Porträt

laut.de-Biographie

El Bosso & Die Ping Pongs

Dafür, dass der Ska in Deutschland nicht länger ein Schattendasein führt, sorgen seit 1985 El Bosso & Die Ping Pongs. Sänger Markus "El Bosso" Seidensticker schart in Münster sieben Musiker-Kollegen um sich. Von Anfang an absolviert die Truppe begeistert aufgenommene Live-Konzerte.

Ska-Freunde verbindet ein starkes Gemeinschaftsgefühl. So sind in den Folgejahren Auftritte mit befreundeten Bands keine Seltenheit. Darunter finden sich Formationen wie die Berliner Brechreiz, die Stuttgarter No Sports und die Jülicher The Braces.

Das erste Studio-Album der mittlerweile bundesweit bekannten Ping Pongs erscheint allerdings erst 1990. Das schlicht unter dem Bandnamen betitelte Werk schlägt ein.

Bereits 1991 erscheint mit "Ich Bin Touri" der heiß ersehnte Nachfolger. Erfolgsmäßig auf einer guten Spur, kommt es 1992 dennoch zum unerwarteten Split. Man ist sich untereinander nicht mehr grün und fasst eigene Projekte ins Auge.

Für alle Fans absolviert die Combo im selben Jahr ein gefeiertes Farewell-Konzert in der Münsteraner Jovel Music Hall. Danach trennen sich die Wege - vorläufig. Zu den erfolgreichsten Ex-Bossos zählt dabei Posaunen-Mann Richard "Prof. Richie sen.", auch bekannt als Dr. Ring-Ding.

Auf dem Plattenmarkt leben El Bosso & Co weiter. 1995 erscheinen Tracks der beiden bisherigen Alben als Kompilation "Komplett". erschiedene Nummern werden auf Samplern veröffentlicht und halten die Müsteraner weiter im Gespräch.

Sowieso rostet alte Liebe nicht: Ab 2003 kommen die Band-Mitglieder wieder regelmäßig zu Live-Konzerten zusammen. 2007 erscheint mit "El Bosso & die Ping Pongs - Live im Skater's Palace" gar eine DVD.

Die Zeit ist reif für ein drittes Album, Anfang 2012 steht mit "Tag Vor Dem Abend" endlich wieder taufrisches Material in den Regalen der Republik, inklusive den Gaststars Ingo Pohlmann und MC Navigator.

Das Line-Up der Formation besteht aus: Markus "El Bosso" Seidensticker (Gesang), Marcus "Skacus" Diekmann (Gitarre, Gesang), Richard "Prof. Richie sen." Jung - (Posaune, Gesang), Oliver Wienand (Saxophon), Koma Kid Uli (Trompete), Christian "The Sailor" Rathgen (Keyboards), Philip Kopp (E-Bass) sowie
Florian Achatzky (Drums, Perkussion).

Überschäumende Spielfreude ist garantiert, wenn El Bosso & Die Ping Pongs ihren mitreißenden Mix aus Ska, Rock, Reggae und satten Beats zum Besten geben.

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare