Porträt

laut.de-Biographie

The Rasmus

Als (The) Rasmus 2001 in Deutschland ihr Debüt geben, fragt sich wohl jeder, wer denn diese Typen sind. Nicht wenige werden denken, dass diese Newcomer noch etwas grün hinter den Ohren sind. Weit gefehlt, denn zu diesem Zeitpunkt haben die vier Finnen bereits drei Alben und eine Best-Of veröffentlicht, die in ihrer Heimat reißenden Absatz finden.

The Rasmus - The Rasmus
The Rasmus The Rasmus
Finnischer Charts-Pop mit mitleiderregendem Gesang.
Alle Alben anzeigen

Im Dezember 1994 schlägt die Geburtsstunde der Band, als sie in ihrer Schule in Helsinki zum ersten Mal öffentlich auftritt. Lauri am Mikrofon, Eero (Bass), Pauli (Gitarre) stellen die Urformation dar, mit der sie genau ein Jahr später ihre Debüt-Single "1st" beim Independant-Label Teja G. an den Start bringen. Bereits drei Monate später folgt der Wechsel zum finnischen Ableger von Warnermusic. Im Mai kommen sie aus dem Studio und präsentieren ihr erstes Album "Peep", das auch gleich Gold in Finnland einheimsen kann. Im weiteren Verlauf des Jahres 1996 spielen sie über hundert Shows in Finnland, Estland und Russland.

Andere Band gönnen sich nach einer solch stressigen Zeit erst einmal eine Pause. Nicht so (The) Rasmus, denn gleich nach Tourende machen sich die Jungs ans Schreiben von neuen Songs, die im Gewande von "Playboys" im August 1997 das Licht der Welt erblicken. Wieder können sie dafür Gold in ihrem Heimatland einsacken und spielen als Highlight in Helsinkis Olympia-Stadion vor 40.000 Zuschauern. Touren im Vorprogramm von Rancid und Dog Eat Dog folgen. Mittlerweile hat auch die Musikindustrie begriffen, dass hier kleine Goldesel am Werk sind und verleiht ihnen den finnischen Grammy (Emma) als bester Newcomer.

Als Vorab-Single zum Album "Hell Of A Tester" erscheint im September 1998 "Liquid", geht erneut ab wie Schmidts Katze und wird Ende des Jahres mit einem Emma - diesmal als bester Song des Jahres - ausgezeichnet. 1999 supporten sie Garbage und die Red Hot Chili Peppers auf deren Finnland-Tour. Im selben Jahr stößt der bisherige Merchandise-Verkäufer Aki als permanentes Bandmitglied hinzu und nimmt hinter den Drums Platz. Bislang sind die vier mit ihrem Power-Rock zwar in Finnland erfolgreich und haben auch schon im benachbarten Ausland gespielt, aber jetzt will es die Band auch außerhalb schaffen. Also unterzeichnen sie folgerichtig einen Vertrag bei Playground Music und nehmen das nächste Album in Stockholm auf; vorher wird aus Rasmus noch geschwind The Rasmus.

 - Aktuelles Interview
The Rasmus "Noch mal so einen Wurf schaffen"
Lauri Ylönen über Erfolg, Musik und die Freiheit, kein Label zu haben.

"F-F-F-Falling", die erste Single aus "Into" geht von 0 auf 1 in die finnischen Charts, bleibt dort geschlagene 12 Wochen und sahnt abermals Gold ab. Das gleiche Schicksal widerfährt dem Album. Im Zuge der Album-Promo bereisen sie Schweden, Dänemark und Deutschland, wo "Into" im September 2001 erscheint. Weitere zwei Jahre ziehen ins Land, ehe sie "Dead Letters" schreiben. Mit diesem Album gelingt ihnen endlich der anvisierte Durchbruch in ganz Europa. Ausverkaufte Touren und eine regelrechte Hysterie macht sich um die vier breit. In England können sie mit der Single "In The Shadows" sogar die Top Ten knacken. Als Dreingabe hagelt es Edelmetall.

Nach ausgiebigen Konzertreisen über den Globus singt Lauri zusammen mit Him-Frontmann Ville Valo den Apocalyptica-Track "Bittersweet" ein, der dank eines stilsicher in Szene gesetzten Videos zum Hit avanciert. "Hide From The Sun" erscheint im September 2005 und stößt genau wie "Black Roses" (2008) auf geteilte Meinungen.

Interviews

Alben

The Rasmus - The Rasmus: Album-Cover
  • Leserwertung: 2 Punkt
  • Redaktionswertung: 1 Punkte

2012 The Rasmus

Kritik von Uli Brechtold

Finnischer Charts-Pop mit mitleiderregendem Gesang. (0 Kommentare)

Lauri - New World: Album-Cover
  • Leserwertung: Punkt
  • Redaktionswertung: 1 Punkte

2011 New World

Kritik von Kai Butterweck

Gehaltloser Future-Pop und Kraftwerksche D-Seiten. (0 Kommentare)

Videos

Funeral Song
Livin' In A World Without You
October & April
Justify

Fotogalerien

In Deutschand 2006 Im Finnen-Doppelpack mit HIM.

Im Finnen-Doppelpack mit HIM., In Deutschand 2006 | © LAUT AG (Fotograf: ) Im Finnen-Doppelpack mit HIM., In Deutschand 2006 | © LAUT AG (Fotograf: ) Im Finnen-Doppelpack mit HIM., In Deutschand 2006 | © LAUT AG (Fotograf: ) Im Finnen-Doppelpack mit HIM., In Deutschand 2006 | © LAUT AG (Fotograf: )

Ohrwurmattacke in Bildern Pressefotos der vier schnuckeligen Finnrocker.

Pressefotos der vier schnuckeligen Finnrocker., Ohrwurmattacke in Bildern | © 2003 Motor Music (Fotograf: ) Pressefotos der vier schnuckeligen Finnrocker., Ohrwurmattacke in Bildern | © 2003 Motor Music (Fotograf: ) Pressefotos der vier schnuckeligen Finnrocker., Ohrwurmattacke in Bildern | © 2003 Motor Music (Fotograf: ) Pressefotos der vier schnuckeligen Finnrocker., Ohrwurmattacke in Bildern | © 2003 Motor Music (Fotograf: ) Pressefotos der vier schnuckeligen Finnrocker., Ohrwurmattacke in Bildern | © 2003 Motor Music (Fotograf: ) Pressefotos der vier schnuckeligen Finnrocker., Ohrwurmattacke in Bildern | © 2003 Motor Music (Fotograf: )

Noch keine Kommentare