Porträt

laut.de-Biographie

Inflabluntahz

Rapmusik abseits von Kommerzprimat und Zeitgeistgefolgschaft – die Acts des Siegener Imprints feinekreise sprechen ihre eigene Sprache. Getreu der Labeldevise "Wir machen das nur aus Liebe zur Musik" agiert auch das Duo Inflabluntahz.

Dahinter stecken MC und DJ Franksta (*1981 in Mediasch, Rumänien) und Beatproduzent Nicoist (*1980 in Köln). Zusammen entwickeln sie nachdenklichen deutschen Rap mit Hang zur Melancholie auf Oldschool-Beats. Ihre Wege kreuzen sich 1999 erstmals.

Franksta wie Nicoist haben zu jenem Zeitpunkt bereits erste eigene Schritte als MC bzw. mit einer Soulfunk-Band unternommen. Das Aufeinandertreffen trägt Früchte, als die beiden das gemeinsame Projekt Inflabluntahz ins Leben rufen. Der Bandname sei eine Mischung aus dem lateinischen "in flagrantia – in glühendem Zustand" und Blunts, den besonders im Hip Hop populären marihuanagefüllten Zigarren.

Ein erstes Demo droppt 2003, während das Debütalbum "Berg Zum Propheten" erstmals für überregionale Bekanntschaft sorgt. Mit ihrer sehr eigenen Bildsprache, die von Spoken Word-Kunst inspiriert ist, rufen sie auch Roey Marquis II auf den Plan. Der bittet den Zweier für sein "Momentaufnahmen 3" ins Studio. 2006 erfolgt der Sieg beim Rhein-Hip Hop-Contest in Köln.

Trotz der Fernbeziehung – Nicoist lebt in München, Franksta in der Nähe von Köln – nutzt man jede freie Minute, an weiteren Tracks zu arbeiten. Inhaltlich verarbeiten Inflabluntahz vorrangig die schattigeren Seiten des Lebens. Die Texte erzählen von zwischenmenschlichen Niederlagen und sehr intimen Dingen wie dem eigenen Glauben, ohne dabei zu bedrückt klingen zu wollen.

Franksta dazu: "Ich würde unsere Musik wohl am ehesten als tiefsinnig, nachdenklich und gleichzeitig hoffnungsvoll beschreiben. Dazu richtet sie sich wirklich kein Stück nach dem heutigen Rap-Geschehen, wie man es aus den Medien kennt, sondern schwimmt eher gegen den Strom der breiten Masse."

Was auch erklärt, warum der MC selbst kaum zeitgenössischen Hip Hop konsumiert. "Und wenn, dann eher die älteren Sachen, weil zwar viel Musik erscheint, aber für mich irgendwie alles gleich klingt."

Interessiert zeigen sich Inflabluntahz jedoch am Untergrund. Über die Jahre arbeiten die Rappoeten u.a. mit Cr7z, Mopz Wanted und Ill-Luzion. Nach ihrer Feature-Wunschliste gefragt, fallen die Namen Curse, Savas und Gang Starr aus Übersee.

Alben

Surftipps

  • Netzwerk.

    Facebook

    https://www.facebook.com/Inflabluntahz/info

Noch keine Kommentare