Porträt

laut.de-Biographie

Samra

"Jeder, der nicht mein Album kaufen wird, nicht meine Musik feiert und mir nicht den Erfolg gönnt, der mir dieses Jahr noch zusteht, der soll sich richtig krass ins Knie ficken!!! Euer Rohdiamant", so Samra im Sommer 2017 via Facebook.

Doubletime: Einigkeit und Recht und Revision Aktuelle News
Doubletime Einigkeit und Recht und Revision
Das Urteil gegen Ewa passt weder ihr noch dem Staatsanwalt. "Diss mich", bettelt Sierra Kidd, doch Bushido hat einen anderen Knaben im Auge.

Möchte man dieses Statement wohlwollend interpretieren, könnte man sagen: Es handelt sich um einen sehr selbstbewussten Zeitgenossen. Typischer Straßenrapper aus der Hauptstadt, eben. Eher unüblich gestaltet sich dagegen die Wahl seines Künstlernamens: Samra ist ein aus dem Arabischen stammender weiblicher Vorname und bedeutet "die Dunkle".

Mit seinen Gastbeiträgen auf Alpa Guns Langspieler "Zurück Zur Straße" zieht Samra im Herbst 2016 erstmals die Aufmerksamkeit der Deutschrap-Szene auf sich. Insbesondere der Track "Chaos" schlägt wegen eines Disses gegen die 187 Strassenbande hohe Wellen.

Kostprobe gefällig? "Ich zieh' dich ab dann, du Puk, wie diesen Bonez danach auf Suff / Ihr seid nur Eintagsfliegen und Warsteiner-Fans, ich mache ein paar Riesen und bums' 187 / Komm' im Daimler-Benz, ihr fahrt die Biker-Schiene, Penner ohne einen Cent!"

Während sich Alpa während der Promophase zu besagtem Album um neutrale Worte gegenüber seinen Erzfeinden bemüht, schießt sein Kollege, der sich damals noch Samra45 nennt, munter aus der Wortpistole: "Angeblich seid ihr alle fresh und Mann / Fler, du bist nicht Pablo Escobar, du allergrößter Schwanz."

So weit, so semi-kreativ. Doch Samras Plan geht auf: Hiesige Rap-Klatschportale stürzen sich auf diese und ähnliche Zeilen und überschlagen sich beinahe vor Eifer, als es schließlich um das Signing geht.

"Farid Bang wollte mich zu Banger Musik holen, damit ich als Berliner EGJ disse. Ich wollte nur Musik machen und er wollte mich in dieses ganze JBG Ding reinziehen. Wegen Bushido habe ich angefangen zu rappen und mein Onkel ist mit Arafat befreundet, sowas wäre unehrenhaft und respektlos auch gegenüber meinem Onkel." Facebook-Statements deutscher Rapper: ein ergiebiges Thema für jede Flermanistik-Dissertation.

Wo Samra im Endeffekt gelandet ist? Natürlich bei Ersguterjunge. Somit besteht das Team um Bubu 2017 aus Shindy, Ali Bumaye, Laas Unltd., M.O.030 und eben Samra, der zu diesem Zeitpunkt mit Hochdruck an seinem Debütalbum arbeitet. Was Fans und Kritiker erwartet? Kompromissloser Auf-die-Fresse-Rap über Geld, Fame, Bitches, die Straße, Beef, Tweef und die Mama:

"Sporttasche voll wie ein Fußballer / Keine Sorge, die Geschäfte laufen gut, Mama / Du weißt: Niemand ist perfekt, Mama / Doch deine Visa ist gedeckt, Mama." Na, dann kann ja nichts mehr schiefgehen.

News

Surftipps

  • Facebook

    Soziales Netzwerk.

    https://www.facebook.com/SamraBerlin
  • Instagram

    Online-Fotoalbum.

    https://www.instagram.com/samraberlin/

Noch keine Kommentare