Porträt

laut.de-Biographie

Nena

Das große Frolleinwunder der Neuen Deutschen Welle, Gabriele Susanne Kerner, kommt am 24. März 1960 in Hagen zur Welt. Der Name Nena wird zwar später als Bandname verwendet, bleibt jedoch untrennbar mit Nena Kerner verbunden.

Voice Of Germany: Smudo und Michi Beck in der Jury
Voice Of Germany Smudo und Michi Beck in der Jury
Die zwei Mitglieder der Fanta 4 werden ab Herbst in der vierten Staffel der Casting-Show zu sehen sein.
Alle News anzeigen

Nachdem sie zuerst eine Goldschmied-Lehre absolviert, trifft sie 1979 auf den Gitarristen Rainer Kitzmann, der zu der Zeit bei The Stripes die Saiten zupft. Nena landet schließlich ebenfalls in der Band und übernimmt den Gesangspart. Die Stripes erhalten einen Plattenvertrag und veröffentlichen ein Album. Das findet aber trotz einiger TV-Auftritte wenig Beachtung und mündet in der Trennung der Formation.

Nena und ihr Freund, der Stripes-Schlagzeuger Rolf Brendel, bekommen von CBS das Angebot, mit den Spliff-Mitgliedern Reinhold Heil und Manfred Praeker ein Album zu produzieren. Zusammen mit Carlo Karges (Gitarre), Uwe Fahrenkrog-Petersen (Keyboard) und Jürgen Dehmel (Bass) nehmen sie 1982 die Single "Nur Geträumt" auf, die jedoch eine ganze Weile in den Regalen vor sich hin dümpelt.

Erst ein "Musikladen"-Fernsehauftritt im August 1982 bringt die erhoffte Kehrtwende: Am darauffolgenden Tag lassen sich 40.000 Singles absetzen Das nachgeschobene Album verkauft sich ebenfalls wie warme Semmeln, auch international stürmen Nena die Hitparaden. Außerdem ist Nena im NDW-Film "Gib' Gas Ich Will Spaß" an der Seite von Markus und Karl Dall zu sehen.

1983 gibt Nena dann richtig Gas: Die zweite Single "99 Luftballons", Vorzeigehit der NDW-Ära, nistet sich hierzulande 23 Wochen auf dem ersten Hitparadenplatz ein und chartet in unzähligen weiteren (europäischen) Ländern. Als nächstes erscheint der Song "Leuchtturm", Nena headlinet die Levis-Tour.

Nena - Du Bist Gut
Nena Du Bist Gut
Neue Erweckungsmantras fürs Shoppingkanal-Publikum.
Alle Alben anzeigen

Zur Weltumseglung treten die 99 Ballons erst 1984 an. Während in Deutschland Nenas drittes Album "Fragezeichen" erscheint, berichten die Vereinigten Staaten aufgeregt von Single-Verkäufen um die 600.000 Stück, in MTVs Heavy Rotation ist Nena ebenfalls Stammgast und auch Mexiko, Japan, Israel und Australien gehören zu den neuen Fanländern der "99 Red Ballons".

Derartig unglaubliches Interesse muss gestillt werden, folgerichtig erscheint das Album "Nena" als "International Album" mit englischen und deutschen Texten. Die '84er Tour umrahmen die Single-Auskopplungen "Rette Mich", "Lass Mich Dein Pirat Sein" und der große Hit "Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann".

Aber wie das mit Übernacht-Erfolgen so ist, lassen sich diese meist nur schwer wiederholen oder gar übertreffen. So ergeht es auch Nena. Mit dem 1985 erscheinenden "Feuer Und Flamme" (auf Englisch: "It's All In The Game") zeigen sich erste Abnutzungserscheinungen. Zwar tourt die Band erfolgreich durch Japan, die gleichnamige Single entert hierzulande noch die Top Ten, doch die Nena-Hysterie hat sich gelegt.

1986 kommt das letzte Nena-Bandalbum in die Läden: "Eisbrecher". Nachdem sich die Gruppe vorher schon von Manager Jim Rakete und den Spliffern Heil und Praeker - den Machern im Hintergrund - getrennt hat, fehlt nun jedes Konzept. Logische Konsequenz: Trennung. Ironischerweise entsteht zu diesem Zeitpunkt Nenas erster offizieller Fanclub.

Alle Termine anzeigen
  • 06 Sep
    Hamburg
    Stadtpark Freilichtbühne

In der Post-Band-Ära hat Nena selbst erheblich mit Problemen zu kämpfen. 1989 stirbt ihr behindert zur Welt gekommener Sohn. Diese sehr persönlichen Erfahrungen verarbeitet sie auf ihrer ersten Solo-Platte "Wunder Gescheh'n", ein Neuanfang für die Künstlerin Nena. Das Comeback-Album kommt nicht nur bei ihren langjährigen Fans gut an.

