unterbringt.

Alle Termine anzeigen
Alle Termine anzeigen

Auftritte auf dem North Sea Jazz Festival und dem Lowlands sorgen für noch mehr Bühnensicherheit. Kaum ein Beobachter, der sich nicht beeindruckt zeigt von der zierlichen Frau mit der ungemein tiefen Soulstimme. Die Liga ihrer Vorbilder erreicht sie zumindest szeneintern schnell. Nicht wenige sehen in Selah Sue eine aufregende Mischung aus Lauryn Hill und Erykah Badu – oder, um die kurze und prägnante Einschätzung des Fernsehsenders arte zu teilen: die "Future Queen of Soul".

Alben

Selah Sue - Selah Sue: Album-Cover
  • Leserwertung: 5 Punkt
  • Redaktionswertung: 4 Punkte

2011 Selah Sue

Kritik von David Hilzendegen

Die Belgierin jongliert mit Hip Hop, Pop, Soul und Reggae. (0 Kommentare)

Videos

This World Live @ Zenith [Lille]
Raggamuffin
Alone (Official Audio)
Fade Away

Termine

Do 12.03.2015 Leipzig (Täubchenthal)
Sa 14.03.2015 Berlin (Astra Kulturhaus)
So 15.03.2015 Hamburg (Große Freiheit)
Mi 18.03.2015 Köln (Live Music Hall)
So 29.03.2015 Frankfurt (Batschkapp)
  • Homepage

    Nur auf Niederländisch und Französisch.

    http://www.selahsue.be/nl/
  • One Shot Not

    Videos via arte.

    http://liveweb.arte.tv/de/video/One_Shot_Not_Selah_Sue/
  • MySpace

    Videos und Hörbeispiele via MySpace.

    http://www.myspace.com/selahsuemusic

Noch keine Kommentare