Porträt

laut.de-Biographie

The Whigs

Die Perücken, The Whigs, gründet sich 2002 in Athens, Georgia. Genau in der Stadt also, aus der R.E.M. oder The B-52's stammen. Gründungsmitglieder sind Parker Gispert (Gesang, Gitarre, Keys), Julian Dorio (Schlagzeug) und Hank Sullivant (Bass).

Ihre erste Platte "Give 'Em All a Big Fat Lip" nehmen sie 2005 der Legende nach mit Instrumenten auf, die sie auf Ebay ersteigert haben. Nach der Produktion verscherbeln sie die Gerätschaften wieder, um nun den Eigenvertrieb der Platte finanzieren zu können.

ATO Records erbarmt sich allerdings des Trios und veröffentlicht das Debüt 2006 noch einmal neu. Im gleichen Jahr verlässt Sullivant die Band, er wird durch Tim Deaux ersetzt.

Zwei Jahre später folgt "Mission Control", eine Mischung aus Poppunk und Garage Rock - eingängig und weitest gehend harmlos.

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare