Porträt

laut.de-Biographie

Wincent Weiss

"Wenn wir uns verlieben, wenn das Leben uns umhaut und wir besoffen vor Glück sind, müsste da nicht Musik sein?" Jeder, der im Sommer 2016 auch nur fünf Minuten Radio gehört hat, kennt Wincent Weiss.

Wincent Weiss - Irgendwas Gegen Die Stille Aktuelles Album
Wincent Weiss Irgendwas Gegen Die Stille
"Wenn Mir Die Worte Fehlen" - ja bitte, dann bist du endlich still.

Der Junge mit der Alliteration im Namen kommt am 21. Januar 1993 in Eutin in Schleswig-Holstein auf die Welt. Mit sechzehn jungen Jahren zieht er von zu Hause aus, und nach seinem Fachabitur in den fernen Süden nach München, um seiner Passion voll und ganz nachzugehen. Vor seinem Durchbruch sammelt er 2013 TV-Erfahrung bei der zehnten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar", schafft es aber nur unter die letzten 36 Kandidaten.

Noch im selben Jahr lädt er eine Akustikversion von "Unter Meiner Haut" von Elif Demirezer hoch. Es dauert aber weitere zwei Jahre, bis das Deep House-Duo Gestört Aber Geil darauf aufmerksam wird. Bei einem Festival spielen sie die Version zusammen mit DJ Koby Funk in einem Remix, der später bei allen Radiostationen rauf und runter laufen soll.

Kaum zwei Monate später steht Wincent bei Universal unter Vertrag und veröffentlicht seine erste Single "Regenbogen", leichter Radio-Pop für Jedermann.

Zu seinen Einflüssen zählt er die amerikanische Alternative-Band Boyce Avenue. Das Gitarrespielen hat er sich selbst mit Hilfe von YouTube-Tutorials beigebracht. Neben seiner Musik-Karriere modelt der Wahl-Münchener auch.

Alle Termine anzeigen
Alle Termine anzeigen

Das dürfte sich aber spätestens seit April 2016 erledigt haben. Da erscheint nämlich seine zweite Single "Musik Sein", die er zusammen mit Rapper Olson geschrieben hat und die überall auf absoluter Heavy Rotation läuft. Seither kennt ganz Deutschland seine Stimme, ob es nun will oder nicht.

Im selben Jahr erhält er den Bayerischen Löwen für den besten deutschen Newcomer national und ist im Vorprogramm von Unheilig und Andreas Bourani zu sehen. Außerdem steht er noch zusammen mit Kollegen Max Giesinger auf der Bühne und startet Ende des Jahres seine eigene kleine Tour.

Für Wincent steht beim Musikmachen an erster Stelle, Emotionen zu zeigen. "Mit Musik kann ich das ausdrücken, was sonst bei mir vielleicht nicht so klappt", sagt der schüchterne Sänger von sich selbst.

Alben

Termine

Mi 14.02.2018 Osnabrück (Osnabrückhalle)
Do 15.02.2018 Stuttgart (Theaterhaus)
Fr 16.02.2018 Dortmund (Konzerthaus)
Sa 17.02.2018 Rietberg (Cultura)
Mo 19.02.2018 Hannover (Theater am Aegi)

Surftipps

Noch keine Kommentare