Porträt

laut.de-Biographie

Pessimist

Thrash Metal lebt, genau wie der Hardcore, weitgehend von der Do-it-yourself-Einstellung der Musiker und ihrer Fans. Zu den ganz Aktiven in dieser Beziehung gehören Pessimist, die im Sommer 2006 in Weil am Rhein zum ersten Mal auf sich aufmerksam machen.

Pessimist - Call To War Aktuelles Album
Pessimist Call To War
Hier kreist die Oldschool-Thrash-Keule.

Shouter Michael 'TZ' Schweitzer und die beiden Gitarristen Patrick 'Peppi' Pfefferle und Robin Maurer legen den Grundstein für die Band und holen sich bald noch Basser Severin 'Sevi' Wössner und Drummer Raphael 'Raphi' Gamboni dazu. Von Anfang an ist klar, dass sie sich in der Tradition von Kreator, Destruction, Exodus und Konsorten sehen und sich dem rauen Thrash der 80er verschreiben wollen.

Robin ist gerade mal auf dem ersten Demo "Nuclear Holocaust" von 2007 zu hören und gibt seinen Platz daraufhin aus Zeitgründen an Richard Beck ab. Mit ihm drehen Pessimist so richtig auf und nehmen 2008 nicht nur das zweite, selbstbetitelte Demo auf, sondern lassen bei einem Gig im SAK auch die Bänder für einen Live-Mitschnitt laufen.

Das bringt ihnen zwar den Sieg beim Battle In Blood Contest und diverse Gigs in In- und Ausland ein, doch letztendlich muss ein Album her. So gehen Pessimist auf eigene Kappe mit dem Produzenten Christoph Brandes (Necrophagist, Unlight) ins Studio und nehmen dort "Call To War" auf.

Das Ergebnis kann sich sehen und hören lassen. Nachdem sich Pessimist zunächst noch selbst um den Vertrieb kümmern, greifen Firefield Records zu und bringen die Scheibe Anfang Dezember 2010 offiziell auf den Markt. Allerdings zwingt der Zeitmangel auch Drummer Raphi dazu, seinen Posten auf Dauer zu räumen, und so müssen sich Pessimist auf die Suche nach einem Nachfolger begeben.

Alben

  • Pessimist

    Offizielle Homepage.

    http://www.pessimist-band.de
  • Pessimist@MySpace

    Rip my optimism, it's MySpace.

    http://www.myspace.com/pessimistthrash

Noch keine Kommentare