Porträt

laut.de-Biographie

Medikamenten Manfred

Man fragt sich schon, warum Österreichs Swagrapper MoneyBoy, Jahrgang 1981, seit Mitte der Nullerjahre ausgerechnet einen Haufen Teenager um sich versammelt, ihnen den Namen Glo Up Dinero Gang verpasst und sie auf seine Deutschtrap-Schiene stellt. "Erst kommt der Traplord MoneyBoy, dann kommen wir", erklärt auch Gangmitglied und Filmer Aaron freimütig.

Hustensaft Jüngling: Clip zur Single "Traurig"
Hustensaft Jüngling Clip zur Single "Traurig"
Interessante Definitionen von Trauer zeigen die Glo Up Dinero-Jungs Hustensaft Jüngling und Medikamenten Manfred im Video zu "Traurig".
Alle News anzeigen

Findet der riche MoneyBoy etwa keine gleichaltrigen Friends? Bedienen seine Zöglinge Hustensaft Jüngling, LGoony und Medikamenten Manfred ein tief unter Codeingetränken vergrabenes Need nach väterlichen Feelings? Oder ist der Boy einfach der geschickteste Pimp in Sachen Webhype-Ausschlachtung?

Vielleicht ist es von allem ein bisschen. In jedem Fall fährt auch Medikamenten Manfred exakt den gleichen Film wie Ziehvater und Hustensaft-Bruderschaft. Der Scheinrapper, über den abseits der YouTube-Auftritte wenig Hintergrund bekannt ist, sorgt vor allem mit dem 2015er-Videoskandälchen "Andy Lubitz" für Schlagzeilen.

Darin persifliert Manfred den Absturz einer Germanwings-Maschine im März jenes Jahres und den verantwortlichen Copiloten Andreas Lubitz: "Bitch, ich bin high wie Andy Lubitz", "Andy dachte sich YOLO" und "Andy war fly". Nicht nur Angehörige der Verstorbenen empfinden den flapsigen Zynismus des Tracks als überaus pietät- und geschmacklos. Für Medikamenten Manfred indes geht die werbeträchtige Trackmaßnahme auf, er zählt fortan zu den wichtigen Aushängeschildern der Glo Up Dinero Gang.

Wie Papa MoneyBoy inszeniert auch der Oberschüler 2015 sein eigenes Ableben nach übertriebenem Drogenmissbrauch, wie das Vorbild läuft auch bei ihm alles über aus den USA importierte Trapbeats, über die gelangweilt und asynchron mehr gesprochen als gerappt wird. Auch in Sachen materialistischer Nihilismus hält Manfred in Gefolgschaft von Hustensaft Jüngling dem Status Quo des globalen Rap den Zerrspiegel vor - wenn man der Musik der Gang denn eine sozialkritische Note zuschreiben möchte.

Journalist Marcus Staiger fasst zusammen: "Das ist deutscher Rap 2015. Es geht gar nicht mehr um Rap, es geht gar nicht mehr um Skills, es geht nur noch um Skandale und Geschichten." An die Stelle von Plattenverkäufen sind längst die Klickzahlen getreten. Der postironische Umgang mit dem amerikanischen Vorbild sowie der antiauthentizistische Hype, der durch die jugendliche Gefolgschaft mithilfe vieler Anglizismen aufrecht erhalten wird, machen die Glo Up Dinero Gang zu medialen Internetstars. Die Selbstinszenierung als drogenkonsumierende Teenagerposse, die Geld und Frauenkörper als Statussymbol feiert, beherrscht bis auf die Trailerpark-Clique eben kaum jemand so konsequent wie die Gang.

News

Surftipps

  • Facebook

    Netzwerk.

    https://www.facebook.com/medikamentenmanfred