Porträt

laut.de-Biographie

Ras Kass

"Iron Man", "Reasonable Doubt", "Atliens", "Hell On Earth" und "All Eyez On Me": Es gibt schlechtere Jahrgänge als die Klasse von 1996. Trotzdem behauptet sich neben den Schwergewichten um Jay-Z oder Tupac ein weiteres Debüt auch in der Retrospektive: "Soul On Ice" von Westcoast-Lyricist Ras Kass.

Ras Kass ft. Smif'N'Wessun: In der Booth für Sean Price
Ras Kass ft. Smif'N'Wessun In der Booth für Sean Price
Anlässlich Rucks erstem Todestag gedenkt Ras Kass seiner im Clip zu "PayPay The Feature". Außerdem dabei: Steele von Smif'N'Wessun.
Alle News anzeigen

Trotz der (gerade im Vergleich zu den Produktionen von RZA, Havoc oder Organized Noize) nur knapp überdurchschnittlichen Beats rappt sich der 1973 im kalifornischen Watts geborene John Austin IV aka Ras Kass mit superben Wortspielen, doppelbödigen Punchlines und poetisch-politischen Texten in den Vordergrund.

"... most MCs ain't prepared / So what I say goes over your head like pubic hair / In 1999 (flip the script) triple six / One world government 'Novus Ordo Seclorum' / Check your dead president, represented on the one dollar bill / And if Clinton was the answer it was a stupid question / My soul's on ice, baby." ("Soul On Ice")

Ras Kass steht Mitte der 90er in den Startlöchern, um neben Buddy Kurupt in die New York-Phalanx der auch im Mainstream erfolgreichen Lyriker wie Raekwon oder Nas vorzustoßen. Label-Probleme, Knast, falsches Timing oder einfach nur Pech hindern ihn jedoch daran. Erst 18 Jahre später, mit dem Album "Blasphemy", knüpft Ras an die große Kunst jener Anfangstage an.

Ein Rückblick: Ras Kass breakt und rappt sich schon früh als B-Boy, ganz in der Tradition von KRS-One, Rakim und Co., auf den kalifornischen Block-, Club- und Gartenpartys seinen Arsch auf. Sein erstes Ausrufezeichen setzt er als mit der Indie-Single "Remain Anonymous", das Source-Magazin zum Hip Hop-Quotable des Monats kürt. Bereits hier lassen seine Lyrics große Gedanken und ebenso großes Potenzial erahnen.

"I comes off with positions like pornographics / Twenty questions - animal, vegetable, or mineral / What am I? Atom - amphibian, invertebrate, or mammal? / Homosapien, specifically ock swell up like gout / Then spread out like centrifugal force (what?)."

Die nationale Rap-Szene wird auf ihn aufmerksam, so landet er noch ohne Debütalbum im Rücken auf Posse-Cuts wie dem legendären "Wake Up Show Anthem 94" (feat. Nas, Lauryn Hill, Chino XL, Organized Konfusion & Saafir). Die Majorlabels stehen Schlange. Ras entscheidet sich für Priority/EMI Records.

Das hat Folgen. Zuerst nimmt alles seinen erwarteten Gang. Ras Kass sorgt 1996 mit "Soul On Ice", wie erwartet, für Aufsehen und darf für sein zweites Album "Rasassination" zwei Jahre später Top-Notch-Beats von Easy Mo Bee, RZA und Dr. Dre auswählen. Der Aufstieg läuft nach erneut guten Kritiken und dem langsamen Vormarsch in den Mainstream bilderbuchartig nach Plan.

Bis zur Fusion von Priority mit Capitol Records: Das bereits fertig produzierte dritte Werk "Van Gogh" mit Beats von DJ Premier, Hi-Tek und Dre gerät zwischen die Fronten der Labelübernahme und landet 2000 frühzeitig als Bootleg im Netz und auf den Straßen.

Ras versucht zwar alles, nimmt neue Songs auf, doch das Momentum, die Marketingkohle waren Geschichte und "Van Gogh" eines ihrer vielen traurigen "Was-wäre-wenn"-Kapitel. Ein zweites sollte folgen. Wie Ex-Fußballstar Andy Brehme weiß: "Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß."

2001 ist Ras Kass immer noch mitten im Game und will die Chance auf den endgültigen Durchbruch mit seinem vierten Album nutzen. "Goldyn Chyld" enthält wiederum Beats von Primo und dem Doktor, doch nachdem sich Rapper und Label nicht auf eine Single einigen können und Ras Kass wegen Trunkenheit am Steuer zu 19 Monaten Gefängnis verurteilt wird, landet auch "Goldyn Chyld" auf dem Friedhof der Festplatten.

Rückblickend hat Ras Kass trotz allen Dramas seinen Frieden gemacht. Gegenüber dem XXL Magazin sagt er 2006:

"Dieser Scheiß gehört der Vergangenheit an. Sie können diese Platten haben, ich habe zu tun mit dem Zeug, das ich heute mache. ... Timing ist alles. Stell dir nur vor, Dre würde versuchen, 'The Chronic' heute herauszubringen: Es würde lange nicht so dermaßen einschlagen. Also kümmere ich mich nicht mehr um diese Alben, die ich 2001 oder 2002 aufgenommen habe. Wenn sie damals nicht rauskamen, ist mir auch nicht mehr wirklich wichtig, dass sie heute herauskommen. Ich muss weitergehen. Es ist ja auch nicht so, als ob ich nichts neues mehr machen könnte."

Die nächsten zehn Jahre nach Ende des Priority-Vertrages prägen der Beef mit The Game und viele Mixtapes und Straßenalben, die ihn im Gespräch halten, aber nie an seine erste Phase heranreichen. Ras Kass wird Teil der Supergruppe The Horsemen mit Canibus, Killah Priest und Kurupt und tut sich mit Xzibit und Saafir zu den Golden State Warriors zusammen. Bis zu seiner Wiedergeburt 2014 veröffentlichen beide jedoch keine offiziellen Platten.

Erst Detroits Boom Bap-Producer Apollo Brown legt mit seinen straighten, tief-souligen Kopfnickern das richtige Fundament, auf dem Ras Kass seine poetisch-politischen Reime kicken kann. Nicht umsonst steht er bei About.com unter den Top 50 Emcees, und Pitchfork Media feiert ihn als "einen der besten Rapper aller Zeiten".

News

Alben

Surftipps

  • Datpiff.com

    Ras Kass-Mixtapes ohne Ende.

    http://www.datpiff.com/mixtapes-search.php?criteria=keyword:ras%20kass
  • Twitter.com

    Ras Kass ist schon älter, tweetet aber trotzdem.

    https://twitter.com/raskass
  • Bandcamp.com

    Ein paar Underground-Alben von Ras Kass.

    http://raskass.bandcamp.com/

Noch keine Kommentare