Porträt

laut.de-Biographie

Tasters

Italien ist nicht unbedingt Metalcore-Hochburg. Aber es kann ja nicht ständig nur Helden Metal und hier und da eine interessante Death Metal Band sein, die aus dem Mittelmeerstaat kommt.

Das denken sich auch die beiden Gitarristen Tommy Antonini und Luca Pezzini, als sie 1999 zusammen mit Sänger Daniele Nelli, Keyboarder Fabrizio Pagni und Drummer Alessandro Lera im italienischen Küstenstädtchen Livorno die Band Taster's Choice gründen. Von einer Szene ist in dieser beschaulichen Umgebung kaum zu sprechen, doch so nach und nach machen sie sich auch über die Region hinaus einen Namen und legen 2005 ihr Debüt "Shining" vor, das über Shark Records erscheint.

Mittlerweile rücken sie auch immer wieder, bei Bands wie Aiden, Evergreen Terrace, Sonic Syndicate oder sogar 30 Seconds To Mars ins Vorprogramm. Dennoch dauert es vier Jahre, ehe sie mit "The Rebirth" das nächste Album nachlegen. Mittlerweile haben sie mit Carlo Cremascoli auch einen Bassisten dabei, mit dem sie den Stier bei den Hörnern packen und auf eigene Faust durch die Welt ziehen.

Im Dezember des Jahres geht es mit den Schotten Bleed From Within durch Großbritannien und im Frühjahr 2010 spielen sie insgesamt 30 Gigs in Russland. Soviel Eigeninitiative bleibt auch Nuclear Blast nicht verborgen. Die holen sich die Italiener auf ihre Label und veröffentlichen im Herbst 2011 deren dritte Scheibe "Reckless 'Till The End".

Alben

Videos

Please Destroy This World
  • Tasters@MySpace

    Taste my taste, it's MySpace

    http://www.myspace.com/tasterschoice7

Noch keine Kommentare