Porträt

laut.de-Biographie

Bromheads Jacket

Die einen sagen, sie klingen wie The Streets auf Speed, andere sind sich sicher, Bromheads Jacket vereinen den Sound von Squeeze, Bad Manners und den Pistols. Derartige Vergleiche öden Tim Hampton (Gesang, Gitarre), Jono West (Bass) und Dan Potter (Schlagzeug)
jedoch nur an – schließlich sind sie "vollkommen einmalig", wie Frontmann Tim stets deutlich zum Ausdruck bringt! Mit ihrem kruden Sound zwischen Punk und Indierock, heavy Gitarren und bissigem Sprechgesang sind die Bromheads jedenfalls alles andere als durchschnittlich, soviel steht fest.

Bromheads Jacket - Dits From The Commuter Belt Aktuelles Album
Bromheads Jacket Dits From The Commuter Belt
Treibende Rhythmen und eine gehörige Portion Energie.

Tim, Jono und Dan kommen aus unterschiedlichen Ecken des UK und lernen sich an der Universität Sheffield kennen. 2005 nennen sie sich Bromheads Jacket, spielen jedoch zuvor schon einige Jahre in einer gemeinsamen Band. Den ungewöhnlichen Namen entlehnen die Drei dem 1964er Film "Zulu", einem Streifen über die Schlacht von Rorkes Drift während des Zulukrieges. Ein gewisser Leutnant Gonville Bromhead kämpfte in jener Schlacht und nach diesem benennen sich die Briten, besser gesagt nach dessen Jacke. Wahlweise erzählen sie aber auch andere lustige Geschichten über den Bandtitel, etwa die über einen haarlosen Hamster namens Bromhead und die handwerklichen Künste von Dans Mutter, die dem kleinen Nager eine Jacke strickte. Die erste Erklärung sei jedoch die richtige, bestätigen die Jungs.

Irgendwann taucht einer ihrer Songs im Radio auf, daraufhin werden Bromheads Jacket von Marquis Cha Cha gesignt. "Wir selbst haben eigentlich keine Demos versendet. Irgendjemand anders hat sie eingesendet", erklärt Dan. Danach rufen jede Menge Labels an. "Das Telefon hat nicht mehr aufgehört zu klingeln", so der Drummer. Nachdem sie den Plattendeal in der Tasche haben, erscheint Ende 2005 die erste Single "Woolley Bridge". Kurze Zeit später folgen "What Ifs And Maybes" und "Trip To The Golden Arches". Neben mehreren Touren auf der Insel gibt der Dreier auch einige Konzerte in Österreich, den Niederlanden und Deutschland. Sie treten als Support-Act der Strokes in Nottingham auf und spielen im März 2006 beim South By Southwest in Austin, Texas.

Auch Mike Skinner von The Streets wird auf das Trio aufmerksam und bietet ihnen an, den Song "When You Wasn't Famous" zu covern. Tim, Jono und Dan lassen sich nicht lumpen und sagen zu. Die Bromheads-Version erscheint Ende März als B-Seite der Streets-Single und erreicht Platz acht in den UK-Charts. Das Debüt-Album "Dits From The Commuter Belt" kommt am 13. November in die britischen Läden. Im Anschluss geht das Trio erneut auf England-Tour, supported von den Oxfam Glamour Models. Am 22. Januar 2007 erscheint die nächste Single-Auskopplung "Lesley Parlafitt". Im Februar sind die Bromheads im Zuge der Hurricane/Southside Clubtour gemeinsam mit Plain White T's, OK Go und The Films quer durch Deutschland unterwegs.

 - Aktuelles Interview
Bromheads Jacket "Lest den NME am besten nie mehr"
Die Rock-Newcomer über britische Offiziere, Sheffield und ihr Debütalbum.

Hierzulande kommt "Dits From The Commuter Belt" Mitte März auf den Markt. Derweil touren die Jungs erneut durch das Vereinigte Königreich und beginnen im April mit der Arbeit an neuen Songs für das zweite Album.

Interviews

Alben

  • Bromheads Homepage

    Cooles Layout und informatives Forum! Leider ohne Biografie oder Fotos.

    http://www.bromheadsjacket.com/
  • Myspace

    Mit Musik und Videos.

    http://www.myspace.com/bromheadsjacket
  • Tim's Tache

    Sänger Tim erzählt über seinen Bart!

    http://profile.myspace.com/index.cfm?fuseaction=user.viewprofile&friendid=126999091

Noch keine Kommentare