Porträt

laut.de-Biographie

Mother's Little Helpers

"Protect The Innocent" ist zwar der erste Longplayer des Berliner Fünfers, doch Neulinge im Musikgeschäft sind Mother's Little Helpers keineswegs: Zwei EPs stehen bereits auf der Habenseite der Musiker. Außerdem zeichnen sie mit der Ballade "I'll Do It For You" für Titelsong des Kinofilms "Das Jahr der ersten Küsse" verantwortlich.

Der Ursprung von Mother's Little Helpers reicht bis in das Jahr 1997 zurück. Damals firmiert die von den Brüdern Stefan und Martin Henning gegründete Formation noch unter dem Namen Apple Pie. Mehrere Besetzungswechsel folgen und mittlerweile ist mit Stefan Henning an der Gitarre nur noch einer der Geschwister mit von der Partie - Bob Greiner-Pol (Gesang), Robert Puls (Schlagzeug), Paul Ballantine (Tasten) und Kevin Preuhs (Bass) komplettieren das Line-Up.

2001 nehmen Mother's Little Helpers eine erste, selbstbetitelte EP in Eigenregie auf. Wenig später erspielen sie sich beim F6 Music Award, dem größten Nachwuchswettbewerb der neuen Bundesländer, den zweiten Rang. Nach der Veröffentlichung ihrer zweiten EP "Hurricane City" folgt eine Clubtour durch Deutschland, bei der sie auch für Myballoon eröffnen.

Für die Beschreibung ihres Debütalbums "Protect The Innocent" greift vor allem ein Wort: Stilvielfalt. Die Berliner bringen auf dem Album Rock mit elektronischen Ambient-Sounds zusammen, zeigen sich zum Teil funky wie die frühen Red Hot Chili Peppers und schmecken ihre Mixtur mit einigen Balladen ab.

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare