Porträt

laut.de-Biographie

Peter Maffay

Kennzeichen: 1.68 cm klein, pfenniggroßes Muttermal links oberhalb der Lippe, markante raue Stimme, Tätowierungen auf den muskulösen Oberarmen, Rocker der alten Schule und Lieblingsfeind von Berufsspötter Wiglaf Droste: Der bezeichnet Maffay als eine von Ceausescu im Labor gezüchtete Wanderwarze mit Gürtelschnallen, größer als er selbst.

Peter Maffay, am 30. August 1949 im rumänischen Kronstadt als Peter Alexander Makkay geboren, verlegt seinen Wohnsitz bereits im Frühjahr 1963 von Rumänien nach Deutschland. Noch im selben Jahr tritt der angehende Chemigraph mit seiner ersten Band The Dukes in Clubs rund um München auf. Man covert Songs von Bob Dylan und Donovan. Die Friedensorientierung der beiden Sänger inspiriert Maffay zur Komposition eigener Stücke.

Den ersten Millionenhit landet Peter Maffay im Jahre 1970 mit "Du". 30 Wochen hält sich der Titel in den Charts. Maffays Name ist plötzlich in aller Munde. Erfolge mit Songs wie "Und Es War Sommer" und später seine Version von "Über Sieben Brücken Musst Du Geh'n" verpassen Maffay ein Image als Schlager- und Schnulzeninterpret. Dieses wieder abzuschütteln, soll Jahre in Anspruch nehmen.

Ende der 70er etabliert sich Maffay mit den Alben "Steppenwolf" und "Revanche" nach und nach auch als Deutsch-Rocker. Doch noch klebt das Schlager-Image fest an ihm: als er 1982 im Vorprogramm der Rolling Stones spielt, wird er vom deutschen Publikum mit Tomaten und faulen Eiern beworfen und gnadenlos ausgepfiffen.

Sein Einsatz für den Frieden durchzieht Maffays Schaffen in den 80er Jahren. Mit "Eiszeit", das von seiner kritischen Haltung gegenüber Bedrohungen, Kriegen und Umweltzerstörungen geprägt ist, liefert Peter Maffay der Friedensbewegung eine wahre Hymne.

Neben seinem erwachsenen Publikum haben es Peter Maffay auch die Kleinen angetan: 1983 erfüllt er sich einen Traum und eröffnet ein Studio, in dem das Rockmärchen "Tabaluga Oder Die Reise Zur Vernunft" entsteht. Die Geschichte um den kleinen Drachen erfährt in den Folgejahren mehrere Fortsetzungen und wird zudem in Buchform unter die Leser und als Musical auf die Bühne gebracht.

Darüber hinaus versucht sich Peter Maffay als Schauspieler: In "Der Joker" ist er 1986 in der Hauptrolle zu sehen. Zahlreiche Rock-Alben verkaufen sich, wie auch seine "Tabaluga"-Platten, blendend. Gold- und Platin-Auszeichnungen künden von Millionen an den Fan gebrachten Einheiten. Maffay erhält mehrere Bambis sowie wiederholt den Echo als erfolgreichster Künstler.

1998 ruft er das Projekt "Begegnungen" ins Leben. Das ehrgeizige Vorhaben: musikalische und kulturelle Gegensätze der Welt zu vereinen und alle fünf Kontinente durch Musik zu verbinden. Maffay, inzwischen längst eine Rock-Legende, verschreibt sich der Völkerverständigung und lässt sich von Künstlern aus aller Herren Länder auf seiner Tournee begleiten.

Seine Fortsetzung erfährt "Begegnungen" im Jahr 2005. Unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel schmieden Maffay und dreizehn Kollegen aus zwölf verschiedenen Ländern "Eine Allianz Für Kinder": Unter Miteinbeziehung von Künstlern, Hilfsorganisationen und Paten, darunter Politiker und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, entsteht ein internationales Netzwerk der Hilfe.

Für sein Engagement wird Peter Maffay mit dem World Vision Charity Award und dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland aufgezeichnet. Die Karriere als Musiker liegt darob keineswegs brach. Nach vier Jahrzehnten im Geschäft zelebriert Maffay ungebrochen die Lust an gefühlvollen Balladen und schnörkellosem Geradeaus-Rock: "Wenn nicht für immer, dann wenigstens ewig."

News

Alben

Peter Maffay - Tattoos: Album-Cover
  • Leserwertung: 4 Punkt
  • Redaktionswertung: 2 Punkte

2010 Tattoos

Kritik von Eberhard Dobler

Pathetisch, hymnisch und doch geerdet: ein echter Maffay. (0 Kommentare)

Peter Maffay - Ewig: Album-Cover
  • Leserwertung: 5 Punkt
  • Redaktionswertung: 1 Punkte

2008 Ewig

Kritik von Dani Fromm

Gefühlte Spieldauer: Ewig. (0 Kommentare)

Peter Maffay - X: Album-Cover
  • Leserwertung: Punkt
  • Redaktionswertung: 3 Punkte

2000 X

Kritik von Kai Kopp

Mit Abgeh-Rock und melodiösen Balladen gegen das Schlager-Karma (0 Kommentare)

Videos

Video Video wird geladen ...

