Porträt

laut.de-Biographie

Naked Lunch

Klagenfurt, 1990. FM4 gibt es noch nicht, und wer Lust auf Musik abseits des Mainstream hat, muss selbst zum Instrument greifen. Wie Gitarrist Oliver Welter, Schlagzeuger Peter Hornbogner und der Bassist Georg Timber-Trattning, die eine Band gründen und sie nach einem Roman von William S. Burroughs benennen: Naked Lunch.

Rammstein: Neues Video nur geklaut? Aktuelle News
Rammstein Neues Video nur geklaut?
Naked Lunch klagen Rammstein an, unverfroren ihren Video-Clip zu "God" für die neue Single "Ohne Dich" missbraucht zu haben.

Im gleichen Jahr steigt Trattning aus, um sich seiner schriftstellerischen Karriere zu widmen. Er wird durch Herwig Zamernik vom Disharmonic Orchestra ersetzt. Zamernek und Welter bilden seitdem den Kern der Band.

Der Erfolg kommt schnell. Noch im Gründungsjahr werden Demos verschickt und ein Plattenvertrag unterschrieben. Gleich darauf die erste Platte ("Naked") aufgenommen und eine gut besuchte Tour, u.a. mit den Speedniggs und den Screaming Trees, angehängt. Nach einer kurzen Pause geht es direkt wieder ins Studio, "Balsam" erscheint 1992. Die einheimischen Plattenfirmen zögern, doch die Konkurrenz aus England zeigt sich extrem interessiert an den Österreichern.

Es dauert eine Weile, bis es mit Naked Lunch weiter geht, man ist des Live-Spielens müde und möchte lieber nur Musik machen. 1995 wird die Band nach New York eingeflogen, spielt Showcases vor Vertretern der richtig großen Plattenfirmen. Leider viel zu brav, man winkt dankend ab.

1997 endlich nimmt Polygram die Band unter Vertrag. "Superstardom" wird in New York, San Francisco und Weilheim aufgenommen, Naked Lunch sollen den ganz großen Durchbruch schaffen. Alain Moulder (Smashing Pumpkins, U2) steht am Mischer, teure Videos werden produziert, die Band tourt weltweit, verwüstet in Brasilien die Bühne und wird in London - ihrem zwischenzeitlichen Wohnsitz - festgenommen.

Das führt 1999 einerseits zum bislang größten Erfolg, doch bald ist es wieder Zeit für einen Tiefpunkt. Naked Lunch gehen mehr in Richtung Elektronik, Olaf Opal von The Notwist unterstützt die Band an den Tasten. Die Single "Love Junkies" wird ein kleiner Hit, doch das Album verkauft sich kaum. Also trennt man sich von der Plattenfirma und versucht es mit demselben Album bei einer anderen.

Naked Lunch - All Is Fever
Naked Lunch All Is Fever
Ein Ozean aus Tränen, der einfach alles hinfort spült.
Alle Alben anzeigen

Doch die Platte floppt auch hier. Das Ergebnis: Naked Lunch stehen ohne Plattenvertrag, ohne Management und ohne Agentur da. Nach zehn Jahren Bandgeschichte sind sie wieder genau so weit wie am Anfang. Wieder in Klagenfurt, mit ungewisser Zukunft.

Nach diesen katastrophalen Ereignissen nimmt sich die Band erneut eine Auszeit. Oliver Welte bezeichnet diese Zeit als die schlimmste seines Leben. Im Jahr 2000 stirbt der ehemalige Bandkollege und Freund Trattning infolge seiner Alkoholkrankheit.

Es dauert lange, bis die Scherben gekittet sind. Im neuen Jahrtausend beginnt man irgendwann damit, eine neue Platte aufzunehmen - noch vor den Aufnahmen steigt Peter Hornbogner aus. Es geht nur mühsam voran, die Aufnahmen zu "Songs For The Exhausted" ziehen sich ein Jahr lang hin, und es dauert noch mal mehr als ein Jahr, bis sich eine Plattenfirma findet, die noch einmal auf Naked Lunch setzt.

