Porträt

laut.de-Biographie

Melody Haase

Larissa Joyce Melody - bei dieser reichhaltigen Vornamenauswahl liegt auf der Hand, welchen sich die junge Frau Haase zum Rufnamen auserkoren hat. Für eine Karriere im Musikgeschäft kann es nur einen geben: Melody.

DSDS: Schluss mit Bollywood und Schneewittchen Aktuelle News
DSDS Schluss mit Bollywood und Schneewittchen
Elif Batman und Yasemin Kocak rücken in die Live-Shows nach. Sophia Akkara und Melody Haase scheiden aus.

Als Tochter eines türkischen Vaters und einer deutschen Mutter kommt Melody am 3. Februar 1994 in Berlin zur Welt. Hier bleibt sie auch, als die Ehe der Eltern zerbricht und der Vater nach Istanbul zurückkehrt. Melody ist zu diesem Zeitpunkt gerade drei Jahre alt.

Sie wächst zusammen mit ihrer jüngeren Schwester in der deutschen Hauptstadt auf. Auf die Bühne zieht es sie früh: "Ich wollte Sängerin werden - schon immer", sagt Melody später selbst. Mit Sport oder Shoppingtouren kann sie wenig anfangen. Sie steht eher auf Pop und Hip Hop.

Nach Abschluss der Schule macht Melody erste Erfahrungen als Animateurin in einem Kinderclub in der Türkei. Zurück in der Heimat, zieht sie eine Ausbildung zur Musicaldarstellerin in Erwägung. Doch dem kommt ein anderer Plan in die Quere.

Melody bewirbt sich für die elfte Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" und überzeugt die Jury schon im Casting von ihren vielfältigen Talenten. Sie singt "Russian Roulette" von Rihanna, die sie neben Christina Aguilera und Beyoncé zu ihren Lieblingskünstlerinnen zählt.

Mieze Katz lobt daraufhin ihre Stimmfarbe, Marianne Rosenberg befindet: "Du bist ein toller Typ." Bohlen und Kay One machen unterdessen Stielaugen: Melody kommt mit vier Ja-Stimmen eine Runde weiter.

Im Recall fährt sie allerdings ihre Krallen aus und zofft sich lautstark mit einer Mitkonkurrentin. Die wirft ihr vor, nur weiter gekommen zu sein, weil sich Melody Juror Kay an den Hals geworfen habe. Im Flugzeug zurück kommt es deswegen sogar zu Handgreiflichkeiten, wie Augenzeugen später berichten.

Melody kann das egal sein: Sie hat ihr Ticket für die Live-Shows da schon längst in der Tasche und macht sich Sorgen ganz anderer Art: "Ich will mit meinem Talent überzeugen und nicht als die DSDS-Bitch dastehen", erklärt sie der Bravo. "Ich hab' extrem Angst, dass ich falsch rüberkomme."

So viel Angst, auf Pressefotos dann keine tiefen Einblicke zu gewähren, dann aber auch wieder nicht. In der ersten Live-Show macht sie ebenfalls auf verrucht. Allein: Es nützt nichts. Am Ende der Sendung scheidet neben Sophia Akkara auch Melody Haase aus.

News

Surftipps

9 Kommentare mit einer Antwort

  • Vor 3 Jahren

    schade...das sie schon draußen ist. hoffe, man hört (und sieht) noch vieeeel von ihr...

  • Vor 3 Jahren

    hallo Melody, falls du das hier liest (weil du sicher interessiert bist, wie berühmt du schon bist und dass du schon auf laut.de ein eigenes Porträt und auch schon Fans hast, melde dich doch hier mal. Ich fands übringes super schade, dass du schon draußen bist von DSDS, aber ich glaube,von dir wird man sicher noch außerhalb von dorten auch viel hören. Und ich glaube, Dero wäre sicher auch sehr angetan einmal ein Duett mit dir zu singen....wenn du willst, kann ich ja ein Wörtchen für dich einlegen...

  • Vor 3 Jahren

    hallo Melody, falls du das hier liest (weil du sicher interessiert bist, wie berühmt du schon bist und dass du schon auf laut.de ein eigenes Porträt und auch schon Fans hast, melde dich doch hier mal. Ich fands übringes super schade, dass du schon draußen bist von DSDS, aber ich glaube,von dir wird man sicher noch außerhalb von dorten auch viel hören. Und ich glaube, Dero wäre sicher auch sehr angetan einmal ein Duett mit dir zu singen....wenn du willst, kann ich ja ein Wörtchen für dich einlegen...

  • Vor 3 Jahren

    schade, dass sie am Samstag nicht als so Stargast aufgetreten ist...(aber die..Schlagersängerin, die Schweizerin,die totalen Erfolg hat und mir nur momentan der name nicht einfällt sieht eigentlich ja auch ganz lecker aus...,war ein guter Ersatz für die Melody...so in blond halt...)

  • Vor 3 Jahren

    super Melody, dass ich die im Finale doch noch gesehen habe. Schön wär es gewesen, wenn du die letzte gewesen wärst, aber wir vergönnens der Aneta ja auch. aber super, dass man dich wieder gesehen hat, ich liebe diesen herben Blick...und die Ausblicke bei dir....

  • Vor 2 Jahren

    ...schade, dass man momentan nix von ihr hört....ich hoffe, sie kommt nochmal ganz groß raus...