Porträt

laut.de-Biographie

Gary Jules

In Super-Zeitlupe durchschlägt ein abstürzendes Flugzeug-Triebwerk das Dach eines Einfamilienhauses und zertrümmert das Zimmer des Highschool-Schülers Donnie. Eine ergreifende Cover-Version des Tears For Fears-Klassikers "Mad World" begleitet das Inferno. Die verstörende Schlusssequenz des Kultfilms "Donnie Darko" ist zugleich eine Schlüsselszene in der Karriere des kalifornischen Singer/Songwriters Gary Jules.

Gary Jules - Trading Snakeoil For Wolftickets Aktuelles Album
Gary Jules Trading Snakeoil For Wolftickets
Ein Singer/Songwriter nach dem "Mad World"-Hype.

Der 1969 in San Diego geborene Jules beginnt zusammen mit Jugendfreund Michael Andrews schon früh damit, zu musizieren und seinen vornehmlich britischen 80er-Idolen Echo and The Bunnymen, The Smiths oder den besagten Tears For Fears nachzueifern. Sie gründen die Band The Origin, die Jahre später tatsächlich einen Plattenvertrag bei Virgin unterschreibt und Anfang der 90er zwei Alben veröffentlicht. Da ist Jules allerdings schon längst wieder ausgestiegen. Er zieht nach L.A., gründet verschiedene kleine, eher erfolglose Bandprojekte, tingelt durch Bars und Clubs und erwirbt sich, zurück in San Diego, einen zunehmend guten Ruf in der lokalen Singer/Songwriter-Szene.

Es gelingt ihm 1997, einen Plattenvertrag beim Major-Label A&M zu ergattern. Mit seinem Kumpel Andrews als Produzenten spielt er in dessen Keller-Studio sein Debütalbum "Greetings From The Side" ein, das im August '98 erscheint. Doch nur zwei Wochen später gibt es A&M nicht mehr. Jules gerät in die Mühlen einer großen Label-Fusion, das Album floppt und er wird am Ende rausgeworfen.

Andrews ist derweil vor allem als Komponist und Produzent von Soundtracks für kleinere Filmprojekte tätig. Ende 2000 erhält er den Auftrag für die Musik zu dem Independent-Film "Donnie Darko". Zu dem instrumentalen Score soll auch ein Song kommen: eine Coverversion von "Mad World". Andrews ruft seinen Freund Gary an, der kommt rüber, singt den Song ein, nach eineinhalb Stunden ist alles im Kasten.

Der Film, ein verstörendes Fantasy-Märchen mit Drew Barrymore und 80er-Ikone Patrick Swayze erntet großes Kritikerlob, kommt jedoch nicht in die Kinos, weil erwähnte Triebwerk-Szene kurz nach den Vorkommnissen des 11. September 2001 dem Publikum nicht zumutbar erscheint.

Fast drei Jahre später hat sich "Donnie Darko" jedoch zum Geheimtipp entwickelt und auch "Mad World" findet dank Internet-Tauschbörsen mehr und mehr Fans. Jules hat inzwischen sein zweites Album, "Trading Snakeoil For Wolftickets" in Eigenregie eingespielt und verkauft es über seine Internet-Homepage.

Der Durchbruch gelingt Ende 2003: Dank DVD-Release entwickelt sich "Donnie Darko" zum topselling Kultfilm. Britische Radio-DJs spielen "Mad World" rauf und runter, die nachträglich veröffentlichte Single steigt direkt auf Platz eins der UK-Charts. Und das ausgerechnet zu Weihnachten. Sie ergattert damit auf der Insel den prestigeträchtigsten Chartsplatz des Jahres und hält sich geschlagene vier Wochen an der Spitze.

Danach kommt auch endlich "Trading Snakeoil For Wolftickets" in die Plattenläden. Dabei ist "Mad World" eher untypisch für die ansonsten eher an folkigen Singer-/Songwriter-Vorbildern der 60er und 70er-Jahre wie Cat Stevens oder Simon & Garfunkel orientierten Songs Gary Jules'. Doch die Resonanz ist überwiegend gut, die Kritiken wohlwollend. Und wer traut sich schon, einen Bogen von Synthie-Pop zu Songwriter-Folk zu spannen?

Die unerhoffte Aufmerksamkeit bringt ihm natürlich eine Menge neuer Hörer ein. Gary ist deshalb in der Folgezeit oft auf Tour unterwegs, bevorzugt in den USA. Auf eine neues Album muss der geneigte Fan aber noch ein Weilchen warten. Erst 2006 dringt die Kunde in die Welt, dass Jules ein neues Album aufgenommen hat. Ab Juli ist es über cdbaby zu haben oder überall dort, wo Gary für Konzerte halt macht.

Alben

  • Offizielle Homepage

    News, Infos, Videos, hübsch aufbereitet.

    http://www.garyjules.com
  • Donnie Darko

    Offizielle Homepage zum Kultfilm, der den "Mad World"-Erfolg begründete.

    http://www.donniedarko.com
  • Gary Jules@MySpace

    It's not a Mad World, it's MySpace!

    http://www.myspace.com/garyjules

Noch keine Kommentare