Anstatt der klassischen Gitarrenmusik widmet sich der Vierer erneut der reduzierten Elektronik, sanften Beats und fließenden Harmonien. Wieder ist Olaf Opal mit an Bord. Naked Lunch stehen auf den Trümmern ihrer Karriere. "Songs For The Exhausted" ist ein tieftrauriges Werk, das sich thematisch mit dem Scheitern und der Verzweiflung auseinandersetzt.

Aufgenommen werden die Songs im Fuzzroom, dem kleinen Studio von Bassist Herwig Zamernik, der sich mehr und mehr zu einem gefragten Produzenten mausert. Anfang 2006 wagt er sich als "Fuzzman" schließlich mit eigenen Songs an die Öffentlichkeit. Mit dem gleichnamig betiteltem Debütalbum zwischen schrägem Lo-Fi und elektrifiziertem Indie-Rock landet er einen Überraschungserfolg und tritt als Songwriter aus dem Schatten von Oliver Welte heraus. Dieser findet dafür endlich sein privates Glück und wird Vater.

Alle Termine anzeigen

Seine Qualitäten als Songwriter, Arrangeur und Produzent stellt Herwig Ende 2008 mit seinem zweiten Soloalbum "Fuzzman2" (Wohnzimmer Records) erneut eindringlich unter Beweis.

Nachdem "Songs For The Exhausted" vollendet ist, haben Naked Lunch Schwierigkeiten, eine Plattenfirma zu finden, da das Werk als zu schwermütig und unkommerziell eingestuft wird. Schließlich bietet ihnen Motor Music einen Vertrag an. "Songs For The Exhausted" wird von der Musikpresse wohlwollend aufgenommen und verkauft sich auch erstaunlich gut. 2005 kommt die EP "Stay". Naked Lunch wirken mit ihrem Sound außerdem beim Film "Sperrstunde" mit, ein Projekt des Filmemachers Thomas Woschitz.

Auf dem sechsten Longplayer "This Atom Heart Of Ours", der im Januar 2007 über das Berliner Label Louisville auf den Markt kommt, nimmt der neu entdeckte innere Frieden einen breiten Raum ein. Die Verzweiflung ist einer vorsichtig optimistischen Grundstimmung gewichen.

Die Songs nehmen sich spürbar zurück und wirken zuerst weniger kraftvoll als die geballte Wucht der Verzweiflung auf "Songs Of The Exhausted". Bald entpuppt sich die Platte aber aufgrund der feinfühligen Melodik, den musikalischen Arrangements und der brüchige Stimme Weltes als ergreifendes Meisterwerk, auf das auch die Musikpresse euphorisch reagiert. Mittlerweile schwingt Ex-Angelika Express-Trommler Alex Jezdinsky statt Thorsten Thonhauser (2002 bis 2005) die Stöcke.

Erneut in Koop mit Filmregisseur Thomas Woschitz erscheint 2009 der Soundtrack "Universalove", die Film/Sound-Melange holt den Max Ophüls-Preis. Der Soundtrack zu einer Theateradaption von Franz Kafkas "Amerika" folgt 2011, die Band übernahm die musikalische Leitung der Produktion am Stadttheater Klagenfurt - Naked Lunch sind in der so genannten Hochkultur angekommen. 2013 kehren die Österreicher dann mit Tour und neuer Platte ("All Is Fever") ins Kerngeschäft zurück.

News

Alben

Naked Lunch - All Is Fever: Album-Cover
  • Leserwertung: 4 Punkt
  • Redaktionswertung: 3 Punkte

2013 All Is Fever

Kritik von Kai Butterweck

Ein Ozean aus Tränen, der einfach alles hinfort spült. (0 Kommentare)

Termine

Sa 18.10.2014 Ravensburg (Zehntscheuer)
  • For The Exhausted

    Infos und Multimedia.

    http://www.nakedlunch.de
  • Naked Lunch auf MySpace

    Herwig Zamerniks Homepage als Soloartist.

    http://www.fuzzman.fm/
  • Fuzzman auf MySpace

    Hörproben, Freunde und wenige Infos.

    http://profile.myspace.com/index.cfm?fuseaction=user.viewprofile&friendID=38935259

Noch keine Kommentare