Porträt

laut.de-Biographie

TLP

Der belgische Discjockey TLP aka Troubleman treibt in seinem Heimatland seit Beginn der 90er Jahre sein Unwesen. Mal schlüpft er dabei in die Rolle des Radio-DJs, mal sucht er im Club den direkten Draht zu seinem Publikum. Egal wo TLP sich an die Turntables stellt, eines ist gewiss: auf den Plattenspielern kommt eine handfein verlesene Mischung aus Urban Grooves von Hip Hop, Soul und Garage über Rare Grooves bis hin zu Reggae, Funk und 2Step zum Liegen.

Starski & Tonic Vs. TLP - Culture Club Vol. 3 Aktuelles Album
Starski & Tonic Vs. TLP Culture Club Vol. 3
Flowen mit Kelis, The Cure, den Beastie Boys usw.

Die Wurzeln von Troubleman liegen in der Hip Hop-Kultur, wo der Belgier Mitte der 80er Jahre zunächst als MC in Erscheinung tritt. Black Music sollte ihn auch in Zukunft begleiten. So gründet er einige Zeit später zusammen mit DJ Grazzhoppa die erste belgische Hip Hop-Combo Rhyme Cut Core und feiert in dieser Formation nationale und internationale Erfolge. Nebenbei wächst seine Plattensammlung langsam aber sicher immer weiter an, so dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis TLP das Mikrofon für einige Momente beiseite legt und sich an die Turntables stellt.

Das sichere Gespür für soulige Grooves tragen den Ruf von TLP bald durch die Lande und machen ihn zu einem der gefragtesten Plattendreher in Belgien. Mit seinem Partner Dors gründet er das Tnd Soundsystem und reist fortan von Party zu Party. Seinen Lebensunterhalt verdient sich TLC mit Plattenauflegen. Als in Gent der stylishe Culture Club seine Pforten öffnet, ist Troubleman, wie die Glimmer Twins und Starski & Tonic, als Resident von Beginn an mit am Start und steuert zu den ersten drei Club-Compilations einen jeweils einen Mix bei.

Auf "Culture Club Vol. 3" bringt TLP 2005 seine musikalische Bandbreite und das technische Können an den Turntables zusammen. Von old-schooligen De La Soul-Grooves über aktuelle Chartshits von Kelis bis hin zu N.E.R.D., Daft Punk und den Beastie Boys führt den Belgier seine 70-minütige musikalische Reise.

Alben

  • Culture Club

    Kurze Bio bei seinem Club.

    http://www. cultureclub.be

Noch keine Kommentare