Porträt

laut.de-Biographie

KYPCK

Das kyrillische Alphabet ist für den Westeuropäer meist ein Buch mit sieben Siegeln. Dem Metalfan soll aber gesagt sein, dass man den Bandnamen KYPCK einfach 'Kursk' ausspricht und dass der Name tatsächlich von der gleichnamigen Stadt stammt, die 1032 zum ersten Mal schriftlich erwähnt wird.

KYPCK - Cherno Aktuelles Album
KYPCK Cherno
"Fast Russian Doom Metal from Finland" triffts nicht so ganz.

Hinter der Band stehen mit Gitarrist Sami S. Lopakka und Drummer Kai Hiili M. Hiilesmaa zwei nicht ganz unbekannte Musiker. Sami war Gründungsmitglied von Sentenced und Kai Hiili hat sich als Produzent von Bands wie HIM, Lordi, Moonspell oder Apocalyptica einen Namen gemacht. Zur Seite stehen den beiden bei KYPCK noch Basser Jaako T. Ylä-Rautio und Sänger Erkki Seppänen. Allerdings war es nicht dessen Idee, sowohl das kyrillische Alphabet zu benutzen, als auch die Texte komplett in Russisch zu halten. Die stammt noch von Sami und Kai Hiili, doch Erkki ist ein absoluter Glücksgriff.

Der Sänger hat jahrelang an der finnischen Botschaft in Moskau gearbeitet und spricht somit fließend Russisch. Auch thematisch spielt Russland in den Texten eine große Rolle. Kaum hatten sich die vier Musiker 2007 zur Bandgründung entschlossen, beginnen im Sommer auch schon die Aufnahmen, natürlich unter der Regie von Drummer Kai Hiili. Noch bevor sie überhaupt einen Ton gehört haben, zeigen sich UHO Productions allein von der Idee so begeistert, dass sie die Band sofort unter Vertrag nehmen.

In Finnland erscheint die Scheibe schon Anfang März und geht direkt auf Platz 11 der Charts. Musikalisch ist die Truppe eher im Doom Metal einzuordnen, nicht zuletzt aber aufgrund der russischen Vocals mit kaum einer anderen Band zu vergleichen. Ihren ersten Livegig spielen sie im PSK Kaupunni, der Kneipe des ehemaligen Sentenced-Drummers Vesa Ranta. Dort, und bei den folgenden Auftritten auch, greift ihnen S. Kukkohovi an der zweiten Gitarre unter die Arme. Century Media sichern sich die Rechte für den Rest der Welt und legen "Cherno" in Deutschland Mitte Juli auf.

Alben

KYPCK - Cherno: Album-Cover
  • Leserwertung: 5 Punkt
  • Redaktionswertung: 3 Punkte

2008 Cherno

Kritik von Michael Edele

"Fast Russian Doom Metal from Finland" triffts nicht so ganz. (0 Kommentare)

  • KYPCK

    Offizielle Homepage.

    http://www.kypck-doom.com/
  • KYPCK@MySpace

    Drink my Vodka, it's MySpace.

    http://www.myspace.com/kypck

Noch keine Kommentare