Porträt

laut.de-Biographie

A Skylit Drive

Es könnte auch ein Mädchen sein, das da zu den experimentellen Post-Hardcore-Klängen singt. A Skylit Drive stehen zu dem hohen Gesang von Michael "Jag" Jagmin. Schließlich sorgen die instrumentalen Hammerklänge und Shouter Brian White für die nötige Härte.

Die Formation A Skylit Drive entsteht 2007 in Kalifornien. Neben Jagmin und White (auch am Bass) spielen Nick Miller und Joey Wilson die Klampfen. Kyle Simmons steht hinter dem Keyboard und Cory La Quay malträtiert das Schlagzeug.

Fans erspielt sich das dunkle Sextett via Internet: Über ein Jahr lang verweilen die Jungs in den Top 100-Charts von MySpace. Ihr Debüt "Wires And The Concept Of Breathing" verkauft sich 30.000 mal. Unermüdlich veröffentlichen die Musiker bereits 2008 eine Live-DVD, auf der sie zudem neue Musikvideos und Interviews präsentieren.

Mit Produzent Casey Bates (Portugal. The Man, Chiodos, MxPx) geht die Arbeit ohne Pause weiter. Für ihre Konzeptplatte "Adelphia" setzt sich die Screamo-Gruppe schließlich große Ziele. "Das Album wird jedem klar machen, dass wir keine Angst davor haben, irgendwelche Grenzen zu überschreiten", erklärt Jagmin im Vorfeld.

Penibel genau verläuft die Arbeit an "Adelphia", berichtet der Sänger weiter: "Wir nahmen alles genau unter die Lupe. Wenn ein Part poppig und eingängig sein soll, dann machen wir ihn so poppig, dass es weh tut, wenn du ihn aus dem Kopf verbannen möchtest. Wenn ein Part hingegen hart und brutal sein soll, dann werden wir Felsen zum Schmelzen bringen."

Das unaufhörliche Schaffen lohnt sich. Alternative Press ernennt A Skylit Drive zu einer von "100 Bands, die man 2009 kennen muss". Zu verdanken hat die Band dies nicht nur dem Album, auch ihre Livepräsenz trägt dazu bei. Auf ihren Touren spielen sie mit Größen wie Chiodos, Silverstein, August Burns Red, Escape The Fate oder Alesana.

Pläne haben A Skylit Drive dennoch zur Genüge. Arbeitspause? Fehlanzeige! "Wir wollen möglichst viele Shows für möglichst viele Kids spielen", erzählt die Band enthusiastisch. "Das Album ist sozusagen 'das eine' für uns. Wir werden uns abrackern, um sicher zu gehen, dass die Welt es hört. A Skylit Drive sind hier, um eine Wunde zu hinterlassen, die niemals heilt."

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare