Porträt

laut.de-Biographie

The Fray

Hoch hinauf geht es, will man im US-Bundesstaat Colorado die Hauptstadt besuchen. Genauer gesagt eine Meile hoch, denn Denver liegt haargenau eine Meile über dem Meeresspiegel, was ihr den Spitznamen The Mile-High City einbrachte.

The Fray - The Fray Aktuelles Album
The Fray The Fray
Lost And Found - The Fray erfinden sich neu.

Aus diesem Städtchen stammt auch die Band The Fray, die Sänger und Pianist Isaac Slade sowie Gitarrist Joe King 2002 aus der Taufe heben. Stilistisch setzen sich The Fray irgendwo zwischen melodische Rock-Stühle, die bereits von Coldplay oder U2 besetzt sind. Die Jungs kennen sich von gemeinsamen Backtagen, als sie im Sandkasten zusammen leckere Kuchenkreationen erschufen. Isaac zieht es schon im Grundschulalter ans Mikro, wo er ganz alleine in den Einkaufszentren von Denver singt. Als er mit elf jedoch zwischenzeitlich seine Stimme verliert, nutzt er diese Zwangspause vom Mikrofon, um zusätzlich noch Klavier zu lernen.

Endgültig zum Multiinstrumentalisten bringt er es mit 16, als er sich zum ersten Mal richtig mit den sechs Saiten befasst. Joe hingegen kommt zur Gitarre, weil - laut eigener Aussage - die coolsten Typen seiner Schule allesamt Gitarre spielen. Da es vom Coolsein bis zum Chicks abgreifen bekanntlich nicht weit sein soll, schnallt er sich ebenfalls eine Klampfe um den Hals.

Ehe er jedoch in einem Instrumentenladen über seinen alten Bekannten Joe stolpert, gehen die beiden ganz normalen Jobs nach. Isaac widmet sich bei Starbucks den Geheimnissen des Kaffees, während Joe als Schadens-Sachverständiger eventuellen Versicherungsbetrügern auf der Spur ist. So richtig Rock'n'Roll ist das nicht unbedingt. Als das Duo sich dann endlich in besagtem Geschäft trifft, verabreden sich Slade und King zu gemeinsamen Jam-Sessions, während der recht schnell aussagekräftige Songs entstehen.

Alle Termine anzeigen
Alle Termine anzeigen

Die beiden Arbeitnehmer halten ihre Lieder für so stark, dass sie kurzerhand ihre Jobs an den Nagel hängen, um sich der Musik fortan professionell zu widmen. Dabei wollen sie zwar die Sterne vom Himmel holen, setzen sich zuerst jedoch kleine Ziele. Die sehen dann ungefähr so aus: Mindestens 20 Leute beim nächsten Konzert usw. Ehe sie jedoch live aktiv werden, nehmen sie noch 2002 mit Zach Johnson am Schlagzeug und Dan Battenhouse am Bass die EP "Movement" in Eigenregie auf. Auf zwei der vier Songs ("Where You Want To", "It's For You") singt Joe King. Ein Jahr später erscheint mit "Reason" eine weitere Mini-LP. Mike Ayars unterstützt die beiden an der Gitarre, am Schlagzeug sitzt wieder Johnson.

Die in Denver ansässige Zeitung "Westworld" vernarrt sich in The Fray und pusht die Band. In ihrer Liste der besten lokalen Bands 2003 wählen "Westworld" The Fray mit dem Song "Vienna" auf den Bronze-Rang. Um endlich mal ins Radio zu kommen, schicken sie immer wieder Tracks zum ortsansässigen Sender KTCL, der Nachwuchsbands in Sondersendungen featuret. Sieben Lieder (!) lehnen die Macher ab, ehe im Oktober 2004 endlich "Cable Car" auf Rotation geht. Dies führt letztendlich dazu, dass The Fray zur besten Nachwuchsband Denvers gewählt werden. Logische Konsequenz: Alle anderen Sender ziehen nach und spielen den Song ebenfalls.

Um regelmäßig Konzerte geben zu können, benötigen die beiden weitere Mitstreiter für ein permanentes Line Up. Schlagzeuger Ben Wysocki und Dave Welsh (Gitarre), die schon früher mit Slade in einer Band muckten, komplettieren die Combo. Wysocki setzt sich in der Schule zum ersten Mal hinter die Schießbude. Zwar muss er auf sanften Druck seiner Eltern auch noch das Klavierspielen erlernen, setzt aber letztendlich doch seinen Dickschädel durch und bleibt bei den Drums.

Welsh müht sich zuerst ebenfalls mit dem Klavier und danach am Saxophon ab, ehe er zur Gitarre greift. Einen festen Bassisten integrieren The Fray hingegen nicht. Auf den Bandnamen (deutsch: Schlägerei) kommen sie gar nicht von selbst. Auf einer Abschlussparty stellen sie eine Box auf, in die die Gäste Zettel mit Vorschlägen werfen können. Letztendlich entscheiden sich die vier Jungs für die Schlägerei.

Ab Dezember 2004 zahlt sich die Plackerei aus. Sony/BMG nimmt die Band unter Vertrag und veröffentlicht das Lied unter dem Namen "Over My Head (Cable Car)" am 24. März 2005 neu. Keine vier Monate später muss den vier Jungs wohl die Kinnlade nach unten klappen, als sie ab Juli mit Weezer und später mit Ben Folds auf Tour gehen dürfen. Nebenher arbeiten sie fleißig an ihrem Debüt-Album, das in den USA im Herbst 2005, in Deutschland erst ein jahr später in die Läden kommt.

Bald schieben die Jungs die Live-Scheibe "Live At The Electric Factory" hinterher, bevor das selbstbetitelte zweite Album Anfang 2009 direkt auf Platz eins der US-Charts geht. U.a. enthält der Longplayer die Single "You Found Me", die in den USA als Trailersong der neuen Staffel der TV-Serie "Lost" zum Einsatz kommt. Zu diesem Zeitpunkt sind The Fray in Amerika so etwas wie Superstars, immerhin hat sich ihr Debüt zwischenzeitlich über drei Millionen Mal verkauft.

Alben

The Fray - The Fray: Album-Cover
  • Leserwertung: 5 Punkt
  • Redaktionswertung: 3 Punkte

2009 The Fray

Kritik von Gordon Buschle

Lost And Found - The Fray erfinden sich neu. (0 Kommentare)

Videos

Break Your Plans
Run for Your Life
How To Save A Life
All At Once

Fotogalerien

US-Superstars in Köln The Fray 2009 live in der Essigfabrik.

The Fray 2009 live in der Essigfabrik., US-Superstars in Köln | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) The Fray 2009 live in der Essigfabrik., US-Superstars in Köln | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) The Fray 2009 live in der Essigfabrik., US-Superstars in Köln | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) The Fray 2009 live in der Essigfabrik., US-Superstars in Köln | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Termine

Sa 04.10.2014 Köln (E-Werk)
Mo 06.10.2014 Hamburg (Große Freiheit)
Di 07.10.2014 Berlin (Huxley's Neue Welt)
Mi 08.10.2014 Frankfurt (Batschkapp)
So 12.10.2014 München (Tonhalle)
  • The Fray

    Offizielle Seite, ganz schick.

    http://www.thefray.net/
  • MySpace

    Aufs Ohr.

    http://www.myspace.com/thefray
  • Fray Away The Edges

    Schöne Fanpage.

    http://www.frayawaytheedges.net/

Noch keine Kommentare