Porträt

laut.de-Biographie

Trap Them

Entgegen dem Klischee hängen in Comic-Läden nicht nur Nerds und Kiddies rum, sondern anscheinend auch Musiker. Der damalige Backstabbers Inc.-Fronter Ryan McKenny arbeitet 2001 in Salem, New Hampshire zusammen mit Gitarrist Brian Izzy, der damals noch bei December Wolves zockt.

Trap Them - Darker Handcraft Aktuelles Album
Trap Them Darker Handcraft
Räudiger Mischling aus Crust, Death'n'Roll und Hardcore.

Beide freunden sich an bereits 2001 und legen bereits damals mehr oder weniger den Grundstein zu Trap Them. Nachdem Brian eine Zeitlang ebenfalls bei Backstabbers Inc. aktiv war, jedoch die Band zusammen mit Ryan schließlich verlässt, wird Trap Them zur Hauptband der beiden. Die Besetzung an Bass und Drums ist einem ständigen Wechsel unterlegen, was die Jungs aber nicht daran hindert, ihre ersten Scheiben zu veröffentlichen.

Nach der EP mit dem wundervollen Titel "Cunt Heir To The Throne", erscheint ebenfalls 2007 das offizielle Debüt "Sleepwell Deconstructor" über das kleine Trash Art!-Label. Als Produzenten haben sie sich Converge-Gitarrist Kurt Ballou geangelt, der die Mischung aus Grindcore, Hardcore und Death Metal passend in Szene setzt.

Mittlerweile sind sie nach Seattle umgezogen und wechseln nach den beiden Veröffentlichungen auf das Deathwish Inc.-Label des Converge-Shouters Jacob Bannon. Der schickt sie 2008 erst einmal mit The Ocean und Rotten Sound in Europa auf Tour, ehe sie mit Extreme Noise Terror eine Split-EP einschroten. Auch der nächste Longplayer "Seizures In Barren Praise" erscheint wenig später und geht ähnlich kompromisslos zur Sache.

Mittlerweile ist mit Basser Steve Lacour und Drummer Chris Maggio Ruhe ins Line-Up gekommen. Musikalisch geht es allerdings nach wie vor eher brachial zu Werke. Sowohl die "Filth Rations"-EP von 2010, als auch das "Darker Handcraft"-Album von März 2011 sind brachial und brutal wie eh und je.

Alben

  • Trap Them

    Offizielle Homepage

    http://www.wecraftindarkness.com/
  • Trap Them@MySpace

    Trip my trap, it's MySpace

    http://www.myspace.com/trapthem

Noch keine Kommentare