Porträt

laut.de-Biographie

Thunderbirds Are Now!

Thunderbirds Are Now! lieben es flott. Das gilt nicht nur für ihren High-Speed-Punk-Pop, sondern auch für den ständigen Output der Band.
Gegründet werden die Donnervögel aus Detroit im Frühjahr 2002 in der Besetzung Ryan Allen (Guitar/Vocals), Scott Allen (Keyboards/ Vocals/ Percussion/ Samples), Mike Durgan (Drums)und Howard Chang (Bass).

Beeinflusst von höchst unterschiedlichen Bands wie Tool, Talking Heads oder den Pixies bewegen sie sich in einem weit gesteckten experimentellen Rahmen und erkunden die Grenzen des musikalischen Raums. Verfrickelte Rhythmen, fiese Noisesprenkel, poppige Melodien ... alles ist erlaubt.

Schnell werden die ersten Ergebnisse der Klangforschung in Eigenregie als EP auf Vinyl gebannt und in Eigenvertrieb unter Freunden und Bekannten verteilt. 2003 erfolgt mit "Another One Hypnotized By" bereits die erste offizielle Scheibe auf Acutest Records, ebenfalls im EP-Format. Erste Aufmerksamkeit in der überregionalen Presse erfährt die Band im Jahr 2004 mit der Veröffentlichung von "Doctor, Lawyer, Indian Chief".

Hier bringen sie ganz lässig zwölf hitzige Songs in 21 Minuten unter und erhalten für ihren manischen Popsound Credits von Magazinen wie Vice Magazine, Magnet Magazine und New Yorks Village Voice. Getourt wird auch kräftig, vor allem im Vorprogramm von Bands wie Yeah Yeah Yeahs oder The Rapture. 2005 folgt dann mit "Necks" eine weitere EP auf Conspirators in Sound.

Ebenfalls noch 2005 landen TAN! im Hafen der Frenchkiss-Familiy. Auf dem renommierten New Yorker Underground-Label finden sie sich in einem sehr speziellen Artist-Rooster zwischen Bands wie Les Savy Fv, Ex Models und Detachement Kit wieder und scheinen Label-technisch erstmals so richtig angekommen. Ende 2005 wird in den USA denn der aktuelle Longplayer "Justamustache" veröffentlicht, 2006 folgt das alte Europa.

Auf "Justamustache" fokussieren sie ihren Sound nochmals und bringen ein rundum gelungenes in sich geschlossenes Werk ab, für das die Donnervögel dann auch in Deutschland ein ernstzunehmendes Medienecho erhalten. In den USA starten sie eine erste größere Tour als Headliner trotz des kurz vor Tourbeginn erfolgten Ausstiegs ihres Drummers Mike Durgan. Als Ersatz verpflichten sie Matt Rickle, der nicht nur die USA- sowie die folgende Australien-Tour mitmacht, sondern als nunmehr festes Mitglied auch auf ihren neuen Album "Make History", das in Europa im Januar 2007 veröffentlicht wird, die Schießbude befeuert.

Alben

Thunderbirds Are Now! - Justamustache: Album-Cover
  • Leserwertung: Punkt
  • Redaktionswertung: 5 Punkte

2006 Justamustache

Kritik von Dominik Kraus

Die Donnervögel rocken wie ein manisch-depressiver Riesenemu auf Speed. (0 Kommentare)

  • Offizielle Seite

    Mit den nötigen Informationen.

    http://www.thunderbirdsarenow.com

Noch keine Kommentare