Porträt

laut.de-Biographie

Brandi Carlile

Dass ein ländlich-amerikanisches Umfeld nicht zwangsläufig zum ausschließlichen Country führen muss, beweist die 1981 in Ravensdale, Washington geborene Sängerin und Songwriterin Brandi Carlile. Die Mutter betätigt sich als Country-Sängerin, und im Alter von acht Jahren steht Carli erstmals mit ihr auf einer Bühne.

Doch ihr Herz schlägt mit den Jahren immer mehr für die Rockmusik. So zieht sie mit 17 nach Seattle, um ihrer Liebe zur Musik eine eigene Prägung und eigene Richtung zu geben. Brandi hält sich mit kleinen eigenen Auftritten und als Begleitmusikerin für andere Künstler über Wasser. Sie trifft auf die Zwillinge Tim und Phil Hanseroth. Man liegt auf einer Wellenlänge und gründet eine gemeinsame Band.

Doch Brandi ist nicht nur zierender Blickfang als Frontfrau. Vielmehr kehren sich während der gemeinsamen Arbeit die Gewichte um, und als Sängerin und Komponistin zeigt sie sich schon rasch als treibende Kraft. Ab dem Jahr 2000 erarbeitet sie eigene CDs, die sie im Eigenvertrieb den Fans zum Kauf anbietet.

Ihr Bekanntheitsgrad steigert sich, und 2004 wird das Label Columbia auf sie aufmerksam und bietet ihr einen Plattenvertrag. 2005 erscheint mit "Brandi Carlile" ihr von Kritikern positiv aufgenommenes Alben-Debüt. Als Begleitmusiker sind die Hanseroths dabei. Ausgedehnte Tourneen führen Brandi durchs ganze Land.

Der große Durchbruch erfolgt allerdings erst 2007 mit dem von T-Bone Burnett produzierten Zweitling "The Story". Der Einsatz verschiedener Titel in der TV-Serie "Grey's Anatomy" bedeuten für Brandi einen großen Popularitätsschub. Außer in den Staaten platziert sich das Album auch in verschiedenen europäischen Ländern. Für den 2009 erscheinenden Longplayer "Give Up The Ghost" dokumentiert die Beteiligung von Künstlern wie Chad Smith, Benmont Tench (Tom Petty And The Heartbreakers) und Elton John den gewachsenen Stellenwert innerhalb der Musikszene, den Brandi Carlile inzwischen einnimmt.

Stilistisch steht die Künstlerin in der Riege von Kolleginnen wie Melissa Etheridge oder Alanis Morrisette. Ihre Songs besitzen einen starken Rock-Touch, den Brandi mit ihren ausgefeilten Singer/Songwriter-Qualitäten veredelt. Ihre kräftige, dynamische Stimme überzeugt im Bereich der Rockröhre ebenso wie in der Rolle als gefühlvolle Balladen-Interpretin. Elton John urteilt: "Brandi verfügt über eine unglaubliche Stimme. Sie ist dazu eine wunderbare Songwriterin, und vor ihr liegt eine große Karriere".

Alben

Videos

The Story
Turpentine
Late Morning Lullaby
Have You Ever
  • Brandi Carlile

    Die ofizielle Homepage.

    http://www.brandicarlile.com/
  • Brandi Carlile

    Der ergänzende MySpace-Auftritt.

    http://www.myspace.com/brandicarlileband

Noch keine Kommentare