Dass Kinder ihre Leidenschaft sind, zeigt sich darin, dass Nena mit "Komm Lieber Mai" (1990), "Nenas Kinderlieder" (1994), "Unser Apfelhaus" (1995), "Bambus Bären Bande" (1996), "Nenas Weihnachtsreise" (1997) und "Nena Macht Rabatz" (1999) einige Platten für die ganz Kleinen aufnimmt. Außerdem synchronisiert sie 1999 für den Warner Bros.-Streifen "Tobias Totz Und Sein Löwe" die Löwin Lea und singt den Titelsong "Ich Umarm' Die Ganze Welt". Ihrer Stimme kann man ein Jahr später auch im Zeichentrickfilm "Die Abrafaxe - Unter Schwarzer Flagge" - gesprochen und gesungen - lauschen.

Einen großen Auftritt als Sängerin absolviert Nena 2001 auf der von Udo Lindenberg initiierten Groß-Veranstaltung "Rock Gegen Rechts" in Berlin, auf der unter anderem die Söhne Mannheims auftreten. Nach wie vor ist Nena sehr beliebt, doch die meisten Fans kommen wohl zu ihren Konzerten, um noch einmal die "99 Luftballons" um den "Leuchtturm" fliegen zu sehen, damit sie wissen, dass sie nach dem "Tanz Auf Dem Vulkan" nicht "Nur Geträumt" haben ...

Ab Februar 2002 haben Nena-Fans dazu wieder Gelegenheit. Vorher erscheint ihr Studioalbum "Chokmah" und die neue Single "Carpe Diem". Auch in Übersee kommt Nena wieder ins Gespräch. Aufgrund der Terroranschläge vom 11. September hat der größte amerikanische Radioverband Clear Channel seinen Stationen eine Liste von etwa 150 Songs vorgelegt, deren Inhalt im Zusammenhang mit der Katastrophe "missverständlich aufgefasst werden könnte". Neben Sinatras "New York, New York", allen Songs von Rage Against The Machine und "Walk Like An Egyptian" der Bangles wurde auch "99 Luftballons" als "bedenklich" eingestuft.

Trotz dieses hanebüchenen Vergleichs veröffentlicht Nena im Herbst 2002 das Best Of-Album "Nena feat. Nena - 20 Jahre Das Jubiläumsalbum", das ganz neue Versionen ihrer alten Hits enthält. Am Start sind unter anderem Udo Lindenberg, Kim Wilde und TokTok. Natürlich dürfen auch die "99 Luftballons" nicht fehlen.

Ihr Doppelalbum "Willst Du Mit Mir Gehn" zeigt Nena 2005 wieder von einer ganz anderen Seite. Während die Songs der ersten CD "Rot" in Zusammenarbeit mit ihrem früheren Keyboarder Uwe Fahrenkrog-Petersen 2004 in Berlin entstehen, resultieren die Aufnahmen von CD "Orange" aus Jam Sessions auf Mallorca.

Die Erfolglosigkeit der Neunziger lässt Nena erfolgreich hinter sich und erfindet sich quasi neu. Ihre Schnodderschnauze hält sie fortan gerne in die Kamera: als Musikpatin in 'Dein Song' beim Kindersender KI.KA (2008), als Otto-Model (mit eigener Modekollektion) oder als TV-Jurorin 2010 bei 'Unser Star für Oslo' sowie 2011 bei 'The Voice of Germany'. Und auch beim Meisterempfang für den Fußballclub Borussia Dortmund 2011 ist sie dabei.

Neben ihrem fachlich polarisierenden Jurorendasein im Privatfernsehen findet sie noch die Zeit, 2012 ihr immerhin 17. Studioalbum heraus zu bringen. 15 Lieder cleverer Nenasound bei textlicher Herausstellung ihrer spirituellen Ader.

Damit ist Nena über mehr als drei Dekaden einer der beständigsten Acts in Deutschland überhaupt. Solide CD-Veröffentlichungen gepaart mit dem Kultcharakter ihrer NDW-Vergangenheit machen sie zu einer Marke mit Bestand.

News

Alben

Nena - Du Bist Gut: Album-Cover
  • Leserwertung: 2 Punkt
  • Redaktionswertung: 1 Punkte

2012 Du Bist Gut

Kritik von Ulf Kubanke

Neue Erweckungsmantras fürs Shoppingkanal-Publikum. (0 Kommentare)

Nena - Balladen: Album-Cover
  • Leserwertung: 2 Punkt
  • Redaktionswertung: 1 Punkte

2011 Balladen

Kritik von Anne Nußbaum

Hanebüchene Durchhalteparolen für deutsche Biedermeier. (0 Kommentare)

Videos

Ganz gelassen
Haus der drei Sonnen
Du bist überall
Kino

Fotogalerien

Unplugged, Düsseldorf 2012 Runter vom Jurorenstuhl, rauf auf die Bühne: Nena.

