Porträt

laut.de-Biographie

Veedel Kaztro

"Hip Hop ist mein Opa, aber ich rufe ihn niemals an / Denn er meckert nur und stinkt nach alter Mann", erklärt Veedel Kaztro seine Verwandschaftsbeziehung zu Hip Hop. Der in Köln aufgewachsene Musiker ist stark von seiner Heimatstadt geprägt: Kölsch, Kippe und Lederjacke sind seine wichtigsten Werkzeuge im Rap-Untergrund.

Doubletime: Quo vadis, Hip Hop?
Doubletime Quo vadis, Hip Hop?
Trap am Zenit. Kendrick auf dem Thron. Armut im Trailerpark. Olli Banjo in der Steinzeit. Eminem im Kino.
Alle News anzeigen

Für Veedel, laut eigenen Aussagen halb Mensch und halb Kater, ist das Kölner Büdchen das, was für den Berliner der Späti ist. Hier trifft er seine Kumpels und lässt sich musikalisch inspirieren. Sein Künstlername hat rein gar nichts mit dem kubanischen Revoluzzer zu tun, Veedel sei lediglich das kölnische Idiom für "Viertel". Is' klar.

Musikalisch prägt ihn zunächst aber der Punk. Neben Slime zählen But Alive, Refused, aber auch Tocotronic zu seinen Lieblingsbands. An der Punk-Szene gefällt ihm der "Nonkonformismus, das Schnorren in der Fußgängerzone eher nicht so."

Im Alter von 14 Jahren entdeckt er den Wu-Tang Clan für sich und zieht von nun an die Hip Hop- der Punkszene vor. In Sachen Deutschrap schätzt er Kollegen wie Nate57, Casper, Hiob oder Prezident. 2007 verteilt Veedel sein erstes selbstgebranntes Album, damals noch auf dem Schulhof. Bald folgt eine Veröffentlichung auf die andere, denn Veedel K. ist stets am Ackern. Dabei nicht nur inhaltlich immer präsent: das Büdchen.

Veedel Kaztro - Büdchen Tape III Aktuelles Album
Veedel Kaztro Büdchen Tape III
Viel mehr als "Kölsch, Kippe, Lederjacke".

Veedels Texte sind intelligent, ironisch und persönlich: Generation Maybe ist seine Sache so gar nicht, Gesellschaftskritik schon eher. So heißt es in "Hund Ohne Leine": "Meinst du im Ernst, mich beeindruckt dein Geld? Dein Auto, dein Bizeps, dein Blick auf die Welt ist nicht meiner, wir ham' nichts gemeinsam, ich bleibe alleine wenns sein muss / So viele Heuchler und Lügner und Blender, ich scheiß' auf die Meinung. Keiner, der mir sagt, was hier gut oder schlecht ist, gefragt und gesetzt ist, Moral oder Recht ist, die Welt ist so hässlich, verroht und bestechlich, ich setz' mich darüber hinweg, denn ich mag nur, was echt ist."

Interviews

News

Alben

Surftipps

  • Facebook-Auftritt

    Neues vom Büdchen.

    https://www.facebook.com/VeedelK/timeline?ref=page_internal
  • Melting Pot

    Label-Page.

    http://www.mpmsite.com/?area=artists&view=detail&id=379
  • Bandcamp

    Alle Releases in der Übersicht.

    https://veedelkaztro.bandcamp.com/

Noch keine Kommentare