Porträt

laut.de-Biographie

Low Motion Disco

Man sagt den Schweizern gemeinhin eine ausgeprägten Sinn für Gründlichkeit und Pünktlichkeit nach. Auch der nicht selten zur Schau gestellte Hang zur gemächlichen Betrachtung der Dinge wird von vielen Außenstehenden als typische schweizerisch betrachtet. In diesem Sinne ist es nur konsequent, dass die beiden Musiker des Chill-Projekts Low Motion Disco in der Schweiz beheimatet sind.

Low Motion Disco - Keep It Slow Aktuelles Album
Low Motion Disco Keep It Slow
Kiffen? Chillen? - Gerne!

2007 werden die Newcomer vom belgischen Label Eskimo Recordings gesignt. Auf dem renommierten Imprint finden sich auch Künstler wie Headman (ebenfalls ein Schweizer), Ivan Smagghe, The Glimmers, Chromeo, Lindstrom, Prins Thomas und Optimo mit Releases im Backkatalog. Nach den Maxis "Love Love Love Part 1 + 2" und "Things Are Gonna Get Easier" veröffentlichen Low Motion Disco 2008 ihr programmatisch-betiteltes Debütalbum "Keep It Slow".

Trotz der üblichen mit einem Album-Release verbunden Verpflichtungen der Presse gegenüber, leben Low Motion Disco eine weitere Schweizer Tugend voll und ganz aus: die Diskretion. Ihre Identität halten die beiden Musiker streng geheim. Auch ihre Live-Aktivitäten beschränken sie auf ein Minimum. Dokumentiert ist jedoch ein Auftritt im Züricher Club Rote Fabrik anlässlich der Lethargy 2008, wo Low Motion Disco ihre entspannten Chill-Grooves live präsentieren.

Alben

  • Low Motion Disco

    Homepage mit Blog.

    http://lowmotiondisco.wordpress.com/
  • MySpace

    Standardauftritt bei MySpace.

    http://www.myspace.com/lowmotiondisco

Noch keine Kommentare