Porträt

laut.de-Biographie

Whigfield

Skaelskar, Dänemark 1979: Sannie Charlotte Carlson ist eine ganz normale dänische Achtjährige mit einem ganz alltäglichen Namen, die sich zunehmend für die Musik und den Style David Bowies zu interessieren beginnt. Dieser frühe Einfluss ist in ihren späteren Kompositionen allerdings nicht heraus zu hören. Als die Pubertät sie übermannt, beginnen vor allem die dänischen Landjungs sich für die süße Blondine zu interessieren.

Whigfield - Whigfield III
Whigfield Whigfield III
Das Whigfield-Comeback: Substanzloser Kirmestechno.
Alle Alben anzeigen

Eine Modelkarriere vergrößert ihre männliche Anhängerschaft, doch bald sieht sie sich an einer dänischen Uni für Musikwissenschaft immatrikuliert und singt nebenbei in der Band ihres Bruders mit, denn: Musik ist ihre Passion! Ihre Klavierstunden hat sie übrigens bei einer Frau Whigfield ...

So lautet dann auch ihr Debutalbum. Der italienische Hitfabrikant Larry Pignagnoli, der schon das blonde Lockenwunder Spagna in den Charthimmel komponierte, wird der attraktiven Dänin ansichtig und erkennt auf Anhieb ihre musikalischen Fähigkeiten.

Der Mann ist ein Genie: Mit der Single "Saturday Night" landet Whigfield 1995 den Sommerhit schlechthin und das Album verkauft allein in England 60.000 Einheiten. Über Nacht ist Sannie die Göttin der Euro Dance-Bewegung. Die Folgesingle "Another Day" ähnelt dem Superhit auf's Ärgste, die dritte namens "Think Of You" erinnert wiederum an die zweite und die vierte schließlich klingt wie alle zusammen.

Spätestens jetzt ist jedem klar: Whigfields Sound ist unverkennbar. Außerdem kann sie kein One-Hit-Wonder sein, denn sie hatte ja gleich vier am Stück! Das neureiche Frollein härtet ihr musikalisches Profil mit der Coverversion von Whams "Last Christmas" und verliebt sich in einen spanischen DJ, dem sie mit Sack und Pack nach Barcelona folgt. Ihr zweites, reguläres Album kann 1997 nicht ganz an alte Hitqualitäten anschließen (hatte aber auch seine kleinen Hits).

Womit keiner rechnen konnte: Vom jähen Karriereende alter Mitstreiter wie Technotronic und Haddaway zeigt sich Whigfield unbeeindruckt und veröffentlicht alle zwei Jahre neue Longplayer.

Alben

Whigfield - Whigfield 4: Album-Cover
  • Leserwertung: Punkt
  • Redaktionswertung: 1 Punkte

2002 Whigfield 4

Kritik von Janosch Müller

Auf Party getrimmter Friede-Freude-Eierkuchen im Gigistyle. (0 Kommentare)

  • Whigfield Fanpage

    Lausiges Layout, aber viele Bildchen der Blondine. Das ist doch schon mal was!

    http://www.whigfield.tk/
  • Whigfield Super Site

    Aktuellste Fanseite mit massig Soundfiles.

    http://www.whigfield.com/

Noch keine Kommentare