Porträt

laut.de-Biographie

Undertow

In Ellwangen hängt man nicht nur als toter Hund gut über'm Zaun, man kann sich auch sonst prima langweilen. Das denken sich auch Sänger und Gitarrist Joachim 'Joschi' Baschin, Giarrist Michael Restle, Basser Thomas Jentsch und Drummer Christoph Eberhard.

m der Langeweile zu entgehen, rufend sie daraufhin im November 1993 die Band Undertow ins Leben. Noch bevor ein Jahr rum ist, stehen die Jungs auch schon live auf der Bühne und nehmen ihr erstes Demo auf. Doch irgendwie wollen die Labels nicht so recht auf den erdigen Metal des Trios abfahren, der genauso gut aus den Sümpfen von New Orleans quellen könnte und, nicht nur der Stimme wegen, des öfteren an Crowbar und Konsorten erinnert. Auch Michael glaubt nicht so ganz an den Erfolg der Band und widmet sich recht schnell wieder seinem Studium und seinem Nachwuchs.

1997 nehmen Undertow in Eigenregie und als Trio ihre erste CD "Slope" auf. Mit diesem Album wecken sie die Aufmerksamkeit von Sub Zero Records (u.a. End Of Green), die zwei Jahre später "Harm On E" veröffentlichen. Drummer Christoph verläßt nach den Aufnahmen die Band und drückt seine Sticks Oliver Rieger in die Hand. Das Interesse der Medien an der Band wächst und die ersten größeren Interviews stehen an. Auch die Auftrittsmöglichkeiten wachsen, denn sie spielen nicht nur mit nationalen Bands wie den Farmer Boys, Stone The Crow, Emil Bulls oder Darkseed, sondern klinken sich auch in die 'The South Shall Rise Again'-Tour von Crowbar, Eyehategod und Soilent Green einklinken. Dort freunden sie sich auch mit Crowbar Sänger Kirk Windstein an, der auf der kommenden "Unit E" CD seinen Beitrag leistet.

Bevor es soweit ist, stehen aber noch ein Wechsel zu Silverdust Records, ein paar weitere Abstecher mit den New Yorkern Pist On durch Deutschland und Österreich und eine Knieoperation von Sänger Joschi an. Ebenfalls seinen Beitrag zu "Unit E" steuert End Of Green-Sänger Michael Huber bei, der mit seiner Band ebenfalls zu Silverdust gewechselt ist. Beide veröffentlichen ihre neuen Scheiben Mitte Juni und wollen im Herbst zusammen auf Tour gehen, woraus jedoch letztendlich nichts wird. Zumindest auf dem Summer Breeze-Open Air räumt das Trio aber mächtig ab. Ein paar Einzelgigs und die üblichen Ungelegenheiten, wie ein an der Herdplatte verbrannter Arm des Drummers, ziehen noch vorbei, ehe sie im Februar 2003 erneut das Studio entern, um "3 4 CE" (Threeforce) einzuspielen.

Dazu machen sie sich in Schwäbisch Hall bereit und verpflichten als Produzenten den Die Allergie-Klampfer Roger Grüninger, der auch schon die Labelkollegen von den Bloodflowerz' und deren Scheibe "Diabolic Angel" soundtechnisch versorgte. Das Album erscheint Anfang Juni und obwohl immer noch einige Parallelen zu Crowbar vorhanden sind, ist die Band auf dem besten Weg ihren eigenen Stil zu finden. Im September sind sie wieder mit End Of Green unterwegs und ziehen sich danach eine ganze Zeit lang zurück, da Drummer Olli aus der Band aussteigt.

Seine Nachfolge tritt Rainer Pflanz an, der auf ein paar Europa-Dates von Crowbar und Kataklysm im Juli zum ersten Mal sein Talent unter Beweis stellt. Nachdem sie noch auf diversen Festivals spielen, bleibt es 2005 relativ ruhig um die Band. Erst Ende des Jahres geht es endlich wieder ins Studio, um sich dem fünften Album der Bandgeschichte zu widmen. "Milgram" erscheint Ende März 2006 und zeigt das Trio, auch was die Geschwindigkeit angeht, sehr variabel. Ab Mitte April sind sie zusammen mit Pro-Pain und Dry Rot in Europa unterwegs.

