Porträt

laut.de-Biographie

Elif

"Es war eine gute Entscheidung, weil ich gelernt habe, was ich NICHT möchte: Ich möchte auf der Bühne keine Choreografien tanzen, nicht auf Englisch singen. Und ich möchte auch nicht, dass mir jemand sagt, wie ich zu singen habe oder mich beurteilt", sagt Elif über die Teilnahme an der Castingshow "Popstars", die ihr die Tür in eine Musikkarriere öffnet.

Elif Demirezer wird am 12. Dezember 1992 in Berlin geboren, ihre Eltern stammen aus der Türkei. Neben Auftritten in der Musical-und Chor AG ihrer Schule, schreibt Elif bereits als Teenager ihre ersten Lieder und nimmt Gitarrenunterricht. 2009 bewirbt sie sich im Alter von 16 Jahren bei der Pro Sieben Castingshow "Popstars". Den Recall überspringt sie, da Kate Hall ihr im Casting das goldene Mikrofon für die beste gesangliche Leistung überreicht. Im Laufe der Sendung tritt sie mit Cassandra Steen und den All-American Rejects auf und belegt zusammen mit ihrem Partner Niklas Dennin im Finale den zweiten Platz.

Danach verstärkt sie ihre Internetpräsenz bei Facebook und Youtube und präsentiert dort ihre Songs, die sie überwiegend in deutscher Sprache schreibt. Oft wird sie gefragt, ob sie nicht englische oder türkische Lieder verfassen will. Das lehnt sie jedoch ab, in den Formulierungen und der Grammatik fühlt sie sich dafür nicht sicher genug. Außerdem mag sie es, wenn sie direkt versteht, was ein Künstler ihr sagen will. Tim Bendzko wird auf Elif aufmerksam und nimmt sie 2011 mit auf Tour. Im März 2013 veröffentlicht die Berlinerin ihre erste Single "Unter meiner Haut", das gleichnamige Album folgt im August. Zwei Jahre später erreicht ein Gestört Aber Geil-Remix ihrer ersten Single Platz sechs der deutschen Album Charts.

Als Inspiration nennt Elif Florence And The Machine und ihre absolute Lieblingsband Panic! At The Disco, ihre Songs sind jedoch eher poppig gehalten. Wenn sie sich nicht mit Songwritern trifft, entstehen Songs per Zufall: "Manchmal sitze ich abends zu Hause und lese einen Gedichtband von Joachim Ringelnatz. Und auf einmal fällt mir eine bestimmte Zeile ein und dazu habe ich zufälligerweise eine Melodie, die ich schon immer toll fand."

Zerrissenheit spielt für sie eine große Rolle. Wer ist sie, wo gehört sie hin - Sie hat das Gefühl, zwischen den Stühlen zu stehen. "In 'Doppelleben' geht es darum, dass ich diese zwei Leben hatte und dass ich dem ein Ende setzen wollte, indem ich mich so zeige wie ich bin und zu einer Elif werde", sagt sie über den Titel ihres zweiten Albums, das am 26. Mai 2017 erscheint.

Alben

Surftipps