Porträt

laut.de-Biographie

The Dalles

Die fünf Protagonisten von The Dalles kommen nicht nur aus fünf verschiedenen Städten (Frankfurt, München, Stuttgart, Wiesbaden und Offenbach), sondern stammen auch aus unterschiedlichen musikalischen Beziehungen.

Bassist Chris Adelhütte spielt 12 Jahre bei Readymade. Gitarrist Tobias Dietermann greift derweil für The Monochords in die Saiten, während Sänger Pese bei Crash Tokio am Mikro steht. Gitarrist und Studiobesitzer Oli Rüger gehört zuvor zu Seesaw.

Die Combo gründet sich in der Folge eines besonderen Events: Nach dem überraschenden Tod des Musikjournalisten Rocco Klein spielen die Musiker (ohne Sänger Pese) eine Benefiz-Single zugunsten seiner Kinder ein, auf der u.a. die Sportfreunde Stiller mitwirken. Deren Manager stellt den Kontakt zu Pese her. Das Live-Debüt der neuen Band lockt am 7. Oktober 2004 mehrere hundert Leute nach Mainz ins Schick & Schön. Im Vorprogrammm spielen Timid Tiger.

Zwar prallen bei den Dalles unterschiedliche musikalische Backgrounds aufeinander, doch herauskommt lupenreiner Indierock, der sich mit Sixties-Einflüssen, Garagenrock oder Britpop paart. Im Mai 2005 gewinnen sie den Projekt Demo-Wettbewerb im Berliner Magnet Club und stehen bald darauf im Line-Up des Melt! Festivals und treten beim spanischen Benicàssim auf.

Im Dezember erscheint auf dem Wiener Label des Schauspielers Robert Stadlober (Siluh Records) der erste Tonträger, die Doppel-A-Seiten-Single "All Goes Down/A Light Will Shine". Währenddessen spielen The Dalles soviele Gigs wie möglich, darunter 2006 auch auf Festivals (Prima Leben & Stereo, Obstwiesenfestival, SORF oder Folklore im Garten). In der Zeit gibt Pese Crash Tokio allerdings den Vorzug.

Im Zuge der insgesamt dritten Tour im Dezember 2007, diesmal mit den Kollegen von NeatNeatNeat, erscheint im November via Fanboy Records die Split-Single "Weight Of The World/Live The End". Zu der Zeit sind die Arbeiten am ersten Longplayer in vollem Gange. Der Release steht für Frühjahr 2008 an.

Alben

  • Bandpage

    Die Basics.

    http://www.thedalles.de
  • Myspace

    Niemand darf ohne!

    http://www.myspace.com/wearethedalles

Noch keine Kommentare