Porträt

laut.de-Biographie

Ride The Sky

Ride The Sky ist nicht nur der Titel eines verdammt guten Songs auf dem Helloween-Debüt "Walls Of Jericho", sondern seit 2006 auch der Name einer All Star-Band, die sich aus sich vier Teilen Schweden und einem Teil Deutschland zusammen setzt.

Den Grundstein legt der ausgesprochen umtriebige Drummer Uli Kusch, der nicht nur schon bei Holy Moses, Gamma Ray und Helloween seine Sporen verdient hat, sondern von allem bei Masterplan zu Ruhm kommt. Dass er so ganz nebenbei auch noch die treibende Kraft hinter Beautiful Sin ist und das überragende Mekong Delta-Album "Lurking Shadows" eingetrommelt hat, sollte dabei auch nicht vergessen werden. Zusammen mit Sänger Bjørn Jansson (Beyond Twilight/Ex-Tears Of Anger) und dem Gitarristen Benny Jansson (Tears Of Anger/Xsavior) schiebt Uli das Projekt an.

Das Songwriting erledigen die drei noch ohne fremde Hilfe, allerdings sollen ja auch Liveauftritte folgen und mit Basser und Keyboarder lässt sich einfach entspannter aufnehmen. So holt Benny noch seinen Xsavior-Kollegen Mathias Garnas für den Bass ins Boot und für die Keys angeln sie sich den Dionysus-Tastenmann Kaspar Dahlqvist. Mit dieser Reputation und ein paar Roughmixen sacken sie im Dezember einen Deal bei Nuclear Blast ein und machen sie an die Aufnahmen zu ihrem Debüt "New Protection".

Im Mai stellen sie das Album zum ersten Mal der Presse vor und geben wenig später auch eine Tour im November mit Epica und Sonata Arctica bekannt. Im Juli drehen sie noch einen Videoclip zum Titeltrack ab und Mitte August steht die Scheibe endlich in den Regalen.

Alben

Videos

New Protection
  • Ride The Sky

    Offizielle Homepage in Deutsch, Englisch, Russisch, Französisch, Italienisch, Schwedisch, Norwegisch und Polnisch.

    http://www.ridethesky.eu
  • Ride The Sky@MySpace

    Ride my sky, it's MySpace.

    http://www.myspace.com/ridetheskytheband

Noch keine Kommentare