Porträt

laut.de-Biographie

The Future Sound Of London

Sie sind wohl die einzige britische Band die den weiten Bogen von Klassik über Jazz und Hip Hop über Drum'n'Bass, Big Beat und Trip Hop bis hin zu Industrial und Ambient spannen kann, um einen tanzflächenorientierten Popavantgarde-Sound daraus zu kreieren. Wie es der Name auch schon sagt fühlen sich The Future Sound Of London in aller erster Linie zukünftigen Entwicklungen verbunden und versuchen diesen mit ihrem künstlerischen Output in die Gegenwart zu holen.

Seit sich Gary Cobain und Brian Douglas 1991 zu The Future Sound Of London zusammen schlossen, gab es praktisch kein Feld der zeitgenössischen Kunst, auf welchem das Duo seine Ambitionen nicht zu verwirklichen gesucht hätte. So folgten zahlreiche Versuche mit Video, Film, mehrdimensionalen Computeranimationen und Radioübertragungen, die ihr Schaffen in die Nähe eines Gesamtkunstwerkes rücken.

Während das erste Album "Accelerator" noch sehr stark der Dance-Szene verbunden war, kristallisierte sich mit jeder weiteren Veröffentlichung ihr eigentliches Markenzeichen heraus: eine beinahe schon nicht mehr zu durchschauende Komplexität der Sounds, die vielschichtige Hörerlebnisse geradezu zwingend erfordert. Daneben haben sie zahlreiche Remix-Arbeiten unter anderem für Curve und Apollo 440 gemacht und auch ein Beitrag zum akustischen Gewand des Playstation Raserspiels "Wipe Out 2069" geliefert.

Um das Duo wird es Ende der Neunziger aber zunehmend ruhiger. Cobain und Douglas widmen sich anderen Projekten. Von diesen gibt es reichlich: Aircut, Amorphous Androgynous, Art Science Technology, Candese, Deep Field, Homeboy, Humanoid, Indo Tribe, Intelligent Communication, Mental Cube, Metropolis, Semtex, Semi Real, Smart Systems, The Far-out Son Of Lung, Yage, Yunie, Zeebox.

2006 treten sie dann wieder im FSOL-Kontext in Erscheinung, ohne sich jedoch zu sehr auf ein Betätigungsfeld zu konzentrieren. The Future Sound Of London scheint seiner Zeit immer eine Nasenlänge voraus zu sein.

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare