Porträt

laut.de-Biographie

Sugarhill Gang

Der Sugarhill Gang die Bezeichnung "Musikalische Eintagsfliege" zu verleihen, ist vielleicht ein wenig frech, trifft den Nagel dennoch auf den Kopf. 1979: eine Zeit, in der Rock aus dem Hause Led Zeppelin und Black Sabbath sowie eine Armee von Soul- und Funksängern die amerikanischen Charts dominieren. Es ist das Geburtsjahr der Gang und auch das Jahr in dem ihr Chartbreaker "Rapper's Delight" erscheint.

Sugarhill Gang: Rapper Big Bank Hank ist tot Aktuelle News
Sugarhill Gang Rapper Big Bank Hank ist tot
Das Trio aus New Jersey verantwortet den ersten kommerziellen Hip Hop-Hit der Popgeschichte.

Sylvia Robinson, die kurz zuvor ihr eigenes Label Sugar Hill gründet, entdeckt die Jungs. Sie deutet die aufkommende Hip Hop-Bewegung wie viele andere nur als temporären Trend und schlachtet ihn nach allen Regeln der Kunst aus. "I said a Hip a Hop the Hippie the Hippie to the Hip Hip Hop and you don't stop the rock it to the bang bang boogie say up jumped the boogie to the rhythm of the boogie, the beat now what you hear is not a test - I'm rappin to the beat ..." Bald erobert der erste je auf Platte gepresste Rap-Part aus dem Munde von Wonder Mike sämtliche Clubs.

Geschätzte acht Millionen Mal verkauft sich die Single zu "Rapper's Delight". Noch heute wirkt der funklastige Beat unverschämt catchy auf die meisten Besucher der Hip Hop-Clubs und gilt als Garant für gute Stimmung. Nach dieser Single geht es für Big Bank Hank, Wonder Mike und Master Gee allerdings steil bergab. Andere Rapper erkennen die Gunst der Stunde: Die Zeit der heutigen Hip Hop-Heroen Kurtis Blow und Grandmaster Flash ist angebrochen. Zwar erscheinen nach "Rappers Delight" noch zwei weitere Alben mit Achtungserfolgen wie "8th Wonder" und "Apache", danach wird es für beinahe zwei Jahrzehnte aber völlig still um die drei Wortartisten.

Zwei Jahrzehnte, in denen "ihre" Musikrichtung die Welt verändert. Über Afrika Bambaataa zu Public Enemy und NWA, zum Wu Tang-Clan oder später Eminem und wie sie alle heißen - seit spätestens 1990 ist der Sprechgesang nicht mehr aus der Musikszene wegzudenken. 1999 startet die Sugarhill Gang noch einen Reboot-Versuch und veröffentlicht ein Rap-Album für Kinder, doch "Jump On It" erreicht nur mäßigen Erfolg.

Various Artists - The Message - The Story Of Sugarhill Records Aktuelles Album
Various Artists The Message - The Story Of Sugarhill Records
Wie der Hip Hop in den 80ern zum Kommerz fand.

Auch wenn die Drei schon nicht von sich behaupten können, die besten oder die erfolgreichsten Rapper ihrer Zeit gewesen zu sein, so steht ihnen doch der Ruhm zu, die Welle mit losgetreten zu haben. Natürlich sind sie deshalb auch auf der 2005 erschienenen 4CD-Box "The Message - The Story Of Sugarhill Records" vertreten, die die Geschichte des renommierten Labels nachzeichnet.

News

Alben

Videos

Rappers Delight
  • Labelseite

    Page mit den Videos zu "The Message" und "Apache".

    http://www.sanctuaryrecords.de/sugarhill/

Noch keine Kommentare