Porträt

laut.de-Biographie

Werle & Stankowski

Eine akustische Gitarre, eine Stimme und eine Vielzahl an elektronischen Klängen – so das musikalische Rezept des Kölner Duos Werle & Stankowski. Aus eher klassischem Singer/Songwriter-Material entsteht so eine Mischung aus Pop, synthetischen Klängen und Lagerfeuermusik.

Werle & Stankowski - Listen to Werle & Stankowski Aktuelles Album
Werle & Stankowski Listen to Werle & Stankowski
Alltagsgeschichten und fette Beats aus dem Rheinland.

Hinter dem Projekt stecken Simon Werle und Johannes Stankowski. Beide haben schon vor der Zusammenarbeit musikalische Erfahrung gesammelt. Werle ist Teil des Musikerkollektivs rlu* und veröffentlicht 2001 das Album "biomasse". Nebenbei arbeitet er auch als Senor S und produziert 2002 "Reggae/Dancehall Riddms". Stankowski bringt unter dem Namen John bereits 1997 eine erste Musikkassette auf den Markt, die eigene, zum größten Teil auf deutsch interpretierte Songs enthält.

2003 beschließen die beiden gemeinsame Sache. Trotz ihres jungen Alters – beide sind Anfang 20 - gelingt ihnen mit "Your Show" ein ausgereiftes Album mit erstaunlich tiefgründigen Texten, auflockert durch Werles Bastlereien. Nach der Veröffentlichung im März 2004 sind im Laufe des Jahres eine Reihe an Liveauftritten vorgesehen. 2005 erscheint lediglich die Maxi "Sound of My Guitar", während die beiden Herren fleißig weiter durch die Clubs des Landes ziehen.

Erst im Sommer 2006 kündet die Single "Cologne" (u.a. mit Remix von Hans Nieswandt) von weiterer Studiotätigkeit. Die zweite Platte soll noch im Herbst erscheinen. Ein Bruch des Mittelhandknochen von Johannes Stankowski unterbricht jedoch das Leben zwischen Studio und Tour und zwingt zu einer kurzen Pause.

Mit frisch verheilter Hand und den Kollegen von Blackmail gehen sie im Oktober erneut auf Tour, bis im März 2007 über Virgin die CD "Listen To Werle & Stankowski" in den Läden landet. Im gleichen Monat verlassen sich 2raumwohnung auf die Unterstützung der zwei Rheinländer und bringen diese in größere Hallen. Eine eigene Headliner-Tour im intimeren Rahmen folgt.

Kurz vor Weihnachten 2008 gibt das Duo relativ überraschend das Ende von Werle & Stankowski bekannt. "Nachdem wir unser vierjähriges Rendezvous des Stilbruchs und der Genresprengung in vollen Zügen genossen und dankenswerterweise auch die uns zustehende Beachtung zumindest in Ansätzen geschenkt bekamen, haben wir nun beide genug von Konsens und Diskurs", heißt es auf der MySpace-Seite.

"Wir sehnen uns beide nach Verwirklichung und Kompromisslosigkeit, musically speaking." Zum Abschied spielen sie am 30.1.2009 unterstützt von Ex-Blackmail-Sänger Aydo Abay ihr finales Konzert im Subway zu Köln.

Alben

Videos

After All
  • Offizielle Seite

    Mit Tourtagebuch, Liveterminen und Hörproben.

    http://www.werle-stankowski.de
  • Haute Areal

    Stankowskis Label mit Infos über Soloplatten.

    http://www.hauteareal.de/
  • rlu*

    Infos über das Kölner Kollektiv und Werles erstes Album.

    http://www.roesrathlofiunderground.de/
  • MySpace

    Streams, Blog, Freunde.

    http://www.myspace.com/werlestankowski

Noch keine Kommentare