Fotogalerien

Live in Köln 2007 Der Steppenwolf in Köln: Peter Maffay auf seiner "Begegnungen"-Tour

Der Steppenwolf in Köln: Peter Maffay auf seiner "Begegnungen"-Tour, Live in Köln 2007 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Der Steppenwolf in Köln: Peter Maffay auf seiner "Begegnungen"-Tour, Live in Köln 2007 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Der Steppenwolf in Köln: Peter Maffay auf seiner "Begegnungen"-Tour, Live in Köln 2007 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Der Steppenwolf in Köln: Peter Maffay auf seiner "Begegnungen"-Tour, Live in Köln 2007 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Der Steppenwolf in Köln: Peter Maffay auf seiner "Begegnungen"-Tour, Live in Köln 2007 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Der Steppenwolf in Köln: Peter Maffay auf seiner "Begegnungen"-Tour, Live in Köln 2007 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Der Steppenwolf in Köln: Peter Maffay auf seiner "Begegnungen"-Tour, Live in Köln 2007 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Der Steppenwolf in Köln: Peter Maffay auf seiner "Begegnungen"-Tour, Live in Köln 2007 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Der Steppenwolf in Köln: Peter Maffay auf seiner "Begegnungen"-Tour, Live in Köln 2007 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Der Steppenwolf in Köln: Peter Maffay auf seiner "Begegnungen"-Tour, Live in Köln 2007 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Live in Zürich 2005 Enthusiasmus pur beim Konzert im Züricher Volkshaus.

Enthusiasmus pur beim Konzert im Züricher Volkshaus., Live in Zürich 2005 | © LAUT AG (Fotograf: Benjamin Fuchs) Enthusiasmus pur beim Konzert im Züricher Volkshaus., Live in Zürich 2005 | © LAUT AG (Fotograf: Benjamin Fuchs) Enthusiasmus pur beim Konzert im Züricher Volkshaus., Live in Zürich 2005 | © LAUT AG (Fotograf: Benjamin Fuchs) Enthusiasmus pur beim Konzert im Züricher Volkshaus., Live in Zürich 2005 | © LAUT AG (Fotograf: Benjamin Fuchs) Enthusiasmus pur beim Konzert im Züricher Volkshaus., Live in Zürich 2005 | © LAUT AG (Fotograf: Benjamin Fuchs) Enthusiasmus pur beim Konzert im Züricher Volkshaus., Live in Zürich 2005 | © LAUT AG (Fotograf: Benjamin Fuchs) Enthusiasmus pur beim Konzert im Züricher Volkshaus., Live in Zürich 2005 | © LAUT AG (Fotograf: Benjamin Fuchs) Enthusiasmus pur beim Konzert im Züricher Volkshaus., Live in Zürich 2005 | © LAUT AG (Fotograf: Benjamin Fuchs) Enthusiasmus pur beim Konzert im Züricher Volkshaus., Live in Zürich 2005 | © LAUT AG (Fotograf: Benjamin Fuchs) Enthusiasmus pur beim Konzert im Züricher Volkshaus., Live in Zürich 2005 | © LAUT AG (Fotograf: Benjamin Fuchs) Enthusiasmus pur beim Konzert im Züricher Volkshaus., Live in Zürich 2005 | © LAUT AG (Fotograf: Benjamin Fuchs)

Termine

Do 15.01.2015 Hamburg (O2 World)
Fr 16.01.2015 Dortmund (Westfalenhalle)
Sa 17.01.2015 Köln (Lanxess Arena)
Di 20.01.2015 Frankfurt (Festhalle)
Fr 23.01.2015 Mannheim (SAP Arena)
Sa 24.01.2015 Stuttgart (Schleyerhalle)
So 25.01.2015 Trier (Arena)
Mi 28.01.2015 Leipzig (Arena)
Fr 30.01.2015 München (Olympiahalle)
Mo 02.02.2015 Kempten (Big Box)
Di 03.02.2015 Nürnberg (Arena)
Do 05.02.2015 Erfurt (Messehalle)
Fr 06.02.2015 Riesa (Erdgas Arena)
Sa 07.02.2015 Berlin (O2 World)
Di 10.02.2015 Hannover (TUI Arena)
Do 12.02.2015 Halle/Westfalen (Gerry-Weber-Stadion)
Fr 13.02.2015 Bremen (ÖVB Arena)

Noch keine Kommentare