Porträt

laut.de-Biographie

Mine

"Die Kunst steht immer an erster Stelle", so Sängerin Mine, die 2012 ihre Musikerkarriere startet. Zuvor besucht sie ein musikalisches Gymnasium, auf dem sie Anschlussprobleme hat. Schüchtern und introvertiert präsentiert sich die Mainzerin auch in Interviews. Ihre Gedanken und Gefühle verpackt sie lieber in ihrer Musik.

Klug-Scheisser: "Wenn ihr prügeln wollt, haut ab!"
Klug-Scheisser "Wenn ihr prügeln wollt, haut ab!"
Josh Homme beendet Fan-Kampf. Radiohead klauen bei Coldplay, Metallica bei Oasis. Robbie Williams im Krankenhaus. 5 Fragen an Mine.
Alle News anzeigen

Nach dem Abschluss wechselt Mine an die Popakademie in Mannheim. Ein echter Glücksgriff, denn dort lernt sie ihr späteres Management kennen. Obwohl sie sich selbst als Kontrollfreak bezeichnet und am liebsten alles selbst machen würde, gibt sie einige Fäden schließlich doch aus der Hand, denn "das Projekt soll gesund wachsen".

Mit ihren autobiografischen Ich-Geschichten reist sie umher, um die Menschen zum Nachdenken anzuregen. Ihre Musik beschreibt Mine selbst als "deutschsprachigen Folk mit Hip Hop-, Jazz-, und elektronischen Elementen". Starke Klaviermelodien paaren sich mit minimalistischen Gitarrenriffs, elektronischen Spielereien und treibenden Drums. Häufig komplettieren Chorgesänge die geisterhafte Epik.

Durch Crowdfunding finanziert und mit 45 Musikern im Rücken realisiert Mine schließlich ein Neu-Arrangement ihrer intimen Songs. Samy Deluxe wird auf ihre starke Stimme aufmerksam und engagiert sie für den Track "Offenes Herz" seines "Männlich"-Albums. Auch andere Rapper wie FlowinImmo und Fatoni zeigen sich einer Zusammenarbeit nicht abgeneigt.

Mine & Fatoni - Alle Liebe Nachträglich
Mine & Fatoni Alle Liebe Nachträglich
Wie die Zigarette danach. Ohne Filter und schlecht gedreht.
Alle Alben anzeigen

Zu ihren Einflüssen zählt Mine unter anderem Lykke Li. Deren Alben seien so großartig, weil sich jeder Song in einem anderen Soundgewand präsentiere und nur durch die starke Stimme der Sängerin zusammengehalten werde. Mine will mit ihrer Musik nichts Großes bewegen: Stattdessen fordert sie die Rückbesinnung auf intimen Gedankenwelten.

2016 erscheint "Das Ziel Ist Im Weg" mit Features von Fatoni und Dagobert. Ihrer Experimentierlaune ist sie treu geblieben. Die zarten Pop-Etüden beinhalten eine wilde Mixtur Elektro, Folk, Soul und Hip Hop. Danach gönnt sie sich erst mal eine Pause - vom Solokünstlerdasein. Gemeinsam mit Fatoni entsteht das Konzeptalbum "Alle Liebe Nachträglich", das sich dem großen Thema Beziehung widmet. Songtitel wie "Schminke", "Romcom" und "Traummann" sprechen für sich.

News

Alben

Termine

Di 05.12.2017 Hannover (Musikzentrum)
Mi 06.12.2017 Hamburg (Uebel&Gefährlich)
Do 07.12.2017 Köln (Luxor)
Fr 08.12.2017 Bremen (Lagerhaus)
Sa 09.12.2017 Dortmund (FZW)

Surftipps

  • Offizielle Homepage

    Musik, Bio und Aktuelles.

    http://minemusik.de/
  • Facebook

    Like her.

    https://www.facebook.com/MineMusik/info?ref=page_internal
  • Instagram

    Minstagram.

    https://www.instagram.com/minemusik/