Porträt

laut.de-Biographie

Purify

Ende des Jahrtausends interessiert sich eigentlich kein Schwein mehr für Thrash Metal. Den beiden Deadspawn-Muckern Guido (Gitarre) und Dave (Drums) ist das aber scheißegal, denn die alten Helden von Exodus, Overkill oder Forbidden stehen bei den beiden hoch im Kurs. Entsprechend fackeln die beiden nicht lange und gründen zusammen mit Basser Lars und Shouter Hintzen Purify.

Die Position am Bass wechselt ein paar Mal, erst als Anfang 2002 Eddy einsteigt, kommt Ruhe ins Line-Up. Außer ein paar Demos und diversen Gigs mit Kollegen wie Abandoned, New Blast Chaos oder Hatchery kommt allerdings nicht viel zustande. Vor allem bei Hintzen lässt die Motivation mehr und mehr nach. Letztendlich trennen sich die Wege von ihm und dem Rest der Band und Purify müssen sich nach einem neuen Shouter umsehen.

Trotz diverser Versuche lässt sich nicht der richtige Fronter finden und so übernimmt Eddy schließlich zusätzlich das Mikro. 2006 spielen sie ein paar Gigs in der Trio-Besetzung, doch nachdem sich für jeden der drei die Situation in diversen Nebenprojekten besser präsentiert, als in Purify, tragen sie die Band Anfang 2008 zunächst zu Grabe. Guido übernimmt den Job als Basser bei der Hängerbänd, Dave steigt bei Burden mit ein und Eddy vertreibt sich die Zeit als Livebassist bei unterschiedlichen Bands wie Beloved Enemy.

Da auch Deadspawn wenig später den Löffel abgeben und sowohl Guido, als auch Eddy die Power und den Elan der Purify-Songs vermissen, suchen sie sich 2009 mit Drummer Wink und Shouter Mönch zwei neue Jungs und legen wieder los. Der Spaß ist sofort wieder da und innerhalb kürzester Zeit stehen die alten und ein paar neue Songs. Mitte 2010 machen sie endlich Nägel mit Köpfen und nehmen in den Sinustal-Studios Chai Deveraux (Jesus On Extasy) ihre Debüt "Hellophile" auf.

Bis in den Newave-Studios von Erik Adam H. endlich der finale Mix gefunden ist, vergehen ein paar Monate, in denen Purify u.a. auf dem Metalfest in Dessau abräumen. Schließlich landen sie als erstes Signing seit Jahrzenten auf dem legendären Aaarrg-Records Label von Mekong Delta-Chef Ralf Hubert. Der legt "Hellophile" Ende September 2011 schließlich in die Regale und stellt die Jungs mit Contradiction erst mal wieder auf die Bühne.

Von da an nutzen sie jede sich bietende Gelegenheit, live zu spielen und räumen somit auf dem Metalfest West und dem Metalcamp 2012 kräftig ab. Parallel dazu arbeiten sie an neuen Songs, welche sie im März 2013 unter der Regie des Mekong Delta-Gitarristen Adam H. in dessen Studio aufnehmen. Diese landen im September auf dem zweiten Album "Sic Transit Gloria Mundi", welches die Jungs deutlich abwechslungsreicher zeigt.

Interviews

News

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...

Fotogalerien

Metalfest Loreley 2012 Die Mainzer brachten das Zelt zum kochen.

Die Mainzer brachten das Zelt zum kochen., Metalfest Loreley 2012 | © laut.de (Fotograf: Thomas Kohl) Die Mainzer brachten das Zelt zum kochen., Metalfest Loreley 2012 | © laut.de (Fotograf: Thomas Kohl) Die Mainzer brachten das Zelt zum kochen., Metalfest Loreley 2012 | © laut.de (Fotograf: Thomas Kohl) Die Mainzer brachten das Zelt zum kochen., Metalfest Loreley 2012 | © laut.de (Fotograf: Thomas Kohl) Die Mainzer brachten das Zelt zum kochen., Metalfest Loreley 2012 | © laut.de (Fotograf: Thomas Kohl) Die Mainzer brachten das Zelt zum kochen., Metalfest Loreley 2012 | © laut.de (Fotograf: Thomas Kohl) Die Mainzer brachten das Zelt zum kochen., Metalfest Loreley 2012 | © laut.de (Fotograf: Thomas Kohl) Die Mainzer brachten das Zelt zum kochen., Metalfest Loreley 2012 | © laut.de (Fotograf: Thomas Kohl) Die Mainzer brachten das Zelt zum kochen., Metalfest Loreley 2012 | © laut.de (Fotograf: Thomas Kohl) Die Mainzer brachten das Zelt zum kochen., Metalfest Loreley 2012 | © laut.de (Fotograf: Thomas Kohl) Die Mainzer brachten das Zelt zum kochen., Metalfest Loreley 2012 | © laut.de (Fotograf: Thomas Kohl) Die Mainzer brachten das Zelt zum kochen., Metalfest Loreley 2012 | © laut.de (Fotograf: Thomas Kohl) Die Mainzer brachten das Zelt zum kochen., Metalfest Loreley 2012 | © laut.de (Fotograf: Thomas Kohl) Die Mainzer brachten das Zelt zum kochen., Metalfest Loreley 2012 | © laut.de (Fotograf: Thomas Kohl) Die Mainzer brachten das Zelt zum kochen., Metalfest Loreley 2012 | © laut.de (Fotograf: Thomas Kohl) Die Mainzer brachten das Zelt zum kochen., Metalfest Loreley 2012 | © laut.de (Fotograf: Thomas Kohl) Die Mainzer brachten das Zelt zum kochen., Metalfest Loreley 2012 | © laut.de (Fotograf: Thomas Kohl) Die Mainzer brachten das Zelt zum kochen., Metalfest Loreley 2012 | © laut.de (Fotograf: Thomas Kohl) Die Mainzer brachten das Zelt zum kochen., Metalfest Loreley 2012 | © laut.de (Fotograf: Thomas Kohl) Die Mainzer brachten das Zelt zum kochen., Metalfest Loreley 2012 | © laut.de (Fotograf: Thomas Kohl) Die Mainzer brachten das Zelt zum kochen., Metalfest Loreley 2012 | © laut.de (Fotograf: Thomas Kohl) Die Mainzer brachten das Zelt zum kochen., Metalfest Loreley 2012 | © laut.de (Fotograf: Thomas Kohl) Die Mainzer brachten das Zelt zum kochen., Metalfest Loreley 2012 | © laut.de (Fotograf: Thomas Kohl)

Noch keine Kommentare