Die Arbeiten am nächsten Album starten bereits im Frühjahr 2008, ziehen sich aber beinahe ein Jahr hin, da Undertow nur sporadisch an den Songs arbeiten. Auch die Suche nach einem neuen Label zieht sich hin, im Oktober landen sie bei Prevision Music/SCR. Mitte Januar 2010 ist es endlich soweit und "Don't Pray To The Ashes ..." liegt in den Regalen. Ihren Sound haben sie derweil nur um Nuancen erweitert und klingen somit immer noch wie aus den tiefsten Sümpfen von New Orleans.

News

Alben

Undertow - 3 4 CE: Album-Cover
  • Leserwertung: Punkt
  • Redaktionswertung: 4 Punkte

2003 3 4 CE

Kritik von Michael Edele

Die Meister der Lautsprache sind wieder zurück. (0 Kommentare)

Undertow - Unit E: Album-Cover
  • Leserwertung: Punkt
  • Redaktionswertung: 4 Punkte

2002 Unit E

Kritik von Michael Edele

Meist schippert das Trio in deutlichen Doom Gefilden. (0 Kommentare)

Videos

Video Video wird geladen ...

Fotogalerien

Undertow auf dem Summer Breeze 2010 Schwäbische Macht trotz brütender Hitze.

Schwäbische Macht trotz brütender Hitze., Undertow auf dem Summer Breeze 2010 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Schwäbische Macht trotz brütender Hitze., Undertow auf dem Summer Breeze 2010 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Schwäbische Macht trotz brütender Hitze., Undertow auf dem Summer Breeze 2010 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Schwäbische Macht trotz brütender Hitze., Undertow auf dem Summer Breeze 2010 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Schwäbische Macht trotz brütender Hitze., Undertow auf dem Summer Breeze 2010 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Schwäbische Macht trotz brütender Hitze., Undertow auf dem Summer Breeze 2010 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Schwäbische Macht trotz brütender Hitze., Undertow auf dem Summer Breeze 2010 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Schwäbische Macht trotz brütender Hitze., Undertow auf dem Summer Breeze 2010 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Schwäbische Macht trotz brütender Hitze., Undertow auf dem Summer Breeze 2010 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Schwäbische Macht trotz brütender Hitze., Undertow auf dem Summer Breeze 2010 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele)

Undertow auf dem Summer Breeze 2006 Joschi und Co. machen dicke Backen.

Joschi und Co. machen dicke Backen., Undertow auf dem Summer Breeze 2006 | © laut.de (Fotograf: Thomas Kohl) Joschi und Co. machen dicke Backen., Undertow auf dem Summer Breeze 2006 | © laut.de (Fotograf: Thomas Kohl) Joschi und Co. machen dicke Backen., Undertow auf dem Summer Breeze 2006 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Joschi und Co. machen dicke Backen., Undertow auf dem Summer Breeze 2006 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Joschi und Co. machen dicke Backen., Undertow auf dem Summer Breeze 2006 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Joschi und Co. machen dicke Backen., Undertow auf dem Summer Breeze 2006 | © laut.de (Fotograf: Thomas Kohl) Joschi und Co. machen dicke Backen., Undertow auf dem Summer Breeze 2006 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Joschi und Co. machen dicke Backen., Undertow auf dem Summer Breeze 2006 | © laut.de (Fotograf: Thomas Kohl) Joschi und Co. machen dicke Backen., Undertow auf dem Summer Breeze 2006 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Joschi und Co. machen dicke Backen., Undertow auf dem Summer Breeze 2006 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Joschi und Co. machen dicke Backen., Undertow auf dem Summer Breeze 2006 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Joschi und Co. machen dicke Backen., Undertow auf dem Summer Breeze 2006 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Joschi und Co. machen dicke Backen., Undertow auf dem Summer Breeze 2006 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Joschi und Co. machen dicke Backen., Undertow auf dem Summer Breeze 2006 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Joschi und Co. machen dicke Backen., Undertow auf dem Summer Breeze 2006 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele)

Noch keine Kommentare