Porträt

laut.de-Biographie

Los Campesinos!

Das Glockenspiel entzückend, die Songtexte witzig, der Gesang unbeschwert, leicht und chaotisch zugleich. Da sind diese fantastischen Pop-Melodien, vielschichtige Klangcollagen, viel Geklatsche, verspielte Violinen- und Pianoklänge, schrammelnde Indie-Gitarren und polternde Drums. Alles zusammen klingt euphorisch und experimentell, unbeschwert, jung und übermütig, kurz: einfach schwer nach ausgelassener Fröhlichkeit.

Los Campesinos! - Hold On Now, Youngster ... Aktuelles Album
Los Campesinos! Hold On Now, Youngster ...
... here comes fresh Indie Pop from Cardiff, Wales!

Bei dieser Band fällt es schwer, den eigenen Enthusiasmus-Spiegel zu bremsen, denn Los Campesinos! treiben eben jenen rasant in die Höhe. "Don't Tell Me To Do Math(s)" oder "It Started With A Mixx" auf den heimischen Plattenspieler gelegt und die Hormone flippen aus. Kein Wunder also, dass das Los Campesinos!-Fieber breite Teile der britischen Bevölkerung angesteckt hat - bevor das Waliser Septett überhaupt ein Album auf dem Markt hat.

Bandgründung, Plattenvertrag, Konzerte – die ersten Schritte ins Musikgeschäft laufen für Los Campesinos! überaus rasant und vor allem unkompliziert ab. "Wir haben nicht ein einziges Demo versendet, bevor wir von einem Label danach gefragt wurden. Wir waren einfach nur überrascht und fühlten uns ein wenig schuldig, weil alles viel zu einfach lief", so die Bandmitglieder über ihren Plattendeal. Man lernt sich an der Uni in Cardiff kennen. Zunächst besteht die Gruppe jedoch als Trio: Neil Campesinos! an der Gitarre, Ellen Campesinos! am Bass und Ollie Campesinos! am Schlagzeug rufen 2006 die Band ins Leben.

Im März tritt Tom Campesinos! dazu und übernimmt fortan den Part als Lead-Gitarrist und Songschreiber. Später treten noch Gareth Campesinos! (Gesang, Glockenspiel, Keyboard), Harriet Campesinos! (Violine, Keyboard) und letztlich auch Aleksandra Campesinos! (Gesang, Keyboard, Melodica) bei und die Combo ist komplett – vorerst zumindest. Gegen weiteren Zuwachs habe man jedoch nichts einzuwenden, ganz im Gegenteil: "Um als Band zu wachsen, gäbe es durchaus mehr Instrumente, die wir gerne integrieren würden. Das ist etwas, was wir in der Zukunft durchaus tun könnten. Es wäre fantastisch eine Blechbläser-Sektion zu haben", fantasiert Sänger Gareth in einem Interview.

Am 8. Mai 2006 performt das Cardiff-Septett (keines der Bandmitglieder stammt im Übrigen tatsächlich aus der Walisischen Hauptstadt) seinen ersten Gig im Universitäts-Studenten-Club. Sie entschließen sich, gleich noch eine Reihe weiterer Konzerte in der Umgebung dranzuhängen. Kurz darauf nehmen sie ihr erstes Demo auf und veröffentlichen einige Songs via MySpace, die schnell Aufmerksamkeit finden. Einige Zeit später werden einige ihrer Lieder ins Programm von BBC Radio 1 Wales aufgenommen.

Ihr Ruf als energetische Live-Band eilt ihnen voraus, weshalb Aleksandra, Ellen, Gareth, Harriet, Neil, Ollie und Tom im August einen Support-Auftritt für die Kanadier von Broken Social Scene ergattern. Danach läuft alles Schlag auf Schlag: Im November unterschreiben Los Campesinos! bei Wichita (Bloc Party, The Cribs, Yeah Yeah Yeahs), im Februar 2007 veröffentlichen sie ihre erste Doppel-A-Seiten-Single ("We Throw Parties, You Throw Knives" und "Don't Tell Me To Do The Math(s)"), die im Nu ausverkauft ist. Zwei Monate später signen sie beim kanadischen Label Arts & Crafts (Feist, Phoenix, Apostle Of Hustle), die ihre Songs auf dem nordamerikanischen Markt veröffentlichen.

Im Juni des Jahres steht "You! Me! Dancing!" als limitierte 7"-Platte in den Läden. Daraufhin spielt die Band einige Konzerte, u.a. in Newport, Cardiff sowie London. Einen Monat später veröffentlicht Arts & Crafts die erste EP "Sticking Fingers Into Sockets". Produzent ist Dave Newfeld, der zuvor bereits mit Broken Social Scene zusammenarbeitet und später auch das Los Campesinos!-Debüt "Hold On Now, Youngster ..." produziert. Im Oktober steht dann die erste umfangreiche UK-Tour an, auf der die "second most punk-rock band in Britain" gemeinsam mit You Say Party! We Say Die! und den Newcomern von Sky Larkin auftritt und zudem auch einige Gigs in Deutschland zum Besten gibt.

Alben

Videos

T in the Park Interview 2008
Los Campesinos! `The Sea Is A Good Place To Think Of The Future` FlyTV In The Courtyard
Los Campesinos! `Straight In At 101` FlyTV In The Courtyard
Los Campesinos! talk about their latest record

Fotogalerien

Los Campesinos! Die Überflieger aus Cardiff am 27.10.07 live in Sheffield.

Die Überflieger aus Cardiff am 27.10.07 live in Sheffield., Los Campesinos! | © laut.de (Fotograf: ) Die Überflieger aus Cardiff am 27.10.07 live in Sheffield., Los Campesinos! | © laut.de (Fotograf: ) Die Überflieger aus Cardiff am 27.10.07 live in Sheffield., Los Campesinos! | © laut.de (Fotograf: ) Die Überflieger aus Cardiff am 27.10.07 live in Sheffield., Los Campesinos! | © laut.de (Fotograf: )
  • Offiziell

    Hübsches Layout.

    http://www.loscampesinos.com
  • MySpace

    Songs und allerlei Infos zur Combo.

    http://www.myspace.com/loscampesinos

Noch keine Kommentare