Porträt

laut.de-Biographie

Drone

Der Begriff Dro(h)ne ist relativ vielseitig, wirft man einen Blick ins Lexikon. Zum einen bezeichnet er in der Biologie männliche Bienen (die bekanntlich nicht viel zu lachen haben). Zum anderen nennt man so auch unbemannte, relativ kleine Aufklärungsflieger. Auch in der Musik existiert der Begriff, wo er einen oder mehrere Töne bezeichnet, die mit einer Melodie wechselnde Mehrklänge erzeugen.

Cool, denken sich 2004 Gitarrist und Shouter Moritz 'Mutz' Hempel und Drummer Felix Hoffmeyer in Celle und starten eine Band mit eben diesem Namen. Da sich beide seit Jahren kennen und genau so lange zusammen Musik machen, stehen bald die ersten Songs und mit Gitarrist Marcelo Vasquez und Basser Martin Froese haben sie die noch fehlenden Stellen schnell besetzt. Letztere beiden haben gemeinsam bei Banished Reality gezockt und wissen somit, wie eine Death/Thrash-Harke zu klingen hat.

Schon im Frühjahr 2005 sind Drone soweit, dass sie eine EP namens "Octane" bei Rob von Excrementory Grindfuckers aufnehmen. Das Ergebnis kann sich hören lassen und die musikalischen Einflüsse aus der Bay Area sind an keiner Stelle zu verleugnen. Freunde von Machine Head oder Testament aber auch von Pantera kommen voll auf ihre Kosten.

Nach und nach organisieren sie sich ein paar Gigs im Vorprogramm von Korpiklaani oder Die Apokalyptischen Reitern. Beim Metal Battle 2006 schafft es der Vierer sogar ins Finale. Diese findet auf dem Wacken Open Air statt und Drone gehen gegen internationale Konkurrenz tatsächlich als Sieger als Sieger vom Platz.

Armageddon Records nimmt das Quartett prompt unter Vertrag und schickt es umgehend zu Andy Classen (Tankard, Criminal, Krisiun) ins Studio. Dort tüten sie das Debüt "Head-On Collision" ein. Die Scheibe erscheint Mitte Februar 2007. Zu der Zeit läuft schon die Metal Battle-Tour, an der Drone als Special Guest teilnehmen.

Doch auch im Vorprogramm von Overkill und Mortal Sin sind sie Anfang 2008 zu sehen. Derweil schrauben sie an neuen Songs und sind im Herbst des Jahres bereits mit den Aufnahmen fertig. Jacob Hansen mischt das Ganze, Rapper Stunnah schaut als Gast vorbei.

Dennoch zögert das Label die Veröffentlichung noch einige Zeit hinaus, so dass "Juggernaut" erst Anfang April 2009 erscheint. Quasi im Anschluss geht es mit Ektomorf und Debauchery auf Tour.

Basser Martin ist mittlerweile ausgestiegen und sein eigentlich nur temporärer Ersatz Fabian Harms ist fest ins Line-Up integriert. Mit ihm zusammen wagen sie sich 2012 schließlich an ihr drittes Album "For Torch And Crown", welches im Vergleich zum Vorgänger abschwächt.

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...

Fotogalerien

Drone ib der Batschkapp 2008 In Sachen groovender Thrash Metal sind Drone ne sichere Bank.

In Sachen groovender Thrash Metal sind Drone ne sichere Bank., Drone ib der Batschkapp 2008 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) In Sachen groovender Thrash Metal sind Drone ne sichere Bank., Drone ib der Batschkapp 2008 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) In Sachen groovender Thrash Metal sind Drone ne sichere Bank., Drone ib der Batschkapp 2008 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) In Sachen groovender Thrash Metal sind Drone ne sichere Bank., Drone ib der Batschkapp 2008 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) In Sachen groovender Thrash Metal sind Drone ne sichere Bank., Drone ib der Batschkapp 2008 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) In Sachen groovender Thrash Metal sind Drone ne sichere Bank., Drone ib der Batschkapp 2008 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) In Sachen groovender Thrash Metal sind Drone ne sichere Bank., Drone ib der Batschkapp 2008 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) In Sachen groovender Thrash Metal sind Drone ne sichere Bank., Drone ib der Batschkapp 2008 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) In Sachen groovender Thrash Metal sind Drone ne sichere Bank., Drone ib der Batschkapp 2008 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) In Sachen groovender Thrash Metal sind Drone ne sichere Bank., Drone ib der Batschkapp 2008 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) In Sachen groovender Thrash Metal sind Drone ne sichere Bank., Drone ib der Batschkapp 2008 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) In Sachen groovender Thrash Metal sind Drone ne sichere Bank., Drone ib der Batschkapp 2008 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) In Sachen groovender Thrash Metal sind Drone ne sichere Bank., Drone ib der Batschkapp 2008 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) In Sachen groovender Thrash Metal sind Drone ne sichere Bank., Drone ib der Batschkapp 2008 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) In Sachen groovender Thrash Metal sind Drone ne sichere Bank., Drone ib der Batschkapp 2008 | © laut.de (Fotograf: Michael Edele)

Noch keine Kommentare