Runter vom Jurorenstuhl, rauf auf die Bühne: Nena., Unplugged, Düsseldorf 2012 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Runter vom Jurorenstuhl, rauf auf die Bühne: Nena., Unplugged, Düsseldorf 2012 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Runter vom Jurorenstuhl, rauf auf die Bühne: Nena., Unplugged, Düsseldorf 2012 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Runter vom Jurorenstuhl, rauf auf die Bühne: Nena., Unplugged, Düsseldorf 2012 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Live in Köln 2010 Nena läuft und läuft und läuft ....

Nena läuft und läuft und läuft ...., Live in Köln 2010 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Nena läuft und läuft und läuft ...., Live in Köln 2010 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Nena läuft und läuft und läuft ...., Live in Köln 2010 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Nena läuft und läuft und läuft ...., Live in Köln 2010 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Nena läuft und läuft und läuft ...., Live in Köln 2010 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Nena läuft und läuft und läuft ...., Live in Köln 2010 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Nena läuft und läuft und läuft ...., Live in Köln 2010 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Nena läuft und läuft und läuft ...., Live in Köln 2010 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Nena läuft und läuft und läuft ...., Live in Köln 2010 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Nena läuft und läuft und läuft ...., Live in Köln 2010 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Nena live in der Kölnarena 2005 Liebe will nicht, Liebe kämpft nicht, Liebe ... nun ja.

Liebe will nicht, Liebe kämpft nicht, Liebe ... nun ja., Nena live in der Kölnarena 2005 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Liebe will nicht, Liebe kämpft nicht, Liebe ... nun ja., Nena live in der Kölnarena 2005 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Liebe will nicht, Liebe kämpft nicht, Liebe ... nun ja., Nena live in der Kölnarena 2005 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Liebe will nicht, Liebe kämpft nicht, Liebe ... nun ja., Nena live in der Kölnarena 2005 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Liebe will nicht, Liebe kämpft nicht, Liebe ... nun ja., Nena live in der Kölnarena 2005 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Liebe will nicht, Liebe kämpft nicht, Liebe ... nun ja., Nena live in der Kölnarena 2005 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Liebe will nicht, Liebe kämpft nicht, Liebe ... nun ja., Nena live in der Kölnarena 2005 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Liebe will nicht, Liebe kämpft nicht, Liebe ... nun ja., Nena live in der Kölnarena 2005 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Liebe will nicht, Liebe kämpft nicht, Liebe ... nun ja., Nena live in der Kölnarena 2005 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Liebe will nicht, Liebe kämpft nicht, Liebe ... nun ja., Nena live in der Kölnarena 2005 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Liebe will nicht, Liebe kämpft nicht, Liebe ... nun ja., Nena live in der Kölnarena 2005 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Liebe will nicht, Liebe kämpft nicht, Liebe ... nun ja., Nena live in der Kölnarena 2005 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Liebe will nicht, Liebe kämpft nicht, Liebe ... nun ja., Nena live in der Kölnarena 2005 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Liebe will nicht, Liebe kämpft nicht, Liebe ... nun ja., Nena live in der Kölnarena 2005 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Liebe will nicht, Liebe kämpft nicht, Liebe ... nun ja., Nena live in der Kölnarena 2005 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Liebe will nicht, Liebe kämpft nicht, Liebe ... nun ja., Nena live in der Kölnarena 2005 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Liebe will nicht, Liebe kämpft nicht, Liebe ... nun ja., Nena live in der Kölnarena 2005 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Liebe will nicht, Liebe kämpft nicht, Liebe ... nun ja., Nena live in der Kölnarena 2005 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Liebe will nicht, Liebe kämpft nicht, Liebe ... nun ja., Nena live in der Kölnarena 2005 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Liebe will nicht, Liebe kämpft nicht, Liebe ... nun ja., Nena live in der Kölnarena 2005 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Liebe will nicht, Liebe kämpft nicht, Liebe ... nun ja., Nena live in der Kölnarena 2005 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Liebe will nicht, Liebe kämpft nicht, Liebe ... nun ja., Nena live in der Kölnarena 2005 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Liebe will nicht, Liebe kämpft nicht, Liebe ... nun ja., Nena live in der Kölnarena 2005 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Liebe will nicht, Liebe kämpft nicht, Liebe ... nun ja., Nena live in der Kölnarena 2005 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Termine

Sa 06.09.2014 Hamburg (Stadtpark Freilichtbühne)

Noch keine Kommentare