Porträt

laut.de-Biographie

Childish Gambino

Wenn er nicht gerade entweder als TV-Autor, Performer mit der Sketchgruppe Derrick Comedy oder als Schauspieler der NBC-Comedyshow "Community" beschäftigt ist, findet Donald McKinley Glover, geboren 1983, irgendwo noch Zeit, Beats und Raps unter seinem Alter Ego Childish Gambino zu veröffentlichen.

Doubletime: Alessio gehts gut!
Doubletime Alessio gehts gut!
Eko schreibt für Pietro Lombardi, Toni der Assi an die Kanzlerin, Bonez MC der Polizei. Dazu: nackte Haut, blaue Bohnen, Prügel und ein Babytiger.
Alle News anzeigen

Zwischen 2006 und 2009 betätigt sich der Kalifornier als Sketchschreiber für die Comedy-Sendung "30 Rock". Das macht er so erfolgreich, dass 2009 der Lohn in Form eines Writers Guild of America-Award für die Beste Comedyserie steht. Aber das reicht dem diplomierten Dramaturgen noch nicht: Auch in der beim Haussender gezeigten Show "Community" übernimmt er eine Hauptrolle.

Hip Hop - wie auch die Elektro-Karriere als DJ - läuft wiederum viele Jahre von den Medien relativ unbemerkt nebenher. Schon 2008 veröffentlicht Childish Gambino das selbstvertriebene Debüt "Sick Boi", "Poindexter" folgt ein Jahr später. Anfangs begnügt er sich noch damit, über die Beats bekannter Tracks zu rappen, darunter Songs von Indieformationen wie Sleigh Bells oder Grizzly Bear.

Sukzessive selbstbewusster am Mic, versteckt sich Glover auf späteren Alben nicht mehr hinter witzigen Gimmicks. Stattdessen nimmt er sich auf den via Glassnote Records verbreiteten Platten ernsthafterer Themen wie Familie, Suizidgedanken und Alkoholismus an. Nonstop hagelt es Referenzen – von Kendrick Lamar bis Pharrell Williams, von The Weeknd bis Q-Tip. Dazu öffnet Childish Gambino unzählige musikalische Türen: Boom Bap, Breitband à la West, Cloud-Rap - alles geht.

Das absurde Pseudonym rührt übrigens vom Namensgenerator auf der Webseite des Wu-Tang Clans, seinem zweiten großen Role Models neben Kanye West. Obwohl ihm das Internet zweifellos mit zum Durchbruch verholfen hat, äußert Glover etwa auf dem Album "Because The Internet" durchaus fundierte Kritik am globalen Netz.

"Es fühlt sich mit dem Web mittlerweile so an, als geben wir einem Kind eine Waffe in die Hand mit der Bitte, nicht abzudrücken." In seinen Augen mangele es im Internet an Verantwortlichkeit, Trends kämen und gingen in wenigen Augenblicken, Nachrichten prasselten mit rasender Geschwindigkeit auf die Leser ein.

Childish Gambino - Awaken, My Love! Aktuelles Album
Childish Gambino Awaken, My Love!
Mama! Das Funkrockmonster hat den Rapper gefressen!

Auf Tour hilft ihm der auf vielen Hollywood-Feldern erworbene Ruhm. So bittet er 2011 beispielsweise Danny Brown zum Feature auf die Bühne. Für die gemeinsame Studioarbeit kann er von Schoolboy Q über Prodigy bis Alt-Folk-Superstar Beck frei auswählen. Außerdem taucht Gambino in der Radioshow der musikalischen Nachbarn Das Racist sowie als Gastsänger eines Leona Lewis-Songs auf.

Nach "Because The Internet", für das er 2013 eine Grammy-Nominierung erhält, weiteren Mixtapes und der EP "Kauai" übernimmt Gambino auch Schauspielrollen. Unter anderem verkörpert er im "Star Wars"-Spin-Off, das 2018 Premiere feiert, den jungen Lando Calrissian. Zuvor kassiert er Anfang 2017 für "Atlanta", wo er neben der Hauptrolle auch Drehbuch und Regie verantwortet, den Golden Globe für die beste Comedy-Serie und gleich einen zweiten als bester Hauptdarsteller in einer Comedy-Reihe.

Sein drittes Album "Awaken, My Love!" ist da bereits erschienen - zu einem Zeitpunkt, in der es von Childish Gambino so lange kein musikalisches Lebenszeichen mehr gab, dass schon Gerüchte vom an den Nagel gehängten Mikrofon die Runde gemacht hatten. Die Platte, die diesmal keinen Rap, sondern vornehmlich teils ziemlich derben Funkrock birgt, wischt diesbezügliche Befürchtungen allerdings nachhaltig vom Tisch.

Rap, Funk, Soul. Gesang, Geschmachte und Geschrei. Schreiben, Schauspielerei und Regie. Dazu noch erhebliches komisches Talent: Donald Glover kann einfach alles. Fair ist das nicht. Aber wer hat behauptet, dass Begabungen gerecht verteilt worden sind?

News

Alben

Surftipps

  • Facebook

    Netzwerk.

    https://www.facebook.com/iamdonald

Noch keine Kommentare