Porträt

laut.de-Biographie

Noel Gallagher's High Flying Birds

Gut ein Jahr später als sein Bruder wagt sich Noel Gallagher nach dem spektakulären Oasis-Split 2009 wieder in die Öffentlichkeit und präsentiert das Solo-Projekt Noel Gallagher's High Flying Birds.

Schuh-Plattler: Oasis-Reunion nicht mal für hungernde Kinder
Schuh-Plattler Oasis-Reunion nicht mal für hungernde Kinder
Noel Gallagher spricht Klartext. Außerdem: Kimbra, Muse, Grönemeyer, Schweineschnitzel etc.
Alle News anzeigen

Von ganz unten nach ganz oben: Das Werdegang-Klischee vom gebeutelten Mittelklasse-Jungen zum extrovertierten Multi-Millionär passt bei Noel Gallagher wie die Faust aufs Auge. Vom alkoholkranken Vater drangsaliert, wächst der am 29. Mai 1967 im englischen Manchester geborene Noel Gallagher als zweiter Sohn von Peggy und Thomas Gallagher mehr schlecht als recht heran.

Die Kindheit in Burnage, einem Arbeiterviertel von Manchester prägen Gewalt, Alkohol und immense Spannungen innerhalb der Familie. Während sich sein kleiner Bruder Liam den Schutz seiner Mutter zu Nutzen macht, gerät Noel fast täglich ins alkoholisierte Schussfeld des gewaltbereiten Vaters.

Das führt letztlich zu einem sehr gespaltenen Verhältnis zu seinem jüngeren Bruder. Permanentes Misstrauen, Vorbehalte und Streitereien ziehen sich durch den tristen Alltag des jungen Briten.

Noel Gallagher's High Flying Birds - International Magic Live At The O2
Noel Gallagher's High Flying Birds International Magic Live At The O2
22.000 Ultras feiern den King: Ein Gourmet-Happening für alle Britpop-Feinschmecker.
Alle Alben anzeigen

Die Erlebnisse zu Hause führen dazu, dass Noel auch außerhalb der heimischen Wände Probleme hat, sich einzugliedern und zurecht zu finden. Gaunereien wie Diebstähle stehen auf der Tagesordnung. Bereits im Alter von 13 Jahren verbüßt Noel seine erste Bewährungsstrafe, nachdem er einen Nachbarschaftsladen ausgeraubt hat.

Während dieser Zeit findet der orientierungslose Noel erstmals Zugang zur Musik. Er bringt sich selbständig das Gitarrespielen bei. Ende der Achtziger endet das heimische Martyrium für die Gallagher-Brüder, als sich Peggy Gallagher von ihrem Mann trennt und die Söhne mitnimmt.

Befreit von den häuslichen Gewalt-Exzessen taucht Noel immer tiefer in den seinerzeit grassierenden Madchester-Boom ein. 1988 heuert er bei Inspiral Carpets als Roadie an, da sein eigentlicher Wunsch, der Band als Sänger beizutreten, einstimmig abgelehnt wird. 1992 kehrt die Truppe von einer US-Tour zurück. Noel stellt mit Erstaunen fest, dass sein jüngerer Bruder Liam musikalisch schon einen Schritt weiter ist als er.

 - Aktuelles Interview
Beady Eye "Ich war ein Arsch, Noel war ein Arsch"
Liam Gallagher und Bandkollegen über den Oasis-Split, ein zweites Album und Noels Platte.

Liam ist mittlerweile Frontmann und Sänger der Band Rain. Aufmerksam verfolgt Noel das Treiben des Jüngeren und besucht die Band auf deren Konzerten. Noel ist überzeugt von der Qualität seines eigenen Songwritings und der Ansicht, dass es Rain in der Hinsicht noch an Vielem fehlt.

Noels Interesse bleibt nicht unbemerkt, und so bittet ihn Liam, der Combo beizutreten. Unter der Voraussetzung, alleiniger Chef und Songwriter zu sein, willigt Noel schließlich ein und tauft die Band kurze Zeit später in Oasis um. Der Rest ist Geschichte.

Die Gallagher-Brüder schlagen mit Oasis im vereinigten Königreich ein wie eine Bombe. Sex, Drugs & Rock 'n Roll sind die Folge. Noel kleckert nicht, er protzt. Haus mit Pool, endloser Fuhrpark und Hunderte Gitarren nennt er schnell sein Eigen; Frauen und Drogen gibts als Zugabe obendrauf.

Noel erinnert sich: "Ich mochte Drogen. Ich war wirklich gut dabei. Aber nachdem ich ungefähr ein Jahr lang Panik-Attacken hatte, wollte ich damit aufhören." 2009 endet die brüderliche Zweckgemeinschaft auf musikalischer Ebene mit Noels Ausstieg.

Gegensätzliche Auffassungen der Brüder enden beinahe im Krankenhaus: "Er ging in seinen eigenen Umkleideraum und kam mit einer Gitarre zurück. Er schwang sie wie eine Axt und hätte mich beinahe im Gesicht getroffen. Es war einfach nur ein den unnötiger Akt der Gewalt – und die anderen aus der Band sagten einfach gar nichts. Da sagte ich: 'Wisst ihr was? Ich bin raus!'", berichtet Noel.

Der Songwriter zieht sich fortan weitgehend aus den Schlagzeilen zurück und bastelt intensiv an seiner Solokarriere. Unter dem Namen Noel Gallagher's High Flying Birds kündigt der Sänger auf einer eigens einberufenen Pressekonferenz sein Solodebüt an, das im Oktober 2011 erscheint. Parallel dazu arbeitet Noel Gallagher an einem weiteren Soloprojekt für 2012, einer Kooperation mit dem Ambient-Duo Amorphous Androgynus.

Interviews

News

Alben

Videos

Dream On
Everybody's On The Run
Dream On (Uncensored)
If I Had A Gun...

Fotogalerien

Köln 2011 Nach dem Split vom Bruder zeigt Noel Gallagher wo es lang geht.

Nach dem Split vom Bruder zeigt Noel Gallagher wo es lang geht., Köln 2011 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Nach dem Split vom Bruder zeigt Noel Gallagher wo es lang geht., Köln 2011 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Nach dem Split vom Bruder zeigt Noel Gallagher wo es lang geht., Köln 2011 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Nach dem Split vom Bruder zeigt Noel Gallagher wo es lang geht., Köln 2011 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

1 Kommentar mit 2 Antworten

  • Vor 6 Tagen

    Nächstes Album: "Chasing Yesterday" am 02. März 2015

    Die erste Single davon "In the Heart of the Moment" am 17. November 2014

    Ob das wieder mit den High Flying Birds sein wird ist mir augenblicklich noch nicht klar. So oder so: Freude.

    • Vor 6 Tagen

      Außer Noel verbarg sich doch ohnehin sonst niemand hinter dem Namen ...?

    • Vor 6 Tagen

      Hm, habe das nie hinterfragt. Für mich waren es halt seine "Birds", also seine Band mit der er aufgenommen hat und auf Tour geht.

      Magst aber auch Recht haben und das sind einfach alles reguläre Gastmusiker ohne größere Verbindung zu ihm.