Porträt

laut.de-Biographie

Angels And Airwaves

Blink 182-Sänger Tom DeLonge startet 2006 mit Angels And Airwaves ein Soloprojekt der besonderen Art, denn er holt sich große Namen der Punk- und Alternative-Szene ins Boot. Die Band besteht aus dem Sänger und Gitarristen Tom DeLonge (Blink 182, Box Car Racer), dem Gitarristen David Kennedy (Box Car Racer), dem Schlagzeuger Atom Willard (The Offspring, American Hi-Fi) und dem Bassisten Ryan Sinn (The Distillers).

Fotos/Review: Green Day u.a. bei Rock am See Aktuelle News
Fotos/Review Green Day u.a. bei Rock am See
Green Day und Co. rockten nasse Füße warm.

Auf dem Debüt-Album "We Don't Need To Whisper" kreieren sie einen Sound, der nach eigenen Angaben eine Mischung aus U2, Coldplay und Blink 182 sei.

"Die Musik hört sich so an, als ob man den Tränen nahe ist, aber gleichzeitig die Faust in die Höhe hebt und sich fühlt, als ob man die Welt erobern kann", erklärt Tom.

Auf ihrer Platte vereinen die Punkrocker Elektronikbeats mit melodiösen Gitarrenriffs. Dabei zeigt sich Sänger DeLonge mit seiner außergewöhnlichen Stimme sehr einfühlsam. "Ich habe zwölf Jahre gebraucht, um diese Platte schreiben zu können", sagt Tom. "Es brauchte zwanzig Millionen Platten und ausverkaufte Arenen mit Blink 182, um zu lernen, wie Musik Menschen berühren kann. Angels & Airwaves ist das Beste, was ich jemals gemacht habe."

Angels And Airwaves - The Dream Walker
Angels And Airwaves The Dream Walker
Raus aus den Raumanzügen, zurück auf die Erde.
Alle Alben anzeigen

Nicht ganz so lange benötigt er dagegen für den Nachfolger "I-Empire", der bereits Ende 2007 in den Läden steht. Klanglich ähnelt er sehr dem Debüt und das nicht ganz zufällig. Laut Universal planten die Jungs ursprünglich sogar ein Doppelalbum.

Außerdem gibt es einen Besetzungswechsel zu vermelden, für Ryan Sinn übernimmt nun Matt Watcher, vorher bei 30 Seconds To Mars den Bass. DeLonge sagt über den Neuzugang: "Im Grunde ist Matt ein Vollblut-Punkrocker und mit Bands wie Descendents, Fugazi und Gorilla Biscuits aufgewachsen - also haargenau die Bands, mit denen auch wir groß geworden sind".

Für Weihnachten 2009 kündigen die Jungs ein neues Album an. Der Veröffentlichungstermin verschiebt sich jedoch. Dann platzen sie auch noch mit der Nachricht heraus, dass "Love" kostenlos ab dem Valentinstag auf der Band-Homepage. Bei dem Album-Namen ist der Termin auch gut gewählt. Das Werk ist jedoch nur ein Teil des konzeptuellen Doppelalbums "Love: Album Parts One And Two"

Interviews

News

Alben

Videos

Everything's Magic
Secret Crowds
The Adventure
Anomaly
  • Offizielle Bandsite

    Schön gemachte Page.

    http://www.angelsandairwaves.com
  • MySpace

    Artist Profil mit Hörproben und Blogs.

    http://www.myspace.com/angelsandairwaves

Noch keine Kommentare