Porträt

laut.de-Biographie

Myballoon

Eine gute Rhythmusgruppe ist eine gute Rhythmusgruppe ist eine gute Rhythmusgruppe: Der Bassist Chris Clemens und Drummer Ben Sommerfeld haben schon eine ganze Weile zusammen geübt, bevor sie 1997 Sänger Tom Lüneburger trafen und mit ihm Myballoon gründeten. Dass die beiden so hervorragend harmonieren, ist die Basis des Erfolges und garantiert nach wie vor beste Stimmung bei den Auftritten des Trios.

Dennoch ist die ausdrucksstarke und verwandlungsfähige Stimme Lüneburgers das Sahnehäubchen, das Myballoon von anderen Nachwuchsbands abhebt. Bereits 1998 gewinnt die frisch gegründete Band einen ersten Wettbewerb und einen Studioaufenthalt. Daraus entsteht bis Anfang 1999 die CD "Turned My Way", mit der Myballoon am "emergenza"-Wettbewerb teilnimmt, dem renommiertesten europäischen Nachwuchsfestival. Wieder geht das Trio als Sieger aus dem Wettbewerb hervor, setzt sich gegen 1500 Mitbewerber durch.

Als erster Preis war eine Tournee als Vorband von Ice T und den Ärzten vorgesehen, doch "myballoon" zieht den Alternativpreis vor: Einen Gig in den USA. Der Erfolg ist verblüffend. "Myballoon wird Euch mit ihrem Anti-Mainstream-Alternative-Rock hypnotisieren und in ihren Bann ziehen. Ihre neueste Single 'On My Way' hat das Zeug zum absoluten Radiostürmer..." schreibt beispielsweise das US-Magazin Network 40.

"Es gibt in den USA ja auch so wenige englischsprachige Rockbands" kommentieren die Berliner eher ironisch die amerikanische Begeisterung. Aber das Majordebut "Perfect View", das im April 2000 auf den Markt kommt, kann sich wirklich hören lassen. Das ist erstklassig produzierte Rockmusik zwischen Britpop und Grunge, die Lust macht auf mehr ...

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare