Porträt

laut.de-Biographie

Dacia & The Weapons Of Mass Destruction

Dass die gebürtige Amerikanerin Dacia Bridges deutlich mehr zu bieten hat, als nur ein hübsches Gesicht und Beine bis zum Hals, hat sie schon eindrucksvoll bei ihrer ehemaligen Band Tape bewiesen. Touren mit Bands wie Limp Bizkit, Die Ärzte, Kittie, A, Stone Sour oder Disturbed waren für Tape keine Seltenheit.

Doch Dacia hat auch schon als Songwriterin, Produzentin und Sängerin in verschiedenen erfolgreichen Dance-Projekten wie JCA oder Mousse T. Erfahrungen gesammelt. Somit ist der Gesangsposten also über jeden Zweifel erhaben. Kommen wir nun zu den musikalischen Weapons Of Mass Destruction: Da wäre zum einen Dacias Mann Alex Scholpp, der dem geneigten Metalfan mindestens als Gitarrist von den Farmer Boys ein Begriff sein sollte, der aber auch bei Tieflader ein anständiges Gitarrenbrett fährt. Die nächste Massenvernichtungswaffe hört auf den Namen Ralf Botzenhart, steht am Langholz und hatte auch diesen Platz früher bei den Farmer Boys inne. Der dritte im Bunde ist schließlich ebenfalls ein alter Farmer Boy, nennt sich Till Hartmann und bearbeitet die Schießbude.

Da sowohl bei den Stuttgartern, als auch bei Tape Anfang des neuen Jahrtausends nicht allzu viel geschieht (zumindest die Farmer Boys scheinen Geschichte zu sein und Dacia ist bei Tape raus), schreiben Dacia & The WMD eifrig Songs und nehmen diese selbstverständlich auf. Natürlich rocken sie bei jeder sich bietenden Gelegenheit auf der Bühne und nehmen auch an der Jägermeister-Rockliga teil. Till steigt jedoch im Juni 2005 aus der Band aus, da er zum einen ein eigenes Tatttoo-Studio eröffnet und außerdem Papa wird. Seinen Platz nimmt fortan Alex Menichini von Stereopilot ein.

Ende 2005 erarbeiten sie sich ihre Debüt-EP, die Ex-Skunk Anansie-Gitarrist Ace produziert, den Mix übernimmt Tommy Hansen (Helloween, Pretty Maids, D-A-D). Die Scheibe erscheint Anfang Juni, ist aber auf 500 Stück limitiert und hauptsächlich für die Presse gedacht. Das ändert natürlich nichts daran, dass die Songs auf "Propaganda" rocken wie Sau. Das Farmer Boys-Trio gibt Dacia die musikalische Unterlage, auf der sie ihre Stimme mal sanft und mal etwas rauer ausbreiten kann. Diese Gelegenheit nutzt sie in den vier Songs der EP ausgiebig.

Zudem gibt es dort noch das Video zu "The Communist" zu sehen. Auf der MySpace-Page der Band findet sich darüber hinaus ein weiterer Groover namens "My Reality". Beides landet schließlich auch auf dem selbstbetitelten Album, das Ende September über MTM Music erscheint. Darauf steht mit "Losing You" noch eine ganze besondere Nummer, die Dacia zusammen mit Lemmy intoniert.

News

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare