Porträt

laut.de-Biographie

Martin Buttrich

2004 erscheint das erste Release von Martin Buttrich unter seinem bürgerlichen Namen. Die Maxi auf dem angesehenen britischen House-Label Four:Twenty Recordings setzt den Startschuss für eine ganze Reihe von weiteren Veröffentlichungen.

Sie alle erscheinen bei internationalen Top-Labels wie Steve Bugs Pokerflat Recordings, Sven Väths Cocoon Recordings und Carl Craigs Planet E. In solche Sphären steigt man keinesfalls über Nacht auf. Intensive Arbeit an seinem technischen Equipment und Ausdauer beim Produzieren im Studio bilden die beiden Triebfedern der Karriere Martin Buttrichs.

Lange Jahre stellt der in Hannover lebende Produzent sein umfangreiches Studiowissen in den Dienst anderer Produzenten. Mit Timo Maas verbindet ihn eine intensive Zusammenarbeit. Viele der Tracks, mit denen Maas Ende der 90er Jahre zu einem der Top-DJs aufsteigt, entstehen im Studio von Martin Buttrich.

Gemeinsam produzieren die beiden zudem unter einer ganzen Reihe von verschiedenen Pseudonymen. Die Bandbreite der Genres reicht von progressivem House und Trance über Electro bis zu Acid und Techno.

Neben Timo Maas gehört auch Loco Dice zu jenen, die Martin Buttrich mit seinem Studio Know-how unterstützt. Gemeinsam mit Dice produziert Buttrich auch dessen Debütalbum "7 Dunham Place" sowie eine ganze Reihe wichtiger Maxis für die Labels von Josh Wink, Richie Hawtin und Luciano.

Zusammen gründen sie 2007 mit Desolat ihr eigenes Label, das gleich mit dem ersten Release, dem Dubfire-Track "Ribcage", einen Hit hinlegt und fortan in aller Munde ist. 2010 erscheint auf Desolat Martin Buttrichs Erstling "Crash Test".

"Die Tracks des Albums zeigen mich von meiner tanzbaren Seite. Ich wollte mit 'Crash Test' ein Album voll elektronischer Tanzmusik machen, ohne es dabei mit zu vielen Genres und Stilen zu überfrachten", sagt Buttrich selbst über sein Debüt.

Bei Auftritten im Frühjahr und Sommer 2010 präsentiert er die Tracks live und gönnt sich eine kurze Auszeit von der Arbeit im Studio, die trotz seines Erfolges als profilierter Produzent und der damit einhergehenden Verpflichtungen wie Interviews, Auftritte und dergleichen, nach wie vor sein großes Steckenpferd bleibt.

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare