Porträt

laut.de-Biographie

Turntablerocker

Kennen gelernt haben sich die DJs Michael "Hausmarke" Beck und Thomas "Thomilla" Burchia - wo auch sonst - im Plattenladen. Die Fantastischen Vier waren schon lange am Start und Stuttgart eine deutsche Hip Hop-Hochburg, als die beiden Freunde im Szeneclub Red Dog jeden Mittwoch Hip Hop auflegen. Als der Laden dicht macht, gibt das Doppel seine DJ-Attitüden aber nicht auf, sondern beschließt, von nun an der house- und technodominierten deutschen Clublandschaft ein tanzbares Gebräu aus Eastcoast-Rap, Soul und R'n'B entgegen zu setzen: Weg vom gängigen Hip Hop hin zu clubbigen Grooves lautet die Marschrichtung. Oder in den Worten des Duos, das sich von nun an Turntablerocker nennt, "Swingbeat".

Turntablerocker: Comeback mit Feiersingle Aktuelle News
Turntablerocker Comeback mit Feiersingle
"Alles auf die 303", sind nach zehn Jahren die ersten, vielsagenden Worte von Michi Beck und Thomilla.

Auf Hausmarkes unterbewertetem 97er Solo-Album "Weltweit" (u.a. mit Wyclef Jean, Melle Mel, Scorpio und MC René), das in Thomillas Benztown-Studios entsteht, dominieren zwar noch Hip Hop-Beats und Raps. Dennoch hört man die neue Programmatik bereits heraus. Eine Single namens "Turntablerocker" manifestiert den Ansatz zusätzlich. Auf "Weltweit" beweist Thomilla erneut seine Fähigkeiten als relaxter Beatbastler. Die ersten Sporen verdient er sich Anfang der Neunziger als Produzent der Kolchose-Urformation "Die Krähen". Später folgen Remixe für Outkast, Bounty Killer oder Fünf Sterne Deluxe. Sein F4-Remix von "Picknicker" macht ihn deutschlandweit bekannt.

Mittlerweile hat sich clubtauglicher Hip Hop/R'n'B in der Dancefloor-Szene etabliert und der Ruf der beiden Plattendreher reicht bis Japan. 1999 beteiligt sich Michi Beck an Thomillas Debut "Genuine Draft", das ebenfalls die Fahne der Club-Atmosphäre hochhält. Auf dem Longplayer finden sich viele Kollaborationen u.a. mit Gentleman, Afrob (u.a. "Reimemonster"), den Spezializtz, Dendemann oder Wasi. Eine gemeinsame Platte der Turntablerocker ist nur noch eine Frage der Zeit, und 2001 verarbeiten sie ihre Erfahrungen als Produzenten, Musiker und DJs auf "Classic". Das Album findet weltweit Anklang.

"Wir wollten unsere Vor-Ort-Erfahrungen in das Album einfließen lassen", erklärt Hausmarke. Heraus kommt eine Big Beat/Elektro-Melange à la Fatboy Slim mit House-, Hip Hop- und Funk-Einflüssen, aber ohne Raps. Die Singles "A Little Funk" und vor allem "No Melody" rotieren heftig und die Turntablerocker setzen noch eins drauf, indem sie ihre Skillz (an vier Technics-Plattenspielern) auf Tour mit kompletter Live-Band präsentieren. Im Winter stehen Hausmarke und Thomilla dann wieder auf der DJ-Kanzel - gemeinsam mit dem House-Act Tiefschwarz als "T Four 2"-Team.

Im Februar 2002 erscheint die Single "Time For Music" als erste Auskopplung der Fourmusic-Compilation "Four Elements Vol. 2" und Vorbote der neuen Platte. Zum Videodreh gehts mit Regisseur Zoran Bihac nach Bangkok. Im Sommer beginnt das Duo in Ibiza und Stuttgart mit den Arbeiten am zweiten Album "Smile", das am 30. September erscheint. Mit der Vorabsingle "Love Supreme" bringen Michi Beck und Thomilla schon Anfang des Monats einen relaxten Boogie-Shaker an den Start, der zeigt, dass die beiden Stuttgarter ihre Produzenten- und DJ-Skills erneut perfektioniert haben.

Thomilla wirft 2004 "Freeze" auf den Markt, während Michi mit den Fantas an "Viel" bastelt und auf ausgedehnte Tour geht. Danach tut sich wieder was im Hause Turntablerocker: Anfang 2006 folgt die MySpace-Seite der Turntablerocker - und der Ankündigung eines weiteren Albums.

Jede Fanta-Pause wird genutzt, um an eigenen Sounds zu tüfteln. Und wann präsentiert ein Künstler am Besten das nächste prall gefüllte Album? Natürlich zu einem Jubiläum und das feiern die beiden DJs 2012. Mit "Einszwei" reisen die Turntablerocker noch mal durch alle Clubs der 70er, 80er und 90er Jahre. Diese Nostalgie erleben die Fans auf einer ausführlichen Tour live.

News

Alben

Thomilla - Freeze: Album-Cover
  • Leserwertung: Punkt
  • Redaktionswertung: 3 Punkte

2004 Freeze

Kritik von Eberhard Dobler

Funktionale Beats und mittelmäßige Melodien. (0 Kommentare)

Videos

A Little Funk
Love Supreme
Time For Music
No Melody
  • Offizielle Page

    Das Aktuellste.

    http://www.turntablerocker.com
  • Label-Auftritt

    Das Ausführlichste.

    http://www.fourmusic.com/fourmusic/artists/turntablerocker/index.shtml
  • Turntablerocker@MySpace

    Rock my turntable, it's MySpace!

    http://www.myspace.com/turntablerocker

Noch keine Kommentare