Porträt

laut.de-Biographie

Adorned Brood

1993 gründen Sänger Klaus Röhrig, die beiden Gitarristen Mirko Klier und Nermin Hadzovic, Basser Markus Frost und Drummer Mike Engelmann im nordrhein-westfälischen Grevenbroich die Band Adorned Brood. Bis zur Jahrtausendwende bleibt von dieser Besetzung aber kaum jemand übrig.

Musikalisch steht von Anfang an Folk Metal auf den Fahnen. Ein Jahr nach Gründung liegt bereits das erste Demo vor. Noch ehe aber das Debüt "Hiltia" erscheint, hat Fronter Klaus seinen Hut genommen. Seinen Job übernimmt fortan einfach zusätzlich Basser Markus.

Sowohl das Debüt als auch das zweite Album "Wigand" erscheinen nur in relativ geringer Stückzahl und sind bald komplett vergriffen. Doch auch die Ausstiege von Nermin und Mike machen Adorned Brood zu schaffen. Entmutigen lassen sie sich jedoch nicht.

Sie füllen die Reihen mit Gitarrist Andreas Samek, Drummer Tim Baumgärtel und Sängerin und Flötistin Borgana wieder auf. Letztere ist auf den ersten beiden Scheiben bereits mit von der Partie und somit auch an den kommenden Veröffentlichungen beteiligt.

Nachdem sie sich mit "Asgard" einen Namen in der Pagan-Szene gemacht haben und Subway To Sally-Fronter Eric Fish auf "Erdenkraft" ein Gastspiel abgibt, geht es auch mit dessen Band gemeinsam auf Tour.

Trotz diverser Festivalauftritte, läuft es nicht wirklich rund. Probleme mit dem Label und einmal mehr der Besetzung bremsen Adorned Brood aus. Erst 2006 kommt mit "Heldentat" das nächste Album heraus. Zwar finden die nächsten Jahre immer wieder Besetzungswechsel statt, doch Touren mit Catamenia, Turisas oder Norther etablieren den Namen Adorned Brood mehr und mehr in der Szene.

Immer wieder kehren alte Bandmitglieder zur Truppe zurück, doch verschwinden sie relativ schnell auch wieder. So besteht Adorned Brood zum 15-jährigen Jubiläum aus Sänger und Basser Markus Frost, den beiden Gitarristen Thorsten Derks und Jan Jansohn, Keyboarder Niklas Enns, Flötistin Ingeborg Anna Baumgärtel und Drummer Tim Baumgärtel.

Das wechselnde Line-Up ändert nichts daran, dass die Mannen alle zwei Jahre mit einem neuen Album von sich reden machen und mit Bands wie Alestorm, Tyr und zahlreichen weiteren Pagan-Combus die Lande unsicher machen.

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare